Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild

Sie sind hier :   Universität Bielefeld > LiLi-Fakultät > Personen > Apl. Prof. Dr. Seelbach > Texte

Apl. Prof. Dr. Ulrich Seelbach

Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft | Fach: Germanistik

Wochensprüche 2016

Sprüche der vergangenen Wochen 2016

5. "Es ist besser, bei Musil steckenzubleiben, als zehn deutsche Romane der Gegenwart zu Ende zu lesen." (Karl Corino über Robert Musil: "Der Mann ohne Eigenschaften")

6. "Was kann euch Angst noch rühren? / Ihr sterbt mit allen Tieren / Und es kommt nichts nachher." (Bertolt Brecht, Gegen Verführung)

7. "Da wir aber endlich sind, Bleibt vieles beim alten." (Bertold Brecht, Dauerten wir unendlich)

23. "Lieber noch mal geistig um den Block gehen, bevor man sich aufregt." (Wolfgang Niedecken)

25. "Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu." (Udo Lindenberg)

44. "Redlichkeit wird gelobt und muss doch frieren" (Juvenal, Saturae 1,74)