Fakultät für
Soziologie

Bewerbung und Zulassung

ANMERKUNG: Gemäß den fächerspezifischen Bestimmungen für den MA Soziologie müssen BewerberInnen entweder Englisch- oder Deutschkenntnisse nachweisen. Die Informationen auf dieser Webseite zum Bewerbungsprozess für den MA Soziologie International Track sind relevant für Studierende mit begrenzten Deutschkenntnissen, die das Masterprogramm vollständig auf Englisch studieren möchten. Wählen Sie "Soziologie International Track (Master, fachwissenschaftlich, englischsprachig)" von der Liste der wählbaren Studiengänge im Online Portal auswählen.

Alle anderen BewerberInnen sollten sich mit den Bewerbungsmodalitäten auf der Webseite des Studierendensekretariats und anhand der fächerspezifischen Bestimmungen für den MA Soziologie informieren und “Soziologie (Master, fachwissenschaftlich, deutschsprachig)” in der Liste der wählbaren Studiengänge im Online Portal aus. Sie können auch International Track-Kurse belegen oder den gesamten Masterstudiengang auf Englisch absolvieren, wenn Sie die Zulassung zum MA Soziologie durch den Nachweis von Deutschkenntnissen erhalten haben.

Es entstehen keine Bewerbungskosten für den International Track im MA Soziologie.

 

Voraussetzungen

+  Formale Voraussetzungen

Um für den MA Soziologie qualifiziert zu sein, müssen Sie einen ersten Hochschulabschluss mit mindestens drei Jahren regulärer Studiendauer besitzen, der in Deutschland einem deutschen Bachelorabschluss gleichgestellt anerkannt wird. Sie können vorab in der anabin Datenbank prüfen, ob und wie Ihr Studienabschluss in Deutschland anerkannt wird. Formale Voraussetzungen werden außerdem vom Studierendensekretariat der Universität Bielefeld geprüft. Wenn Sie Fragen bezüglich der formalen Voraussetzungen für die Bewerbung haben, wenden Sie sich über das Kontaktformular an das Studierendensekretariat. Wenn Sie sich im letzten Studiensemester Ihres Hochschulstudiums befinden und Ihr Abschlusszeugnis bis zum Zeitpunkt der Einschreibung vorliegen wird (1. Oktober für das Wintersemester und 1. April für das Sommersemester), können Sie sich auch mit Ihrem vorläufigen Transcript of Records für den MA Soziologie bewerben. Dieses Transcript muss alle vorläufigen Noten der Kurse, die Sie besucht haben, sowie eine vorläufige Abschlussnote (falls möglich) enthalten. Aus dem Transcript muss hervorgehen, dass Sie Ihr Studium zu mindestens 80% abgeschlossen haben (die entsprechende Anzahl der Kurse muss in Ihrem Transcript ersichtlich sein). 

+  Fächerspezifische Voraussetzungen

Aus Ihrem Transcript of Records muss hervorgehen, dass Sie in Ihrem vorangegangenen Studium mindestens drei der vier folgenden Themenbereiche studiert haben: soziologische Theorie, Methoden der empirischen Sozialforschung, spezielle Soziologie/Sozialwissenschaft und allgemeine Sozialwissenschaft. Diese genannten Themenbereiche sollten als generelle Überthemen verstanden werden und nicht als konkrete Seminare mit exakt diesem Titel. Zum Beispiel würde ein Seminar mit dem Titel "Qualitative Methoden" als ein Seminar im Bereich Methoden der empirischen Sozialforschung anerkannt. Studierende mit anderen fachlichen Hintergründen können sich um die Zulassung bewerben und werden zugelassen, sofern sie gute Gründe anbringen, warum sie sich für das MA Programm bewerben und wie sie die Voraussetzungen erfüllen können (z.B. durch außeruniversitäres Engagement in den Sozialwissenschaften, Teilnahme an themenverwandten Sommerschulen, Veröffentlichungen etc.). Es liegt in Ihrer Verantwortung, dem Zulassungskomitee klar darzulegen, dass Sie diese Anforderungen erfüllen. Dazu können Sie in Ihrem Motivationsschreiben auf vorangehende Erfahrung im Feld der Soziologie eingehen oder zusätzliche Dokumente beilegen die Ihre Qualifikation belegen, falls Sie denken, dass die fächerspezifischen Voraussetzungen aus Ihrem Transcript nicht ausreichend hervorgehen. So ein Dokument ist zum Beispiel das diploma supplement.

