Aktuelles

international women scientists 2018/2019

Programme runtime:
April 2018 till March 2019

Programme presentation:
21 November 2017, 11:00 s.t. am - 12:00 am, C2-136

Application deadline:
15 December 2017

 
movement ist konzipiert nach den Qualitätsstandards des Forum Mentoring e.V. - Bundesverband Mentoring in der Wissenschaft

Das Programm

Das Mentoring-Programm movement setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen:

  • Mentoring-Tandem
  • Peer Mentoring
  • Workshop-Programm
  • Rahmen-Programm

Diese Bausteine haben sich für alle Zielgruppen gleichermaßen bewährt, die Inhalte haben natürlich einen zielgruppenspezifischen Zuschnitt.


Mentoring-Tandem

Wir stellen für unsere Mentees den Kontakt zu Mentor_innen ihrer Wahl her. Für die Dauer der Programmlaufzeit vereinbaren beide eine gewisse Anzahl von Treffen. Die Inhalte des Austausches variieren je nach den Fragestellungen der Mentee und können sich auf den Werdegang der Mentor_innen, Einblicke in informelle Spielregeln des Wissenschaftssystems und der Scientific Community, Tipps zur Profilbildung als Wissenschaftlerin, Ratschläge zur Gestaltung der nächsten Schritte, Work-Life-Balance u.v.m. beziehen.

Peer Mentoring

Im Rahmen des Peer Mentorings arbeiten die Mentees in interdisziplinären Kleingruppen nach dem Prinzip der Kollegialen Beratung zusammen. Bei monatlichen Treffen erarbeitet die Peer Gruppe gemeinsam lösungsorientierte Perspektiven auf akute und strategische Fragen und Herausforderungen, sowohl im Zusammenhang mit dem aktuellen universitären Alltag als auch mit Blick auf mögliche zukünftige Orientierungen und Entwicklungen.

Workshop-Programm

Ein auf die Bedarfe der jeweiligen Zielgruppe zugeschnittenes, hochwertiges Workshop-Programm gewährleistet eine systematische und professionell begleitete Auseinandersetzung mit wichtigen laufbahnrelevanten Themen. Bei der Auswahl unserer Workshops und Trainer_innen legen wir Wert auf eine sinnvolle Balance aus Information/ Input, gemeinsamer Diskussion/ Reflexion und praktischen Anteilen.

Rahmen-Programm

Drei prozessbegleitende Workshops zu Beginn, Halbzeit und Ende des Mentoring-Programms sowie einige Fest- und Vortragsveranstaltungen und Mensa-Essen ermöglichen einen regen Austausch innerhalb der Mentee-Gruppe, die so zu einem vertrauensvollen und unterstützenden Netzwerk werden kann.