Bachelor
 
 

Sie sind hier :   Universität Bielefeld > Faculty of Linguistics & Literary Studies > Studium > Fächer/Studieng. > Linguistik > Bachelor

Bachelor Linguistik

Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

Die Profile des Studiengangs

Das Bachelor-Studium der Linguistik an der Universität Bielefeld führt in grundlegende Wissensbestände und Arbeitsweisen der modernen Linguistik ein und vermittelt sowohl fachliche Kenntnisse als auch praktische Kompetenzen der sprachlichen Kommunikation.

Die Studierenden können im Bachelor-Studiengang zwischen folgenden Profilen wählen, die gezielt auf die berufliche Praxis vorbereiten:

  • Das Profil Sprache eröffnet Perspektiven für berufliche Tätigkeiten im Bereich der Sprach- und Grammatikbeschreibung (z.B. Sprachvermittlung, Dokumentation, Sprachforschung).
  • Das Profil Kommunikation bereitet auf Berufe im Bereich des Kommunikationsmanagements in Medien, Betrieben und Öffentlichkeit vor.
  • Das Profil Texttechnologie ist ausgerichtet auf die Entwicklung und Anwendung von Verfahren der Informationsstrukturierung und der maschinellen Informationsverarbeitung: Analyse, Auswertung und Austausch digitalisierter Textdateien.

Kombination mit anderen Fächern

Linguistk wird an der Universität Bielefeld als Kern- und Nebenfach angeboten.

Wird Linguistik als Nebenfach belegt, kann - bis auf wenige Ausnahmen - das Kernfach aus dem gesamten Angebot der Universität belegt werden. Eine Übersicht über das Studienangebot finden Sie auf den Seite des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL).

Bei der Wahl als Kernfach kann Linguistik mit fast jedem Nebenfach kombiniert werden. Eine Ausnahme stellt hier, bedingt durch zu große thematische Überschneidungen, das Fach Texttechnologie in alter Form dar. Wer trotzdem das Fach Texttechnologie belegen möchte, hat nun zwei Möglichkeiten:

  • Die Wahl eines anderen Kernfaches mit Texttechnologie als Nebenfach
  • Die Wahl des Profils "Texttechnologie" im Bachelor Linguistik sowie eines beliebigen anderen Nebenfachs

Formalia

Studienumfang und -dauer, Prüfungen
Das Fach kann als Kernfach oder als Nebenfach studiert werden. Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst im Kernfach 120 Leistungspunkte und im Nebenfach 60 Leistungspunkte. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. An die Stelle einer Abschlussprüfung treten studienbegleitende Einzelleistungen.

Zugangsvoraussetzungen
Voraussetzung für den Zugang zum Studium ist das Abitur oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss.

Studienbeginn
Das Studium kann zum Wintersemester oder zum Sommersemester aufgenommen werden. Allerdings ist das Lehrangebot auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Daher kann ein Studienbeginn im Sommersemester zu Verzögerungen führen.