Das Diploma Supplement ist ein Dokument, welches das Hochschulzeugnis ergänzt und eine standardisierte Version der Beschaffenheit, Level, Kontext, Inhalt und Status des Studiums beinhaltet.

Aufgrund der hohen Zahl von Bewerbungen können Ihre Qualifikationen nur begutachtet werden, wenn Sie alle geforderten Unterlagen vollständig bis zum Ende des Bewerbungszeitraums einreichen (sehen Sie dazu untenstehend Informationen zum Bewerbungsprozess). Der MA Soziologie hat eine Zugangsbeschränkung oder Numerus Clausus

Der Numerus Clausus (NC) beschreibt die Aufnahmekapazität bei besonders nachgefragten Studiengängen. Mithilfe des NC wird die Anzahl von Studienbewerbern auf die maximal mögliche Anzahl der Studierenden zu begrenzt, die zugelassen werden können. Sofern es mehr geeignete Bewerber gibt als Studienplätze zur Verfügung stehen, wird das Auswahlverfahren auf Basis der Noten der BewerberInnen beurteilt. Die minimale Note für die Zulassung im MA Soziologie International Track wird berechnet aufgrund der Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze und der Noten der BewerberInnen in dieser spezifischen Bewerbungsrunde. Daher variiert der Numerus Clausus von Semester zu Semester. Eine ausführliche Beschreibung zum NC finden Sie hier.

+  Sprachliche Voraussetzungen

Gemäß den fächerspezifischen Bestimmungen des MA Soziologie müssen BewerberInnen entweder Englisch oder Deutschkenntnisse nachweisen. Sie benötigen demnach nicht zwingend ein Deutsch-Zertifikat, müssen aber einen Nachweis über ausreichende Englisch-Sprachkenntnisse erbringen, die die Mindestanforderungen für den International Track des MA Soziologie erfüllen. Als Nachweise werden folgende Zertifikate akzeptiert: TOEFL mit mindestens 87 Punkten, telc English mit einer Einstufung auf mindestens B2 Niveau, IELTS mit einer Mindestgesamtnote von 6.5 oder ein vergleichbarer offizieller Nachweis, der mindestens das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens bestätigt. Es werden nur international anerkannte Zertifikate akzeptiert, weshalb Zertifikate von Universitäten, Fachsprachenzentren oder Sprachschulen nicht berücksichtigt werden können. Bitte beachten Sie, dass viele Zertifikate nach zwei Jahren Ihre Gültigkeit verlieren und der Test nach Ablauf der Gültigkeitsfrist wiederholt werden muss.

Sofern Englisch die Unterrichtssprache während des gesamten vorangegangenen Hochschulstudiums war, können Sie eine offizielle Bestätigung der Universität einreichen oder Ihr Transcript vorlegen, sofern die Unterrichtssprache Englisch eindeutig daraus ersichtlich wird. In diesem Fall müssen Sie keine weiteren Sprachnachweise erbringen.

Bitte ignorieren Sie die Aufforderung im Online Bewerbungsportal, ein Deutsch-Zertifikat einzureichen, sofern Sie sich für den International Track mit einem Englisch-Sprachnachweis bewerben.

 

Bewerbungsprozess

Die Bewerbung für ein Masterstudium erfolgt über unser Online Bewerbungsportal. Dort füllen Sie den Bewerbungsantrag aus und laden alle erforderlichen Dokumente (sehen Sie dazu die untenstehende Liste) hoch. Nachdem Sie den Online-Bewerbungsantrag abgeschickt haben, müssen Sie zusätzlich einen ausgedruckten und unterschriebenen Bewerbungsantrag mit beglaubigten Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen und deutscher oder englischer Übersetzung per Post an das Studierendensekretariat der Universität senden. Dokumente in Papierform, die nicht im Online-Portal hochgeladen wurden, werden bei der Bewerbung nicht berücksichtigt.

