Lothar van Laak
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild

You are here:  Universität Bielefeld > Faculty of Linguistics & Literary Studies > Staff > Lothar van Laak

Veröffentlichungen

Monografien

  • Medien und Medialität des Epischen in Literatur und Film des 20. Jahrhunderts: Bertolt Brecht - Uwe Johnson - Lars von Trier, München: Wilhelm Fink 2009 [375 Seiten].
  • Hermeneutik literarischer Sinnlichkeit. Historisch-systematische Studien zur Literatur des 17. und 18. Jahrhunderts, Tübingen: Max Niemeyer 2003 (Communicatio, Bd. 31) [309 Seiten].

Herausgeberschaft

  • (zusammen mit Susanne Kaul, Universität Bielefeld)
    Ethik des Verstehens. Beiträge zur philosophischen und literarischen Hermeneutik, München: Wilhelm Fink 2007 [256 Seiten].
  • (zusammen mit Katja Malsch, vormals Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld, jetzt Wissenschaftsrat Köln)
    Literaturwissenschaft - interdisziplinär, Heidelberg: Synchron 2010 [233 Seiten].
  • (zusammen mit Walter Erhart, Universität Bielefeld)
    Wissen - Erzählen - Tradition. Wielands Spätwerk, Berlin, New York: de Gruyter 2010 [390 Seiten].

