Fakultät für
Soziologie

Sechszeiler und Exposés entwickeln

Das Exposé ist ein zentraler Schritt auf dem Weg zu einem publikationsfähigen wissenschaftlichen Text oder zu einem Forschungsprojekt, das bald starten soll. Gleichzeitig ist es eine eigene wissenschaftliche Textgattung. Daher findet es sich im Navigationsmenü unserer Seite sowohl unter ARBEITSSCHRITTE als auch unter TEXTFORMATE.

Exposés sind vergleichbar mit Forschungsanträgen, die man bei Fördereinrichtungen wie der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) oder der Volkswagen-Stiftung einreicht. Die Suche nach Vorbildern ist schwierig, da Forschungsanträge in der Regel nicht veröffentlicht werden. Wir empfehlen, direkt bei Lehrenden nachzufragen.

 

Der Sechszeiler als erster Schritt zum wissenschaftlichen Text

Ein guter Einstieg, um ein Exposé zu verfassen (oder - ohne das Exposé als Zwischenschritt - eine Haus- oder Abschlussarbeit) ist in jedem Fall der ein so genannter Sechszeiler. Es handelt sich um eine schriftliche Methode, die dazu dient, sich darüber klar zu werden, worüber man forschen und schreiben möchte. Man zwingt sich, in sechs ‚Zeilen‘ seine Ausgangsüberlegungen für eine Studienarbeit bis hin zu einem Forschungsprojekt möglichst präzise schriftlich darzustellen. Dabei nehmen Sie jeweils mit mindestens einem Satz Stellung zu sechs Punkten, die für jede wissenschaftliche Arbeit bedeutsam sind: Thema, wissenschaftliche Fragestellung, theoretisches Konzept, methodische Herangehensweise, mögliche These, mögliche Literatur. Sie müssen es natürlich nicht bei nur einem Satz belassen. Schreiben Sie doch einfach einen oder mehrere Absätze pro Punkt, versuchen Sie aber, dabei so präzise wie möglich zu sein, wohin der Gang der geplanten Untersuchung sie führen soll.

 

Lücken erkennen und systematisch schließen

Mithilfe des Sechszeilers erkennen Sie In der Regel recht schnell, wo die eigenen Ideen bereits ausgereift sind und wo noch Lücken klaffen. Haben Sie diese Lücken erst einmal identifiziert, können Sie sie systematisch schließen: durch eigene Lektüren, durch Ihre Fragen in Seminaren, durch die Unterstützung von Mitstudierenden oder indem Sie gezielt Lehrerende ansprechen, bei denen Sie einigermaßen Kompetenz vermuten.

 

Schnell weiter

Wie schreibt man einen Sechszeiler? PDF

Wie schreibt man ein Forschungsexposé? PDF