Sammelband

G. Hessler/ M. Oechsle/ I. Scharlau (Hrsg.) (2013): Studium und Beruf: Studienstrategien - Praxiskonzepte - Professionsverständnis. Perspektiven von Studierenden und Lehrenden nach der Bologna-Reform. transcript Verlag: Bielefeld

Aufsätze und Beiträge

Hessler, G./Oechsle, M./Heck, J. (2013): Subjektive Theorien von Studierenden und Lehrenden zum Verhältnis von Studium und Beruf, in: Hessler/Oechsle/Scharlau: Studium und Beruf: Studienstrategien - Praxiskonzepte - Professionsverständnis.

Huber, L. (2013): Bewusst studieren. Zur Bedeutung von Studienstrategien und Metakognition. Eine Nachbetrachtung zu einigen Beiträgen dieses Bandes. in: Hessler/Oechsle/Scharlau: Studium und Beruf: Studienstrategien - Praxiskonzepte - Professionsverständnis.

Schüssler, R./Günnewig, G. (2013): Praxisbezug weiter hoch im Kurs?.. Heterogene Praxiskonzepte von Lehramtsstudierenden, in: Hessler/Oechsle/Scharlau: Studium und Beruf: Studienstrategien - Praxiskonzepte - Professionsverständnis.

Scharlau, I./Wiescholek, S. (2013): Ringen um Sinn: Subjektive Theorien von Lehramtsstudierenden zum Praxisbezug des Studiums, in: Hessler/Oechsle/Scharlau: Studium und Beruf: Studienstrategien - Praxiskonzepte - Professionsverständnis.

Scharlau, I./Bunte, N./Wiescholek, S. (2013): Self-Assessment-Instrumente: Eine Möglichkeit der Bildung, Reflexion und Ausdifferenzierung von Subjektiven Theorien, in: Hessler/Oechsle/Scharlau: Studium und Beruf: Studienstrategien - Praxiskonzepte - Professionsverständnis.

G. Hessler (2013): Employability in der Hochschule? Analysen zur Perspektive von Studierenden der Sozial- und Geisteswissenschaften. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Jg. 8, Nr. 1 (Januar 2013) http://www.zfhe.at

G. Hessler/ M. Oechlse (2012): Studium und Beruf ? Praxiskonzepte von Studierenden der Soziologie und Sozialwissenschaften. In: Schubarth, W. /Speck, K./Seidel, A./ Gottmann, C./Kramm, C./Krohn, M. (Hrsg.): Studium nach Bologna: Praxisbezüge stärken?!. Praktika als Brücke zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt. Befunde und Perspektiven. VS Verlag: Wiesbaden.

R. Schüssler/ J. Keuffer/ K. Günnewig/ I. Scharlau (2012): "Praxis nach Rezept?" - Subjektive Theorien von Lehramtsstudierenden zu Praxisbezug und Professionalität. In: Schulpädagogik heute. Heft 5/2012, 3. Jg., Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. http://www.schulpaedagogik-heute.de/

M. Kram/ R. Eickmann (2012): Praktisch nur Theorie? Praxiskonzepte aus Sicht der im STEP Projekt interviewten Universitätslehrenden. In: Schulpädagogik heute. Heft 5/2012, 3. Jg., Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. http://www.schulpaedagogik-heute.de/

R. Schüssler/ K. Günnewig (2011): Mehr Praxis - aber welche? Praxiskonzepte von Lehramtsstudierenden zwischen Rezeptologie und Professionalisierung. In: TriOS - Forum für schulnahe Forschung, Schulentwicklung und Evaluation, Heft 2/2011, 6. Jg., Impulse für Schulentwicklung und -forschung: S. 159-170.

M. Oechsle/ I. Scharlau/ G. Hessler/ K. Günnewig (2011): Wie sehen Studierende das Verhältnis von Studium und Beruf? Praxisbezug und Professionalität in den Subjektiven Theorien Studierender. In: Nickel, Sigrun (Hg): Der Bologna-Prozess aus Sicht der Hochschulforschung. Analysen und Impulse für die Praxis. CHE Arbeitspapier Nr. 148: S. 178-191.

M. Oechsle/ G. Hessler (2011): Subjektive Theorien Studierender zum Verhältnis von Wissenschaft und Berufspraxis. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung Jg.6/Nr.2.
http://www.zfhe.at/index.php/zfhe/index

M. Oechsle/ G. Hessler (2010): Praxis einbeziehen - Berufsorientierung und Studium. In: HDS.Journal (2/2010): Perspektiven guter Lehre.
https://www.hds.uni-leipzig.de/index.php?id=97

Huber, L. (2010): Anfangen zu Studieren. Einige Erinnerungen zur "Studieneingangsphase". In: Das Hochschulwesen 58; 4+5, 113-120

Huber, L. (2009): Berufsrelevante Qualifizierung und individuelle Selbstbildung?! Ist Bildung in "Bologna" (noch) möglich? - Anmerkungen zu einer Diskussion. In: W. D. Webler (Hg.): Universitäten am Scheideweg ?! Chancen und Gefahren des gegenwärtigen historischen Wandels in Verfassung, Selbstverständnis und Aufgabenwahrnehmung. Bielefeld: UVW, 199-215

Huber, L. (2009): Kompetenzen für das Studium: Studierfähigkeit. In: TriOS. Forum für schulnahe Forschung, Schulentwicklung und Evaluation, 4 (1). Berlin: Lit-Verlag, 81-95

Huber, L.(2008): Wie studiert man in Bologna? Vorüberlegungen für eine notwendige Untersuchung. In: B. M. Kehm (Hg.): Hochschule im Wandel. Die Universität als Forschungsgegenstand. Frankfurt: Campus, 295-308

Tagungsbeiträge

Günnewig, K./Watson, C.: Institutionelle Voraussetzungen und subjektive Professionalitätskonzepte bei Lehramtsstudierenden an der Universität Paderborn. Vortrag gehalten auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld, 10.-12. September 2012.

