Der Studiengang

Was ist „Interdisziplinäre Medienwissenschaft“?

Im Wintersemester 2003/04 ging er an den Start: Der Master-Studiengang „Interdisziplinäre Medienwissenschaft“.

Studierende, die in das Berufsfeld „Medien“ einsteigen möchten – sind hier richtig. Medienproduktion, Medienforschung, Medienpädagogik: Der Studiengang bietet ein breites Angebot an beruflichen Perspektiven. Vom Journalismus über Webdesign bis zur akademischen Laufbahn.

Bewerben können sich alle, die einen Bachelor oder gleichwertigen Studienabschluss haben.

Ein wesentlicher Bestandteil des Masters „Interdisziplinäre Medienwissenschaft“ ist es geisteswissenschaftliche und informationstechnologische Studieninhalte zu verbinden. Das heißt: Im Master werden nicht nur theoretische Seminare und Vorlesungen besucht, sondern die Studierenden können auch medienpraktisch und informationstechnologisch arbeiten.

Aus vier Fakultäten können Seminare gewählt werden:

So können sich die Studierenden ein individuelles Profil erstellen. Damit ist der Master-Studiengang „Interdisziplinäre Medienwissenschaft“ der Universität Bielefeld bundesweit einmalig.

Nach 4 Semestern wird der akademische Grad Master of Science oder Master of Arts of Interdisciplinary Media Studies verliehen, je nach Ausrichtung des Studiums.

Aufbau? Kurse? Themen?

Studierende erklären, was ihnen am Studium besonders gefällt.

Drucker-IconDruckversion