Bachelor in Philosophie
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Abteilung Philosophie
Universität Bielefeld > Fakultät > Philosophie > Bachelor in Philosophie
  

Infos für Erstis WS 2016/17

Hier finden alle "Ersties" wichtige Informationen zum 1. Semester: Link

Noch Fragen?

Dann schauen Sie auf die Seiten der Studienberatung!

Das Bachelorstudium der Philosophie in Bielefeld

Wer in Bielefeld den Abschluss Bachelor of Arts in Philosophie und somit ein fachwissenschaftliches Studium machen möchte, hat die Wahl zwischen fünf verschiedenen Studiengangsvarianten. Wie ein Bachelorstudiengang grundsätzlich aufgebaut ist und welche Kombinationsmöglichkeiten es gibt, können Sie hier erfahren:

 

Studieren mit Kind

 

Sie haben Kinder oder pflegebedürftige Angehörige? Die Abteilung Philosophie bemüht sich, Ihnen ein möglichst familienfreundliches Umfeld zu bieten. Bitte wenden Sie sich an Jun. Prof. Dr. Michaela Rehm, wenn Sie Unterstützung brauchen.

Warum Philosophie in Bielefeld studieren?

Entscheidet man sich ein Studium aufzunehmen, dann gehört eine eingehende Recherche über die verfügbaren Studienorte selbstverständlich dazu. Was aber zeichnet das Philosophiestudium in Bielefeld aus?


Große Auswahl gleich zu Beginn

Es bietet sich die Auswahl aus fünf möglichen Studiengangsvarianten, Lehramtsstudiengänge ausgenommen. Neben Philosophie als Kernfach kann man natürlich auch Philosophie als Nebenfach studieren. Darüber hinaus werden noch drei kleine Nebenfächer angeboten: Ethik, Philosophie des Geistes und Wissenschaftsphilosophie.


Erlernen eines Handwerks

Wir in Bielefeld legen besonders großen Wert auf die Ausbildung im "Handwerk Philosophie". In den ersten Semestern, der sogenannten fachlichen Basis, werden neben einer inhaltlichen Grundbildung die Kernkompetenzen eines Philosophen trainiert: Das Textverständnis und das philosophische Schreiben stehen hierbei neben Recherchefähigkeiten im Mittelpunkt. In zwei thematisch aufeinander aufbauenden Seminaren finden eine intensive und auch individuelle Betreuung durch die Lehrenden statt. Auf diese Weise ist eine optimale Vorbereitung auf die Profilphase, den weiteren Studienverlauf, garantiert. Diese fachliche Grundbildung ist in dieser Form einmalig und wird nicht zuletzt deshalb von Bund und Land gefördert.


Studieren nach persönlichem Schwerpunkt

Im weiteren Verlauf des Studiums haben Studierende die Möglichkeit, das zu absolvierende Pensum zum größten Teil gemäß ihrer eigenen Interessensschwerpunkte mit Veranstaltungen und Leistungen zu füllen. Dabei liegen die thematischen Schwerpunkte der angebotenen Veranstaltungen in den Fachgebieten der Professorinnen und Professoren. Dies beinhaltet, ist jedoch nicht beschränkt auf Wissenschaftsphilosophie, (Medizin-)Ethik, Philosophie des Geistes und politische Philosophie. Unabhängig davon, ob man seinen Arbeits- und Interessensschwerpunkt in einem Bereich der praktischen oder theoretischen Philosophie findet, ist die Möglichkeit zur Vertiefung bereits im Bachelorstudium gegeben.


Personalisierte Beratung

Die Abteilung Philosophie bietet eine zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das (Philosophie-)Studium an. Die Studienberatung Philosophie liefert kompetente Beratung für die verschiedensten Studiensituationen. Nicht alle Studierende starten direkt nach dem Abitur ins Studium. Einige werden arbeiten müssen, andere nicht. Unsere Studienberatung versucht, Ihnen Ihren Einstieg so komfortabel wie möglich zu gestalten und steht Ihnen über das gesamte Semester hinweg mit Rat und Tat zur Seite. Sie ist die erste, zentrale Anlaufstelle für alle Fragen die das Philosophiestudium betreffen. Alles in allem können wir Ihnen eine umfassende Beratung bieten, die Ihrer Lebenswirklichkeit entspricht.


Vertraute Arbeitsatmosphäre

Die überschaubare Größe unserer Abteilung trägt zu einem vertrauten Verhältnis zwischen Studierenden sowie zwischen Studierenden und Lehrenden bei. Das heißt, dass Sie bei uns mehr als eben nur eine Nummer sind. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit an kleinen, von der Abteilung organisierten und betreuten Lern- und Arbeitsgruppen abseits des regulären Programms teilzunehmen oder in unserem EDV-Raum an einem der frei zugänglichen Computer zu arbeiten.

