Segmentalia
 
 

Sie sind hier :   Universität Bielefeld > LiLi-Fakultät > Studium > Fächer/Studieng. > DaF > Mitarbeiter/innen > richter_julia > lehre > Ausspracheschulung > Phonetische Kategorien > Segmentalia

Fach: Deutsch als Fremdsprache - MITARBEITER/INNEN: DR. JULIA SETTINIERI - AUSSPRACHESCHULUNG

Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

R-Laut konsonantisch

Definition:

Das konsonantische R wird im Deutschen meist als uvularer Frikativ artikuliert. Auch uvulare Vibranten kommen vor. Apikale R-Laute sind hingegen nur in Dialekten zu hören.

Regeln:

Ein konsonantische R-Laut wird im Deutschen nur vor Vokal gesprochen (rot, Brot). In allen anderen Formen wird das R vokalisiert (Ohr, Mutter, Verein, Wort).

Typische Fehler:

Häufig wird der R-Laut aus der Muttersprache übernommen, z.B. ein apikaler Vibrant oder ein Approximant.

Anbilden:

  • Hinweis: muss hinten im Hals gebildet werden, nicht vorn mit der Zunge
  • gurgeln (mit und ohne Wasser; Kopf im Nacken, dann wieder senken)
  • nach /p t k f ʃ/ ein /x/ sprechen
  • nach Kurzvokal vokalisieren

[mehr zum Anbilden ...]