Um sich für den MA Soziologie International Track zu bewerben, wählen Sie “Soziologie International Track (Master, fachwissenschaftlich, englischsprachig)” in der Liste der wählbaren Studiengänge aus. Wählen Sie "1" als das Semester aus, in dem Sie mit dem Studium beginnen, egal ob Sie das Studium zum Wintersemester oder zum Sommersemester aufnehmen möchten.

Das Online Bewerbungsportal ist ab dem 1. Juni für das Wintersemester und ab dem 1. Dezember für das Sommersemester geöffnet. Eine Bewerbung vor diesem Zeitraum ist nicht möglich.

Nachdem Sie Ihre Online-Bewerbung vollständig ausgefüllt haben, schicken Sie die Bewerbung ab. Erst dann können Sie den vollständig ausgefüllten Bewerbungsantrag ausdrucken. Bitte versehen Sie das Dokument mit Datum und Unterschrift und senden Sie es gemeinsam mit Ihren Unterlagen zusätzlich per Post an das Studierendensekretariat an die folgende Adresse:

Universität Bielefeld

Studierendensekretariat

Internationale Studierende

Postfach 100131

D-33501 Bielefeld

Das Studierendensekretariat wird Ihre Bewerbung erst bearbeiten, wenn alle geforderten Unterlagen vollständig eingegangen sind. Beachten Sie bitte die Zeit, die die Bewerbungsunterlagen bis zur Universität Bielefeld benötigen (Postweg). Sie müssen bis zum 15. Juli (Bewerbung für das Wintersemester) bzw. 15. Januar (Bewerbung für das Sommersemester) zugestellt werden.

Wenn Ihre Bewerbung korrekt im Studierendensekretariat der Universität Bielefeld eingegangen ist, verändert sich Ihr Status im Online-Bewerbungsportal zu: "Papierantrag (Ihr Papierantrag liegt vor)". Sollten Sie Fragen bezüglich der Papierform Ihrer Bewerbungsunterlagen haben, kontaktieren Sie bitte das Studierendensekretariat über das entsprechende Kontaktformular.

 

Erforderliche Unterlagen

Sie müssen offiziell beglaubigte Kopien Ihrer Unterlagen sowie offizielle Übersetzungen auf Deutsch oder Englisch einreichen. Dokumente in anderen Sprachen können nicht berücksichtigt werden. Die Beglaubigungen der Kopien Ihrer Dokumente müssen von offiziell zugelassenen Autoritäten, Notariaten oder Deutschen Botschaften durchgeführt werden. Eine Apostille ist nicht notwendig. Die Übersetzungen der Dokumente müssen in offizieller Übersetzung vorliegen und zertifiziert werden.

Anschließend müssen die Dokumente vollständig im Online Bewerbungsportal hochgeladen und per Post an das Studierendensekretariat übersandt werden. Die Bewerbungsunterlagen beinhalten:

  • Schulabschlusszeugnis (ein Dokument, das den Abschluss der Sekundarschule als Zugangsvoraussetzung für die Hochschule bestätigt), in beglaubigter Kopie mit offizieller Übersetzung auf Englisch oder Deutsch

  • Zeugnis des ersten Studienabschlusses mit Notenspiegel (Transcript of Records), in beglaubigter Kopie mit offizieller Übersetzung auf Englisch oder Deutsch

Wenn Sie bereits einen Masterabschluss besitzen, fügen Sie bitte ein Zeugnis mit Notenspiegel bei. Ein im Ausland abgeschlossenes Masterstudium verringert in keinem Fall Ihre Chancen gegenüber anderen Bewerbern in keinem Fall.

Wenn Ihr Notenspiegel (Transcript of Records) nicht die Endnote des Abschlusses und eine Benotungsskala enthält, fügen Sie diese Information bitte in Ihrem Motivationsschreiben bei. Bitte rechnen Sie Ihre Note nicht in andere Bewertungssysteme (Deutsch, USA etc.) um.

