Mit Erasmus+ nach Bielefeld

Warum Bielefeld?

Bielefeld ist eine mittelgroße Stadt im Herzen Deutschlands, die seit seiner Gründung im Jahr 1214 stetig wuchs. Das Aufstreben verdankte die Stadt anfänglich dem Handel mit Leinen, aus dem sich allmählich eine ausgeprägte Handelskultur entwickelte. In der Stadt inmitten des Teutoburger Waldes trifft diese Handelstradition auf Innovation, vorangetrieben durch die Bielefelder Universität und Hochschulen, die gemeinsam das größte Forschungszentrum der Region bilden. So sind heute etwa 10% der 330.000 Menschen, die in Bielefeld leben, Studierende, welche die Stadt zu einem belebten Ort und einem Zentrum für neue Ideen machen. Bielefeld ist eine multikulturelle Stadt, in der Menschen aus 170 Ländern zusammenkommen. Durch seine zentrale Lage ist sie ein guter Ausgangspunkt um in alle Richtungen des Landes zu reisen und nahe gelegene Städte wie Köln, Düsseldorf, Hamburg, Bremen oder Berlin sind in weniger als 3 Stunden zu erreichen.

Imagefilm of the City of Bielefeld

PDF-Dokument Bielefeld - My kind of town

 

Warum Uni Bielefeld?

Bielefeld besitzt eine ausgeprägte Studienkultur. Mit fast 25000 Studierenden ist die Universität Bielefeld die größte der Region. 13 Fakultäten, 9 Forschungszentren und 3 Sonderforschungsbereiche sind in Bielefeld unter einem Dach vereint. Das Campusleben bietet viele Aktivitäten im Bereich Sport, Musik/Kultur, Studierendengruppen und Events, die eine lebhafte Studienkultur schaffen. Zudem schafft die große Anzahl Studierender aus allen Teilen der Welt eine internationale und abwechslungsreiche Studienumgebung mit der Möglichkeit in einer sehr vielseitigen Umgebung zu lernen und zu leben.

Imagefilm of the University of Bielefeld – German only

PDF-Dokument Informationen für internationale Studierende

 

Warum Fakultät für Soziologie?

Die Fakultät für Soziologie ist eine der renommiertesten Fakultäten des Landes und ist darüber hinaus international bekannt. Sie bietet ein breites Angebot an Forschungsrichtungen. Die Bereiche Wissenschaft/Technik/Medien, Arbeit/Wirtschaft, Transnationalisierung/Migration, soziale Ungleichheit, Theorien, Methoden, Politik, Organisations- und allgemeine Soziologie bieten gute Voraussetzungen, um das Studium nach ganz persönlichen Interessen gestalten zu können. Insbesondere die Fakultät für Soziologie bemüht sich um ein abwechslungsreiches und internationales Studienklima. Internationalisierung wird hier als ausserordentlich wichtige Strategie betrachtet, um eine exzellente Umgebung zu schaffen um zu lernen, zu lehren und zu forschen, in dem vom gegenseitigen Austausch profitiert werden kann. Viele Veranstaltungen (insbesondere im Master) werden deshalb auf englisch angeboten, um ein größtmögliches Angebot für nationale und internationale Studierende zu schaffen.

Veranstaltungen & Deadlines

 

PDF-DokumentEnglish Courses for exchange students - WS 2018/19

Alle Kurse für das kommende Wintersemester 2018/19 sind auch im eKVV online einsehbar! Englischsprachige Veranstaltungen finden Sie HIER.

All courses for the upcoming winter semester 2018/19 are also available online in the eKVV. You can find an overview of courses in English HERE.

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Wir können Ihnen helfen.

Bewerbungs-Icon klein Kontakt / KoordinatorInnen