Fakultät für
Soziologie

Didaktik der Sozialwissenschaften

Charakteristisch für das Profil des Arbeitsbereichs Didaktik der Sozialwissenschaften an der Universität Bielefeld sind plurale und integrative Zugänge zu sozialwissenschaftlicher Bildung in Forschung und Lehre und eine internationale Kooperation und Vernetzung mit Forschenden und Lehrenden in Europa. Zusammen ergeben Integration und Internationalität ein einzigartiges „Bielefelder Profil“ der sozialwissenschaftlichen Didaktik, das auf einer seit den 1970er Jahren bestehenden Bielefelder Tradition gründet. Heute führt der Arbeitsbereich Traditionen der Politikdidaktik und der Wirtschaftsdidaktik zusammen, ohne diese auflösen zu wollen, und wendet sich darüber hinaus dem innovativen Projekt einer bisher vernachlässigten Gesellschaftsdidaktik zu. Der Arbeitsbereich IX praktizierte immer schon das Prinzip der problemorientierten Interdisziplinarität, sowohl als interdisziplinäre Lehre wie auch als inter- und transdisziplinäre Forschung.

 

Aktuelles