Aufsätze

  • Selbstanklage, Selbstverurteilung, Selbstrechtfertigung. Rhetorik und Ethik in Uwe Johnsons 'Skizze eines Verunglückten'. In: Johnson-Jahrbuch 16, 2009, S. 25-37.
  • (zusammen mit Katja Malsch): Einleitung. In: Lothar van Laak / Katja Malsch (Hg.): Literaturwissenschaft - interdisziplinär, Heidelberg: Synchron 2010, S. 7-12.
  • Die Bilder der Literatur - die Bilder der Wissenschaft. Das interdisziplinäre Potenzial der Einbildungskraft bei Eichendorff und Grünbein. In Lothar van Laak / Katja Malsch: Literaturwissenschaft - interdisziplinär, Heidelberg: Synchron 2010, S. 131-142.
  • (zusammen mit Walter Erhart): Einleitung. In: Walter Erhart / Lothar van Laak (Hg.): Wissen - Erzählen - Tradition. Wielands Spätwerk, Berlin, New York: de Gruyter 2010.
  • Wielands Konzeption aufklärerischen Philosophierens um 1800. In: Walter Erhart / Lothar van Laak (Hg.): Wissen - Erzählen - Tradition. Wielands Spätwerk, Berlin, New York: de Gruyter 2010.
  • Lars von Triers filmische Auseinandersetzung mit Brechts epischem Theater. In: Joachim Jacob / Mathias Mayer (Hg.): Im Namen des anderen. Die Ethik des Zitierens, München: Wilhelm Fink 2010, S. 373-385.
  • Jenseits der Lesbarkeit. Unsichtbare Spuren und Spuren der Unsichtbarkeit in der Erzählpoetik Patrick Roths. In: Michaela Kopp-Marx (Hg.): Der lebendige Mythos. Das Schreiben von Patrick Roth. Würzburg: Königshausen & Neumann 2010, S. 215-232.
  • Erzeugung von Erinnerung im Widerspiel von Film und Literatur: Patrick Roth. In: Sabine Heiser / Christiane Holm (Hg.): Gedächtnisparagone - Intermediale Konstellationen, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht unipress 2010, S. 289-299.
  • Literarische Anthropologie. In: Jost Schneider (Hg.): Methodengeschichte der Germanistik, Berlin und New York: de Gruyter 2009, S. 337-353.
  • “... im großen Sensorium der Schöpfung Gottes...“ - Johanneische Liebestheologie als spinozistische Poeto-Philosophie bei Johann Gottfried Herder. In: Sprache und Literatur 40, 2009, S. 3-12.
  • Sprachbildlichkeit und Musikalität. Zur ästhetischen Erfahrung bei Klopstock. In: Kevin Hilliard/Kathrin M. Kohl (Hg.): Wort und Schrift: Das Werk von F. G. Klopstock, Tübingen: Niemeyer für den Verlag der Franckeschen Stiftungen 2008, S. 221-239.
  • Literarische und filmische Anthropologie: Patrick Süskinds Roman ‘Das Parfum’ in der Verfilmung durch Tom Tykwer und Bernd Eichinger. In: Gegenwartsliteratur. Ein germanistisches Jahrbuch / A German Studies Yearbook 7/2008, S. 45-68.
  • Uwe Johnsons Jahrestage als episches Erzählen der Moderne? Überlegungen im Anschluss an zwei Neuerscheinungen zum Erzählen in der Moderne und bei Uwe Johnson. In: Johnson-Jahrbuch 14, 2007, S. 147-151.
  • Nachahmung nach der Nachahmungsästhetik – Mimesis und Präsenz bei Karl Philipp Moritz. In: Christian Kiening (Hg.): Mediale Gegenwärtigkeit. Zürich: Chronos 2007, S. 225-241.
  • Bildlichkeit und Bildkonzepte beim späten Herder. In: Sabine Gross / Gerhard Sauder (Hg.): Der frühe und der späte Herder. Kontinuität und/oder Korrektur? Beiträge zur Konferenz der Internationalen Herder Gesellschaft Saarbrücken 2004, Heidelberg: Synchron 2007, S. 321-329.
  • Gutes Deuten, schlechtes Deuten. Das Prinzip der hermeneutischen Billigkeit. In: Susanne Kaul / Lothar van Laak (Hg.): Ethik des Verstehens. Beiträge zur philosophischen und literarischen Hermeneutik, München: Fink 2007, S. 83-104.
  • (zusammen mit Susanne Kaul)
    Einleitung zum Sammelband: Susanne Kaul/Lothar van Laak (Hg.): Ethik des Verstehens. Beiträge zur philosophischen und literarischen Hermeneutik, München: Fink 2007, S. 9-20.
  • “Ihr kennt die deutsche Seele nicht.” Geschichtskonzeption und filmischer Mythos in Fritz Langs 'Nibelungen'. In: Mischa Meier / Simona Slanicka (Hg.): Antike und Mittelalter im Film. Konstruktion – Dokumentation – Projektion, Köln: Böhlau 2007, S. 267-282.
  • Johnsons Beschäftigung mit den Medien. In: Ulrich Fries / Robert Gillett / Holger Helbig / Astrid Köhler / Irmgard Müller (Hg.): So noch nicht gezeigt. Uwe Johnson zum Gedenken. London 2004, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006, S. 309-332.
  • Episierung des Romans durch den Film. Uwe Johnsons 'Jahrestage' in der Fernsehverfilmung Margarethe von Trottas. In: Michael Braun / Werner Kamp (Hg.): Kontext Film. Beiträge zu Literatur und Film, Berlin: Erich Schmidt 2006, S. 45-58.
  • Grenzen der Verständigung? - Lessings 'Briefe, die neueste Litteratur betreffend'. In: Ulrike Zeuch (Hg.): Lessings Grenzen, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag in Kommission 2005 (Wolfenbütteler Forschungen, Bd. 106), S. 25-46.
  • Gerechtigkeit als soziologisches und als ästhetisches Experiment bei Brecht: In: Susanne Kaul / Rüdiger Bittner (Hg.): Fiktionen der Gerechtigkeit. Literatur - Film - Philosophie - Recht, Baden-Baden: Nomos 2005, S. 181-191.
  • Literarisches Wahrnehmen - ästhetisches Handeln. Zum Stellenwert der Aufmerksamkeit im Prozeß der Aisthesis. In: Friedmar Apel / Wolfgang Braungart / Klaus Ridder (Hg.): Wahrnehmen und Handeln. Perspektiven einer Literaturanthropologie, Bielefeld: Aisthesis 2004, S. 193-217.
  • "Wir nähern uns dem Zeitalter der Massenpolitik." – Bertolt Brechts dialektisch-experimentelle Vorführung des “öffentlichen Zustands” im 'Dreigroschenprozeß'. In: Ute Frevert / Wolfgang Braungart (Hg.): Sprachen des Politischen. Medien und Medialität in der Geschichte, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2004, S. 246-267.
  • Wendungen der Gelehrsamkeit - Raoul Schrotts 'Tropen'. In: D. Burdorf (Hg.): Die eigene und die fremde Kultur. Exotismus und Tradition bei Durs Grünbein und Raoul Schrott, Iserlohn: Institut für Kirche und Gesellschaft 2004, S. 49-62.
  • "Dichterisches Gebilde” und Erlebnis. Überlegungen zu den Beziehungen zwischen Wilhelm Dilthey und dem George-Kreis. In: George-Jahrbuch 5 (2004/2005). Hg. von Wolfgang Braungart / Ute Oelmann, Tübingen: Niemeyer 2004, S. 63-81.
  • 'Popularität' als Antiklassizismus in Christoph Martin Wielands 'Don Sylvio von Rosalva und Musarion'. In: Artur Pelka (Hg.): Baden - Württemberg - Polen. Germanistische Annäherungen, Gießen: litblockín 2004, S. 13-25 .
  • (zusammen mit Silke Jakobs:)
    “Wir essen ihn erstmal auf. Das halten wir nicht aus mit der Erinnerung.” Ästhetisch-religiöse Präsentativität in Margarethe von Trottas 'Jahrestage'-Verfilmung. In: Johnson-Jahrbuch 10, 2003, S. 173-200 .
  • Originalität als inszenierte Epigonalität. Christoph Martin Wieland zwischen Klassik, Aufklärung und Romantik.  In: P. Wiesinger (Hg.): Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000 "Zeitenwende - Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert", Bern u.a.: Peter Lang 2002, Bd. 6, S. 235-241.
  • Die Allegorie als hermeneutische Grenzsituation bei Johann Gottfried Herder. In: Dorothea Lauterbach / Uwe Spoerl / Uli Wunderlich (Hg.): Grenzsituationen. Wahrnehmung, Bedeutung und Gestaltung in der neueren Literatur, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2002, S. 83-105.
  • Synästhesie und Sinnlichkeit. Überlegungen zu einer Hermeneutik der Synästhesie in der Literatur des 18. Jahrhunderts. In: Hans Adler / Ulrike Zeuch (Hg.): Synästhesie. Interferenz - Transfer - Synthese der Sinne, Würzburg: Königshausen und Neumann 2001, S. 225-238.
  • Rituale des Verschwindens. Überlegungen zu Cees Nootebooms Roman 'Rituale' und zu einer Ästhetik der Resignation. In: Wolfgang Braungart / Manfred Koch (Hg.): Ästhetische und religiöse Erfahrungen der Jahrhundertwenden III: um 2000, Paderborn: Schöningh 2000, S. 173-195.
  • “Rehabilitation der Sinnlichkeit”? Neuere Arbeiten über das Verhältnis von Anthropologie und Ästhetik im 18. Jahrhundert. In: Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht 83, 1999, S. 102-115.
  • Die Bild-Macht des erhabenen Gefühls. Ästhetische Theorie und literarische Praxis des Erhabenen im 18. Jahrhundert. In: Wolfgang Braungart / Gotthard Fuchs / Manfred Koch (Hg.): Ästhetische und religiöse Erfahrungen der Jahrhundertwenden I: um 1800, Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh 1997, S. 36-60.
  • Christoph Martin Wielands 'Peregrinus Proteus' als Satyrspiel der Aufklärung. In: Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht 80, 1997, S. 21-50.
  • (zusammen mit Kathrin Bartels, Claudia Brenig und Marion Prudlo)
    Michael Hamburgers Übersetzungen und einige neue Tendenzen in der englisch-sprachigen Hölderlin-Rezeption. In: Hölderlin-Jahrbuch 29, 1994/95, S. 85-88.
  • Im Druck:

