Ines und der Trambahnmord
Eine Dresdner Skandalgeschichte in
Thomas Manns Doktor Faustus
In: Vergessen. Entdecken. Erhellen
Hrsg. von Jörg Drews. Bielefeld 1993. S. 183-203


Der Aufsatz wird hier - außer korrigierten Druckfehlern - nach der Druckfassung wiedergegeben, ist zur besseren Übersicht aber in sechs Teile untergliedert, die dort nicht ausgewiesen sind.

1. Eine Anfrage in Dresden

S. 183-185

2. Die Antwort

S. 185-188

3. Der Plan der Geliebten

S. 188-191

4. Die Verwendung im Doktor Faustus

S. 191-194

5. Die Geschichte von Julia Mann

S. 194-197

6. Die Geschichte von Ines Rodde

S. 197-201

Anmerkungen

S. 201-203

zurück zur Startseite 

©Bernd W. Seiler, November 1998