Wenn Ihre Universität ein Diploma Supplement oder ein ähnliches Dokument ausstellt, fügen Sie dieses Dokument bitte bei, auch wenn es nicht verpflichtend ist.

  • Offizielles Englischzertifikat in beglaubigter Kopie (Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Hinweise zu sprachlichen Voraussetzungen oben)

  • Tabellarischer Lebenslauf, nicht länger als 2 Seiten, mit Ausbildung und Berufserfahrung. Sie können das Europass CV Format nutzen, dies ist aber nicht verpflichtend

  • Motivationsschreiben mit max. 1500 Wörtern

  • Sie müssen kein Deutschzertifikat einreichen. Sollten Sie Kenntisse der deutschen Sprache besitzen, können Sie ein solches Dokument im Feld "optional document" hochladen.

Ihr Motivationsschreiben sollte zeigen, warum Sie sich für das Programm bewerben. Sie sollten dazu Ihren akademischen Hintergrund beschreiben und inwiefern Ihre Qualifikation und eventuell praktische Erfahrungen (Job, summer school etc.) Sie für den International Track qualifizieren. Insbesondere sollten Sie uns mitteilen, warum Sie an den Profilen “Sozialstruktur und soziale Ungleichheit” oder “Soziologie der globalen Welt” interessiert sind (mehr zu den Profilen im Curriculum).

Bitte führen Sie nicht allein Informationen aus Ihrem Lebenslauf oder Transcript auf, sondern beschreiben Sie, was Sie gelernt haben und inwiefern diese Erfahrungen Sie für das Programm qualifizieren.

Wir erwarten, dass Sie Ihre akademischen Erfahrungen reflektieren, aber sie müssen nicht zwingend ein Thema für Ihre Masterarbeit zum Zeitpunkt der Bewerbung vorschlagen, wie es bei anderen Studienprogrammen häufiger der Fall ist. Sie werden Ihre Masterarbeit erst im letzten Semester schreiben.

Wir fordern zur Bewerbung keine Empfehlungsschreiben oder Gutachten an. Dennoch können Sie Schreiben dieser Art im Bereich “Weitere Dokumente” hochladen, sofern Sie denken, dass diese Ihre Argumentation im Motivationsschreiben ergänzen oder unterstützen.

Generelle Hinweise zum Upload der Dokumente im Bewerbungsportal:

* Wenn ein Dokument viele Seiten enthält, laden Sie nicht jede Seite einzeln hoch, sondern fügen Sie alle Seiten zu einem Dokument zusammen (Sie können PDF-Dokumente online mit einem Programm zusammenfügen, suchen Sie nach dem Schlüsselwort „merge pdf“).

* Laden Sie nicht das gleiche Dokument in unterschiedlichen Feldern hoch.

* Geben Sie jedem Dokument einen aussagekräftigen, klaren Namen so wie “Transcript”, “Motivation” etc.

* Achten Sie darauf, dass Ihre Dokumente lesbar sind (z.B. in Bezug auf Auflösung und Kontrast).

* Falls erforderlich, drehen und speichern Sie Dokumente erneut, bevor Sie sie hochladen (Sie können PDF-Dokumente online mit einem Programm drehen und neu speichern, suchen Sie nach dem Schlüsselwort „rotate pdf“, denn normalerweise ist es nicht möglich, das gedrehte Dokument im Adobe Reader abzuspeichern).

 

Entscheidung über die Zulassung

Wenn Sie Ihre Bewerbung eingereicht haben, können Sie den Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung jederzeit im Online Bewerbungsportal nachsehen. Loggen Sie sich dazu mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein und klicken Sie auf "Bewerbungsstatus".

Eine Entscheidung bezüglich der Zulassung wird erst nach Ablauf der offiziellen Bewerbungsfrist getroffen, nachdem alle Bewerbungen eingegangen sind.