 

Studiengangsvarianten

->

Kernfach (fachwissenschaftlich)

Das Studium der Philosophie im Kernfach macht 90 von 180 Leistungspunkten (LP) und damit die Hälfte des Studiums aus. Die andere Hälfte besteht aus individueller Ergänzung und Nebenfach bzw. individueller Ergänzung und zwei kleinen Nebenfächern.Kernfachstudierende können, im Gegensatz zum Nebenfach, ihren Fokus noch stärker auf die praktische oder die theoretische Philosophie legen und haben zudem die Möglichkeit, im Laufe ihres Studiums ein Praktikum zu absolvieren, dass sich bezogen auf die zu erbringenden Leistungen in das Studium integrieren und somit ebenfalls als umfangreiche Leistung anerkennen lässt.

+Nebenfach (fachwissenschaftlich)
 
->

Nebenfach(fachwissenschaftlich)

Das Studium der Philosophie im Nebenfach macht 60 von 180 Leiistungspunkte (LP) und damit ein Drittel des Studiums aus. Die anderen zwei drittel bestehen aus Kernfach und individueller Ergänzung. Die Kernkompetenzen des philosophischen Arbeitens wie beispielsweise Textanalyse oder gutes Argumentieren werden auch im Nebenfachstudium unvermindert vermittelt. Durch den etwas geringeren Studienumfang im Vergleich zum Kernfachstudium, kann aber kein Praktikum für das Fach Philosophie absolviert werden.

+Kleines Nebenfach
 
->

Kleines Nebenfach

Das Studium der Philosophie im kleinen Nebenfach macht 30 Leistungspunkte (LP) und damit ein Sechstel des gesamten Studiums aus, dessen Rest aus einem Kernfach, einem zweiten kleinen Nebenfach und der individuellen Ergänzung besteht. Wir bieten drei kleine Nebenfächer an:

  • Kleines Nebenfach Ethik
  • Kleines Nebenfach Philosophie des Geistes
  • Kleines Nebenfach Wissenschaftsphilosophie

In den kleinen Nebenfächern liegen der thematische Schwerpunkt und auch der Arbeitsschwerpunkt auf der jeweilig als kleines Nebenfach gewählten philosophischen Disziplin. Es geht hierbei weniger um die Vermittlung eines breiten Feldes von Kompetenzen, als vielmehr um eine gute studienvariantenspezifische inhaltliche Aufstellung.

 

 

Philosophie studieren ohne Abitur

 

 

Sie möchten gerne Philosophie studieren und haben kein Abitur?

Ein Philosophiestudium ist unter bestimmten Bedingungen auch ohne Abitur möglich. Die erste Anlaufstelle für eine Beratung im Hinblick auf das gewünschte Studienfach ist das Studierendensekretariat.

Um zu der Zugangsprüfung nach § 5 ZPO der Universität Bielefeld zugelassen zu werden und um sich über Inhalte und Methoden unseres Faches zu informieren, ist ein Beratungsgespräch mit dem Studiendekan sinnvoll und verpflichtend.

Warum nicht?!

Das Philosophiestudium in unserer Abteilung kennzeichnet intensive, forschungsnahe Arbeit in kleinen Gruppen. Sie haben die Wahl zwischen der fachwissenschaftlichen Studiengangsvariante in Kern- und Nebenfach und drei kleinen Nebenfächern sowie den Lehramtsvarianten Gymnasium und Gesamtschule sowie Haupt-, Real- und Gesamtschule.

Das Studium der Philosophie in Bielefeld bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Studium gemäß Ihrer Interessenschwerpunkte in praktischer wie theoretischer Philosophie eigenständig zu gestalten.

Ausgehend von dem Abteilungsprojekt Handwerk Philosophie werden den Studierenden zudem bereits in der Studieneingangsphase die methodischen Kompetenzen vermittelt, die für ein Philosophiestudium unabdingbar sind.

Da ein großer Teil unserer Lektüre dem angelsächsischen Sprachraum entspringt, ist eine fundierte Kenntnis der englischen Sprache Voraussetzung für Ihr erfolgreiches Studium der Philosophie in Bielefeld. Etwaige Lücken Ihrer Sprachkenntnisse sollten Sie dementsprechend vor Aufnahme Ihres Studiums schließen.

 

Lassen Sie sich beraten!

Bei Interesse an einem Beratungsgespräch vor Aufnahme Ihres Studiums setzen Sie sich bitte persönlich, telefonisch oder per Mail mit unserem Studiendekan Prof. Dr. Ralf Stoecker in Verbindung.

Auch während Ihres Studiums stehen Ihnen Studiendekanat und Studienberatung jederzeit mit Rat und Tat zur Seite!

Wir freuen uns auf Sie!

 

Beratung & Kontakt

Unsere Studienberatung beantwortet gern jede Frage rund um das Philosophiestudium. Kann sie keine Antwort geben, so weiß sie aber, wer diese geben kann.

Kim Walla
studentische Studienberaterin
studienberatung@philosophie.uni-bielefeld.de
Raum: X A-4 111, Tel.: 0521/106 4589

 

 

Kontakt

Verantwortlich für die Pflege der Seite: Kim Walla / Alexandra Koch.