Studierende beraten und betreuen
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > PEP für Forschende und Lehrende > Fortbildungen für Forschende & Lehrende > service_lehre
  

Studierende beraten und betreuen

Eva-Maria Schumacher | 13. & 14. Februar 2018

Di, 13.02.18 10:00 h (s.t.) - 17:00 h & Mi, 14.02.18 09:00 h (s.t.) - 16:00 h

Raum: wird noch bekannt gegeben


Beratungen gehören in Studium und Lehre zum Alltagsgeschäft und reichen von Besprechungen von Haus- bzw. Abschlussarbeiten bis hin zu Gesprächen "zwischen Tür und Angel". In diesem Workshop werden anhand verschiedener Beratungsanlässe in Gesprächen und Rollenspielen hilfreiche Strategien erarbeitet, um Beratungen ziel- und lösungsorientiert durchführen zu können.

Inhalte
  • Beratungsanlässe und -ziele
  • Kontakt- und Kontraktmanagement
  • Gesprächstechniken
  • Betreuungskonzepte
  • Feedback-Gespräche

Es werden Modelle aus der Gesprächsführung und Kommunikationspsychologie vorgestellt und mit Trainingseinheiten, Fallarbeit und Diskussionen kombiniert.


Eva-Maria Schumacher ist Dipl.-Pädagogin, Supervisorin, Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) sowie Großgruppenmoderatorin. Seit 1994 im Bereich der Personalentwicklung und Hochschuldidaktik tätig (u. a. TU Braunschweig, DHPol Münster, hdw-nrw). 2002 Gründung von constructif- Institut für konstruktives Arbeiten, Leben, Lernen.

+www.constructif.de


Dieser Workshop kann im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 14 AE für das Methodenmodul, Themenfeld C (Studierende begleiten und beraten) angerechnet werden.

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.
Anmeldung bis zum 26. Januar 2018


Kontakt:

Claudia Jockisch
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de


+Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.