Social IconsfacebookTwitterYouTube Kanal
„richtig einsteigen.“
 

Stärkung mathematischer Kompetenzen (MathKom)

Das Teilprojekt „Mathematische Kompetenzen“ (MathKom) unterstützt Studienanfänger dabei, ihre mathematischen Kompetenzen zu stärken und erleichtert Studierenden den Einstieg in das fachwissenschaftliche Arbeiten mit mathematischen Methoden.

Zwölf Mitarbeiter/innen in neun beteiligten Fakultäten und zwei Koordinatoren aus dem Institut für Didaktik der Mathematik (IDM) bilden die Arbeitsgruppe MathKom. Gemeinsam entwickeln diese Akteure Konzepte zur Vermittlung mathematischer Grundlagen an Studierende. Die Arbeitsgruppe

  • entwickelt aussagekräftige, studiengangsspezifische Selbsttests zur Unterstützung bei der Studienwahl,
  • konzeptioniert passgenaue Vorkurse,
  • erstellt Eingangstests mit Diagnosefunktion,
  • schult Tutor/innen,
  • betreibt Lernzentren,
  • überarbeitet Eingangsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Lehrenden.

Zentrale Fragen des Projekts sind:

  • Welche mathematischen Kompetenzen werden in den jeweiligen Einstiegsmodulen der Fachwissenschaft und darüber hinaus benötigt?
  • Entsprechen die benötigten Voraussetzungen den Kompetenzen von Studienberechtigten?
  • An welchen Stellen treten welche Schwierigkeiten in Bezug auf die mathematischen Anforderungen auf?
  • An welchen dieser Stellen sind die Studierenden in der Eigenverantwortung, an welchen Stellen sollten Lehrende unterstützen?
  • Welche Formen der Unterstützung werden von Studierenden angenommen und sind hilfreich?
  • Wie können Lehrende, die mathematische Kompetenzen vermitteln oder sie voraussetzen, in ihrer Tätigkeit unterstützt werden?

2 Seitenaufrufe seit dem 07.12.2016

Kontakt

Joachim Lotz
Koordinator MathKom
Haus- und Abschlussarbeiten betreuen - Empfehlung für Lehrende
Eine Handreichung des Prorektorats für Studium und Lehre (Oktober 2016)

SERVICE