Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > PEP für Forschende und Lehrende > Fortbildungen für Forschende & Lehrende > pe
  

Zeit- und Selbstmanagement im Kontext wissenschaftlicher Arbeit

Ricarda Martin | 25.01.2018 - 26.01.2018 | C3-137

Seminarziele:

Der wissenschaftliche Alltag stellt Sie vor die tägliche Herausforderung ganz unterschiedliche Erwartungen und Anforderungen unter einen Hut zu bringen. Dazu zählen die Arbeitsgruppe und Fakultät, die eigene Forschungsarbeit, administrative und organisatorische Aufgaben sowie auch die persönlichen und privaten Ziele und Interesssen.

In diesem Seminar geht es darum, wie Sie Ihr Zeit- und Selbstmanagement in Ihrer aktuellen Arbeitssituation verbessern können, um Ihre Zufriedenheit zu erhöhen und sich selbst in Balance zu fühlen. Dazu werfen Sie einen Blick auf Ihre Ziele und Prioritäten, optimieren Ihre Wochen- und Tagesplanung und reflektieren Ihren Umgang mit Störungen und Unterbrechungen. Am Ende des Seminars haben Sie konkrete und realistische Umsetzungsabschnitte geplant.

Inhalte:

  • Wo will ich hin? Was möchte ich schaffen? - Ziele setzen und nutzen
  • Tun, was wichtig ist - Prioritäten setzen und ihnen Raum geben
  • Tun, was dringlich ist - Den Tag effizient und realistisch planen
  • Zeitplanungs- Tools richtig einsetzen
  • Mit Unterbrechungen und Planänderungen richtig umgehen
  • Zeitsparen im Alltag
  • Was schafft Kraft? Die eigenen Ressourcen identifizieren
  • Balance im Alltag
  • Erstellen des persönlichen Aktionsplans für das eigene Zeit- und Selbstmanagement

    Methoden:

    Impulsreferate durch die Trainerin; Einzelarbeit zur Umsetzung der Seminarinhalte; Austausch, kollegialle Beratung und Übungen in Kleingruppen und im Plenum

    Zielgruppe:

    WissenschaftlerInnen, max. 12 Teilnehmende


    Anmeldung

    +Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.


    Kontakt & Anmeldung

    Irmela Trüdinger
    +49 (0)521 / 106-67537
    pe@uni-bielefeld.de


  •