FAQ für neue Lehrende

Kontakt

Herzlich Willkommen an der Universität Bielefeld! Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Bastian Doht
Tel.: 106-67347
Büro: UHG U8-128

E-Mail:bastian.doht@uni-bielefeld.de

 

Weitere Informationen zum Einstieg an der Universtät Bielefeld  
Frage:

Ich habe den Verdacht, dass eine bzw. einer meiner Studierenden ein Plagiat eingereicht hat. Was habe ich jetzt zu tun?


Antwort:

Ein Plagiat ist bei schriftlichen Arbeiten „eine vorsätzliche und erhebliche Täuschung darüber[…], dass die Arbeit selbständig verfasst und keine anderen als die genannten Quellen genutzt wurden“. (Papier „Gute wissenschaftliche Praxis bei schriftlichen Arbeiten von Studierenden an der Universität Bielefeld“). Ein Plagiat ist also eine Form eines Täuschungsversuchs. Je nach Schwere des Täuschungsversuchs kann die betreffende Modulprüfung oder Modulteilprüfung als mit "nicht bestanden" (unbenotet) bzw. "nicht ausreichend (5,0) " (benotet) bewertet werden. Darüber hinaus können wiederholte oder schwerwiegende Täuschungsversuche zu weiteren Konsequenzen (insbesondere Exmatrikulation) führen.

Sollten Sie einen entsprechenden Verdacht haben, empfiehlt es sich, Ihre Studiendekanin bzw. Ihren Studiendekan hierüber zu informieren.

Bei Verdachtsfällen steht Ihnen zur Überprüfung von Studien-(Abschluss)-Arbeiten die Plagiatssoftware „Turnitin“ zur Verfügung. Eine Handreichung und einen Antrag für eine Zugangsberechtigung finden Sie auch auf der Homepage zur guten wissenschaftlichen Praxis.



Ansprechperson(en)
Der/Die StudiendekanIn Ihrer Fakultät





Zuletzt aktualisiert:
2016-12-06 15:16:05

Aktualisiert von:



Fakultätsspezifika: