Exaktheit als ästhetische Kategorie
Zur Rezeption des historischen Dramas
der Gegenwart


Poetica 5 (1972), S. 388-433


Der Aufsatz wird hier - außer korrigierten Druckfehlern - nach der Druckfassung wiedergegeben. Er ist dort allerdings nur in sechs Abschnitte unterteilt; die zusätzlichen Unterteilungen in 3a/ 3b und 5a/ 5b sowie sämtliche Zwischenüberschriften finden sich dort nicht.

1. Die Umstrittenheit der Dokumentarstücke

S. 388-394

2. Das Interesse an der Wahrheit

S. 394-400

3a. Das Dogma der ästhetischen Autonomie

S. 400-404

3b. Die geringeren Ansprüche früher

S. 404-410

4. Das wachsende Geschichtsbewußtsein im 19. Jahrhundert

S. 411-419

5a. Die Unverstandenheit der Exaktheits-Ansprüche

S. 419-425

5b. Die Notwendigkeit der Umbesinnung

S. 425-430

6. Die vorhersehbare Kurzlebigkeit der Dokumentarstücke

S. 430-433

Anmerkungen



zurück zur Startseite 

©Bernd W. Seiler, Februar 1999