Projekt Luftikus
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
 
University from A-Z
Bielefeld University > Umleitung auf aktuelle Luftikus-Startseite
  

Herzlich Willkommen...

...auf der Homepage des Projektes Luftikus, ausgezeichnet vom Stifterverband der Deutschen Wissenschaft im Rahmen des Aktionsprogramms " PUSH-Dialog Wissenschaft und Gesellschaft 2001".

Ziel dieses Projektes ist es, den Forscherdrang von Kindern im Umgang mit der unbelebten Natur zu fördern und Phänomene hieraus "begreifbar" (im ursprünglichen Sinne) zu machen. Hierzu wurde im interdisziplinären Austausch zwischen Pädagogik (Prof. Knauf, Uni Essen), Kindergartenpraxis (Fr. Syassen, Kindertagesstätte Oberlohmannshof in Bielefeld) und Chemie (Dr. Stammler, Uni Bielefeld) ein Bühnenstück als Mischung aus kindgerechter Wissenschaftsshow und Puppentheater für eine Person und eine Handpuppe ausgearbeitet und am 17. April im Kindergarten aufgeführt. Eine professionelle künstlerische Beratung erfolgte durch die Bielefelder Puppenspielerin Dagmar Selje, Leiterin der gleichnamigen Puppenspiele. Gleichzeitig wurden zum Bühnenstück in Verbindung stehende Versuche zusammengestellt bzw. entwickelt, die von den Kindern vor Ort selbst in den auf die Aufführung folgenden Wochen durchgeführt werden können. Im Vorfeld der Aufführung fand bereits eine eintägige Fortbildung für die Erzieherinnen der Kindertagesstätte statt, um diesen die meist in der Schule verflogene Begeisterung für chemische und physikalische Phänomene wiederzugeben und auf die Versuche vorzubereiten.
Die Dokumentationen und eine pädagogische Auswertung wurden von Daniela Schlüter (Uni Essen) in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen erstellt.

Auf einer zusätzlichen Seite finden Sie weiterführende Links und Informationsmaterial zu Luftikus.

Da die Pisa-Studie diesem Projekt einen gehörigen Rückenwind verpasst hat, die vorschulische Bildung und der Bildungsauftrag des Kindergartens nun endlich in die öffentliche Diskussion gelangt sind, sei hier als Link zu diesem Thema die Homepage  des "Forum Bildung" empfohlen.

Weitere Unterstützung durch Geld- oder Sachspenden hat dieses Projekt auch erhalten von:

Wenn Sie Fragen haben, über neue Inhalte auf dieser Seite informiert werden wollen oder mir Anregungen/Kritik zukommen lassen wollen, freue ich mich über jederzeit über eine E-Mail oder einen Telefonanruf. Was ich sonst noch so mache, findet sich hier.

Webadministrator und Luftikus:
Dr. Hans-Georg Stammler
Tel.: 0521/ 106 61 65
Fax.: 0521/ 106 60 26