G. Hessler: Higher Education and Work. Academics' Perspectives on Resposiblity in Teaching and Competence Development. Vortrag auf der internationalen Tagung des INCHER Kassel: Changing Conditions and Changing Approaches of Academic Work, 4. - 6. Juni 2012, Berlin

M. Oechsle: Studienstrategien, Kompetenzentwicklung und Professionsverständnis. Perspektiven von Studierenden und Lehrenden, Vortrag gehalten auf dem STEP Abschlussworkshop: Zum Verhältnis von Studium und Beruf, Perspektiven von Studierenden und Lehrenden, Universität Bielefeld, IBZ, 20./21. Nov. 2011

R. Schüssler/ Melanie Kram: Mehr Praxis aber welche?, Vortrag gehalten auf dem STEP Abschlussworkshop: Zum Verhältnis von Studium und Beruf, Perspektiven von Studierenden und Lehrenden, Universität Bielefeld, IBZ, 20./21. Nov. 2011

I. Scharlau: Self-Assessment Instrumente als Möglichkeit der Reflexion und Differenzierung von Subjektiven Theorien. Vortrag gehalten auf dem STEP Abschlussworkshop: Zum Verhältnis von Studium und Beruf, Perspektiven von Studierenden und Lehrenden, Universität Bielefeld, IBZ, 20./21. Nov. 2011

K. Günnewig: Ergebnisse zum Thema Baustelle Lehrerbildung?! Subjektive Theorien von Studierenden zu Möglichkeiten des Kompetenzerwerbs, Poster präsentiert auf dem STEP Abschlussworkshop: Zum Verhältnis von Studium und Beruf, Perspektiven von Studierenden und Lehrenden, Universität Bielefeld, IBZ, 20./21. Nov. 2011

M. Oechsle: Studium und Beruf. Subjektive Theorien und Praxiskonzepte von Studierenden und Lehrenden in den Sozialwissenschaften, Vortrag gehalten auf der Fachtagung "Studium nach Bologna: Praxisbezüge stärken?! Praxisphasen als Brücke zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt", Universität Potsdam, 17. Nov. 2011

K: Günnewig/ I. Scharlau: Subjektive Theorien von Studierenden über Professionalität im Lehrerberuf. Vortrag gehalten auf der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der DGPs (PAEPS), Erfurt, 14.-16. September 2011

K. Günnewig/ I. Scharlau: Baustelle Lehrerbildung?! Subjektive Theorien von Studierenden zu Möglichkeiten des Kompetenzerwerbs. Poster präsentiert auf der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Klagenfurt, 05.-07. September 2011

G. Hessler: Das Studium in Zeiten von Bologna: Studierende zwischen Wissenschaft und Arbeitsmarkt. Beitrag auf der Frühjahrstagung ?Aktuelle und zukünftige Herausforderungen für die Hochschulen? der Sektion Bildung und Erziehung der DGS, 30. Juni/1. Juli 2011

G. Hessler: Studium und Beruf. Subjektive Theorien Studierender und Lehrender - Analyse und Intervention. Vortrag auf der Tagung: "BolognJa: Studienstruktur! Studienzeit! Studienmanagement?" Universität Hildesheim, 23./24. März 2011
http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=5086

M. Oechsle: Vortrag auf der Jahrestagung des HDS "Perspektiven guter Lehre" 11./12. November 2010, Universität Leipzig

K. Günnewig/ I. Scharlau: Studium und Beruf: Subjektive Theorien von Studierenden und Lehrenden zwischen Praxisbezug, Employability und Professionalisierung. Poster präsentiert auf dem HD-HF-Workshop, Universität Dortmund, 26./27. November 2009

K. Günnewig/ I. Scharlau: Subjektive Theorien von Lehramtsstudierenden zum Praxisbezug des Studiums. Poster präsentiert auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen, 26. - 30. September 2010

K. Günnewig/ I. Scharlau: Subjektive Theorien von Lehramtsstudierenden zum Professionalitätsbegriff und Kompetenzen. Paper präsentiert auf dem Symposium "Subjektive Theorien als Schlüssel für ein besseres Verstehen und ein wirkungsvolleres Handeln". Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg, 01./02. September 2010

Qualifikationsarbeiten

Rainer Eickmann (2011): Professionalisierung und Kompetenzerwerb von Lehramtsstudierenden. Eine qualitative Analyse in Anlehnung an das Forschungsprojekt Studium und Beruf, Subjektive Theorien von Studierenden und Lehrenden zwischen Praxisbezug, Employability und Professionalisierung (STEP). Diplomarbeit im Studiengang Erziehungswissenschaft, Universität Bielefeld
Link

Sabrina Wiescholek (2012): Strukturen und Strukturveränderungen Subjektiver Theorien Studierender zum Praxisbezug. Hausarbeit zum Ersten Staatsexamen für das Lehramt, Fachbereich Erziehungswissenschaft (Psychologie), Universität Paderborn
Link


--

Impressum

<