EDV
 
 
Uni von A-Z
Bielefeld University > Abteilung für Psychologie > EDV
  

Potentielle Sicherheitslücke von Dell-Rechnern​ (Beschaffung ab August 2015)
(betrifft nur Dell Computer ohne Neuaufsatz durch die EDV-Betreuung)

Bearbeitet nach der Nachricht vom 25.11.2015, an alle EDV-Betreuer, durch das HRZ:
_______________________________________________________________________

es wird gemutmaßt, dass alle seit August 2015 ausgelieferten PCs und Notebooks von Dell, von einer sicherheitsrelevanten Schwachstelle betroffen sind. Unter "https://edell.tlsfun.de/de/" steht ein Schnelltest bereit, der anzeigt, ob das System betroffen ist.

Jene Mitarbeiter der Abteilung für Psychologie, bei denen der Schnelltest Alarm schlägt, sollen sich bitte einmal in der EDV-Betreuung melden damit wir das Problem beheben können. 

 

Fujitsu ruft Notebook-Akkus zurück​ (Beschaffung im Jahre 2011 und 2012)

(betrifft Akkus der Laptops Celsius und Lifebook)

Bearbeitet nach der Nachricht vom 02.10.2015, an alle EDV-Betreuer, durch das HRZ:
_______________________________________________________________________

Bei dem Unternehmen Fujitsu läuft wegen Brandgefahr eine Rückrufaktion für Notebook-Akkus der Serien "Celsius" und "Lifebook", die in den Jahren 2011 und 2012 ausgeliefert wurden – sei es zusammen mit Notebooks, separat als Zweitakku oder als Ersatz für einen defekten Akku.

Mehr Informationen unter "http://www.heise.de/newsticker/meldung/Fujitsu-ruft-Notebook-Akkus-zurueck-2834603.html".
Zur Ermittlung, ob ein Akku betroffen ist, bietet Fujitsu eine Onlineüberprüfung "http://support.ts.fujitsu.com/content/batteryexchange2015/BatteryCheck.asp?LNG=DE&LNID=0", und ein Überprüfungsprogramm "http://support.ts.fujitsu.com/Download/ShowDescription.asp?Info=FTS&SoftwareGUID=6f964ba4-a24b-4b11-b8d3-2ae9d41e7fd9" an.

 

Umstellung von Mailserveradressen der Uni-Bielefeld

(betrifft E-Mail-Clients wie z.B. Thunderbird und Outlook)

Auszug aus der E-Mail vom 18.08.2015, an alle Mitarbeiter, durch das HRZ:
_______________________________________________________________________

[...] zum Empfang und Versand von E-Mails über die Uni-E-Mail-Adresse werden zwei Serveradressen verwendet. Derzeit noch im Einsatz befindliche alte Serveradressen sollen nun zum 1. September 2015 abgeschaltet werden.
Bitte überprüfen Sie aus diesem Grund in Ihren E-Mail-Programmen (Outlook, Thunderbird, Smartphone-App …) welche Adressen dort hinterlegt sind und tauschen Sie diese ggf. gegen die aktuellen Adressen (s. u.) aus. Hinweis: Der Webmailer (https://webmail.uni-bielefeld.de) muss nicht kontrolliert werden. Hier sind die aktuellen Serveradressen bereits hinterlegt!

Posteingang-Server:
mail.uni-bielefeld.de (alt)
imap.uni-bielefeld.de (aktuell)

Postausgang-Server:
smtp-relay.uni-bielefeld.de (alt)
smtp.uni-bielefeld.de (aktuell)

Werden die aktuellen Serveradressen bereits verwendet, ist keine Aktion erforderlich! Eine Anleitung zur Überprüfung bzw. Austausch der Adressen finden Sie hier. [...]