Segmentalia
 
 

Sie sind hier :   Universität Bielefeld > LiLi-Fakultät > Studium > Fächer/Studieng. > DaF > Mitarbeiter/innen > richter_julia > lehre > Ausspracheschulung > Phonetische Kategorien > Segmentalia

Fach: Deutsch als Fremdsprache - MITARBEITER/INNEN: DR. JULIA SETTINIERI - AUSSPRACHESCHULUNG

Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

Aspiration

Definition:

Die stimmlosen Konsonanten /p t k/ werden im Deutschen grundsätzlich behaucht, d.h. ihnen folgt ein schwacher Hauchlaut.

Regeln:

Im Deutschen werden die stimmlosen Plosive /p t k/ im An- und Auslaut grundsätzlich behaucht. Die Aspiration fällt jedoch weg, wenn dem stimmlosen Plosiv /ʃ/ oder /s/ vorausgehen (z.B. Sport).

Typische Fehler:

Die Aspiration wird häufig unterlassen, was auditiv zu Verwechslungen mit /b d g/ führen kann.

Anbilden:

  • erklären, dass im Deutschen nach /p t k/ noch ein leises /h/ gesprochen wird
  • kontrastiv arbeiten, z.B. Papa a à aller à Arles. „deutsch“ aussprechen
  • Blatt Papier oben zwischen zwei Fingern fassen, vor den Mund halten; Blatt muss bei der Aussprache der stimmlosen Plosive vibrieren

[mehr zum Anbilden ...]