Fehlgehende Theorie und gelingende Praxis
Über den Wandel in Schillers Kunstanschauungen
Wirkendes Wort 51 (2001), S. 325-342.


Der Text entspricht dem der Druckfassung. Nur die Gliederung in vier Teile mit den betreffenden Zwischenüberschriften gibt es dort nicht.

Einleitung:
Die Forschungslage

S. 325-326

Schillers Anfänge:
Die Kunst soll dem Publikum folgen

S. 326-332

Die Theoriephase:
Das Publikum soll der Kunst folgen

S. 332-337

Die Rückkehr zur Praxis:
Kunst im Dienst des Publikums

S. 337-342

Fußnoten



zurück zur Startseite 

©Bernd W. Seiler, Januar 2002