Fakultät für Psychologie AE09
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Abteilung für Psychologie > Arbeitseinheiten > Pädagogische Psychologie > Personen AE09 > Wild
  

Prof. Dr. Elke Wild

Leiterin der AE Pädagogische Psychologie


E-Mail:
sekpaedpsy@uni-bielefeld.de 
Telefon:
+49 521 106-4542 
Telefon Sekretariat:
+49 521 106-6865 
Fax:
+49 521 106-156865 
Büro:
UHG T5-205, Lage-/Raumplan



Forschungsschwerpunkte [Research Interests]

  • Motivationsforschung
    [Motivation in Education]
  • Familien- und Jugendforschung
    [Parenting, Parental Involvement in Schooling, Adolescence]
  • Bildungs- und Hochschulforschung
    [Educational psychology / Higher Education]
  • Pädagogisch-psychologische Evaluation
    [Evaluation of educational trainings]

Weitere Informationen

+Curriculum Vitae
 
Seit 2016 Herausgeberin der ZeHf - Zeitschrift für empirische Hochschulforschung
Seit 2016 Mitglied im Hochschulrat der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Seit 2016 Mitglied des Ausschusses Tertiäre Bildung des Wissenschaftsrat in Köln
Seit 2010 Mitglied des Auswahlgremiums für das "Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre" (Qualitätspakt)
2004-2008 Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
2003-2006 Prorektorin für Organisationsentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing der Universität Bielefeld
2003-2005 Sprecherin der Fachgruppe Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
2001-2015 MitherausgeberIn der Zeitschrift "Unterrichtsforschung"
Seit 2000 Professorin für Pädagogische Psychologie der Universität Bielefeld und Leiterin der Pädagogisch-Psychologischen Beratungsstelle
1981-1988 Studium der Psychologie und der Erziehungswissenschaft in Marburg
+Aktuelle Zuständigkeiten in der akad. Selbstverwaltung [responsibilities]
+Publikationen [publications]
  • Ausgewählte Publikationen [key publications]

    Vollständige Publikationsliste

    • Wild, E., Quasthoff, U., Heinrich, M., Lütje-Klose, B. & Prediger, S. (2016). Diversität und Chancengerechtigkeit im Bildungssystem - Darstellung von Erkenntnissen der Bildungsforschung in teilfiktiven Fallbeispielen. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.), Bildungsforschung 2020. Zwischen wissenschaftlicher Exzellenz und gesellschaftlicher Verantwortung (S. 25-58). Belm: M&E Druckhaus.
    • Wild, E. & Esdar, W. (2016). Beiträge der Pädagogischen Psychologie zur Wissenschaftspolitik. In D. Simon, A. Knie, S. Hornbostel & K. Zimmermann (Hrsg.), Handbuch Wissenschaftspolitik (S.191-205). Wiesbaden: Springer VS.
    • Wild, E., Schwinger, M., Lütje-Klose, B., Yotyodying, S., Gorges, J., Stranghöner, D., Neumann, P., Serke, B. & Kurnitzki, S. (2015). Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen in inklusiven und exklusiven Förderarrangements: Erste Befunde des BiLieF-Projektes zu Leistung, sozialer Integration, Motivation und Wohlbefinden. Unterrichtswissenschaft, 43(1), 7-21.
    • Wild, E. & Esdar, W. (2014). Eine heterogenitätorientierte Lehr-Lernkultur für eine Hochschule der Zukunft. Fachgutachten im Auftrag des Projektes nexus der Hochschulrektorenkonferenz. online verfügbar
    • Wild, E. (2014). Steuerung der Lehre? Was Hochschulleitungen (nicht) beitragen können. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Referat Bildungsforschung (Hrsg.), Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven (S.188-211). Bonn: Bildung.
pfeil Zurück zur Übersicht
pfeil Zurück zur Übersicht

 

 
Information News

 

09.02.2017 LEHRE

In der vorlesungsfreien Zeit bietet Frau Prof. Dr. Wild nach Absprache folgende Sprechstundentermine an:
22.02.2017, 08.03.2017, 15.03.2017 und 12.04.2017 jeweils zwischen 10-13 Uhr. Anmeldungen bitte per E-Mail an sekpaedpsy@uni-bielefeld.de senden. Vielen Dank!

01.01.2017 PRAKTIKUM

Bitte beachten Sie die neuen Hinweise und Formulare für die Beantragung eines Praktikums in der Psychologie. Die Informationen finden Sie hier.

 

NEWS Archiv