  • Der Wandel der Bildlichkeit bei Salomon Gessner. In: Wolfgang Adam / Maurizio Pirro: Euphorion-Beiheft zu ‘Salomon Gessner und die Kultur seiner Zeit’, 2011.
  • Selbstgefühl und literarische Imagination. Überlegungen zu einer Mediengeschichte der Einbildungskraft um 1800 (Goethe, Moritz, Tieck). In: Günter Butzer / Hans Vilmar Geppert (Hg.): Theorien der Literatur V, Tübingen: Francke 2011.

Rezensionen für

    - Athenäum. Jahrbuch für Romantik
    - George-Jahrbuch
    - Germanistik
    - Göttingische Gelehrte Anzeigen
    - IASL-online
    - Johnson-Jahrbuch
    - Sehepunkte. Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaft,
    - Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht
    - VivaVoce. Frau und Musik Internationaler Arbeitskreis e. V.
    - Zeitschrift für Germanistik

Lexikonartikel u. a.

  • Katalog der Landesausstellung ‘Jahrhundertwenden 1000-2000. Rückblicke in die Zukunft’, hg. vom Badischen Landesmuseum Karlsruhe, Baden-Baden: Nomos 1999, mit Beiträgen zu Schiller, Wieland, Novalis und Kleist.
  • ‘Enzyklopädie der Neuzeit’, hg. vom Kulturwissenschaftlichen Institut im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen und dem J.B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar 2005ff., mit den Lemmata ‘Ästhetik’ und ‘Ästhetizismus’.
  • ‘Metzler Literatur Lexikons’, hg. von Dieter Burdorf und Christoph Fasbender, Stuttgart: Metzler 2007, mit den Lemmata ‘Aisthesis’, ‘Epigonalität’, ‘Film’, ‘Filmtheorie’, ‘Originalität’, ‘Ritual’, ‘Satyrspiel’ und ‘Synästhesie’.
  • Mitarbeit am ‘de Gruyter Lexikon Poetiken. Autoren - Texte - Begriffe’, hg. von Monika Schmitz Emans, Uwe Lindemann und Manfred Schmeling, Berlin und New York 2009, mit Beiträgen zu: Johann Jacob Bodmer, Johann Jacob Breitinger, Johann Jakob Engel, Moses Mendelssohn, Jacob Immanuel Pyra, Patrick Roth und Ludwig Tieck.
  • Mitarbeit am ‘de Gruyter Handbuch Stefan George und sein Kreis’, hg. von Achim Aurnhammer u.a. (voraussichtliches Erscheinen Frühjahr 2012) mit Beiträgen zu den Themen 'Mythen, Mythisierungen, Religion', 'Tage und Taten' und zu Max Dessoir.
  • Mitarbeit an der Neubearbeitung des 'Killy Literaturlexikons der Gegenwart' 2009 mit Beiträgen zu: Paulus Hochgatterer und Klaas Huizing.
  • Mitarbeit am 'Metzler Handbuch Gattungstheorie', hg. von Rüdiger Zymner, 2010, mit Beiträgen zu: Innovation und Gattung; Originalität und Gattung.