Sowohl positive als auch negative Bescheide bezüglich der Bewerbungen, die die formalen Anforderungen nicht erfüllen, werden zwischen Ende Januar und Anfang Februar für das darauffolgende Sommersemester und Ende Juli bis Anfang August für das darauffolgende Wintersemester im Online Portal einsehbar sein. Wenn Sie an der Universität Bielefeld zugelassen wurden, erhalten Sie einen offiziellen Zulassungsbescheid, den Sie zur Beantragung eines Studentenvisums in der deutschen Botschaft vorlegen können. Die offizielle Einschreibungsfrist endet am 1. Oktober für das Wintersemester und am 1. April für das Sommersemester. Wir empfehlen, dass Sie vorzeitig einen Termin bei der deutschen Botschaft vereinbaren, da das Antragsverfahren für Visa in der Regel zwischen vier und sechs Wochen dauern kann.

Ablehnungsbescheide für BewerberInnen, die die Zugangsforderungen erfüllen, aber aufgrund begrenzter Aufnahmekapazitäten keinen Platz im Programm bekommen können, werden später hochgeladen, da es eine Warteliste für BewerberInnen gibt. Ablehnungsbescheide für diejenigen BewerberInnen, die Ihre Bewerbungsunterlagen nicht in Papierform im Studierendensekretariat eigereicht haben, sind nach Semesterbeginn im Online Bewerbungsportal einsehbar.

 

Fristen

Das Wintersemester beginnt am 1. Oktober und das Sommersemester am 1. April. Die Kurse beginnen etwa ein bis zwei Wochen nach Semesterbeginn und enden entsprechend Anfang Februar und Ende Juli. Intensiv-Deutschkurse beginnen Anfang September und Anfang März für das jeweilige Semester. Wenn Sie pünktlich ein Visum erhalten, empfehlen wir Ihnen dringend, an diesen Sprachkursen teilzunehmen.

Studierende können das Studium entweder zum Winter- oder zum Sommersemester aufnehmen, das Kursprogramm ist jedoch auf einen Studienbeginn zum Wintersemester ausgerichtet, sodass es bei einem Start im Sommersemester zu Verschiebungen Ihres Studienplans kommen kann (mehr Informationen finden Sie im Bereich Curriculum).

Der Bewerbungszeitraum ist vom 1. Juni bis zum 15. Juli für das Wintersemester und vom 1. Dezember bis zum 15. Januar für das Sommersemester.

Bitte beachten Sie, dass diese Fristen an der Universität Bielefeld sich auf den Tag beziehen, an dem alle Dokumente vollständig per Post eingegangen sein müssen. Eine abgeschickte Online-Bewerbung allein reicht bis zu diesem Zeitpunkt nicht aus und wird als unvollständige Bewerbung abgelehnt. Auch zählt nicht das Datum des Poststempels, sondern einzig der Eingang der Unterlagen im Studierendensekretariat der Universität.

Veranstaltungen & Deadlines

PDF-DokumentEnglish Courses for exchange students - WS2017/18

Alle Kurse für das kommende Wintersemester 2017/18 sind auch im eKVV online einsehbar! Englischsprachige Veranstaltungen finden Sie HIER.

All courses for the upcoming winter semester are also available online in the eKVV. You can find an overview of courses in English HERE.

---------------------------------------

Vom 04.- 06.10. findet die Einführung zum International Track für internationale Degree Studierende statt. Genaue details finden Sie HIER.

The introduction to the International Track for international degree-seeking students will take place on 04.- 06.10. You find further details HERE.

---------------------------------------

Am 20.-21.10 findet der Workshop "Academic Skills Development" statt. Genaue details finden Sie HIER.

On 20.-21.10. will take place a workshop on "Academic Skills Development". You find further details HERE.

---------------------------------------

Am 13.12.2017 von 10-12:00 Uhr findet der Workshop "Literatursuche Soziologie" unter Leitung der Fachreferentin für Soziologie der Bibliothek statt.

On 13.12.2017 will take place a workshop on "literature research sociology" by the library representative for sociology.

 

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Wir können Ihnen helfen.

Bewerbungs-Icon klein Kontakt / KoordinatorInnen