Research

 

Research profile

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte des Arbeitsbereichs 11 Recht und Gesellschaft sind soziologische Theorien des Rechts und der Regulierung im Allgemeinen sowie die Regulierung von Wissenschaft und Technik (technology assessment) und die Risikoregulierung im Besonderen.

Die Mitglieder des Arbeitsbereichs 11 Recht und Gesellschaft arbeiten zur Zeit an folgenden Themen:

Risiko und Regulierung, Regulierung in Organisationen, insbesondere Hochschulen und Versicherungen (Huber),

Soziologische Theorie des Rechts, Verfassungssoziologie, Wissenschaftstheorie der Rechtssoziologie, Wissenssoziologie des Rechts (Bora),

Wissenssoziologie "neuer Staatlichkeit", partizipative Formen des Regulierens (Münte),

Vergleichende Policy-Analyse, Risiko-basierte Governance Prozesse und kritische Politische Ökonomie v.a. im Bereich der Sozialpolitik, der Mobilitäts- und Migrationsregulierung (Paul),

Wissenschafts- und Technikregulierung, Steuerungs-, Governance- und Regulierungstheorien im Vergleich, Lernendes Recht, Regulierung von Zukünften, Gesetzesfolgenabschätzung (Mölders).

 

 

Research projects