It's OWL
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
 
Uni von A-Z
  Flagge  English
Universität Bielefeld > Spitzencluster It's OWL
  

Europäische Spitzentechnologie in OstWestfalenLippe

Durch eine branchenübergreifende regionale Entwicklungsstrategie soll OstWestfalenLippe zum Standort für Spitzentechnologie in den Branchen Maschinenbau, Elektronik, Automatisierung, IT und Automobilzulieferung ausgebaut werden.

it's owl steht hierbei für Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe.

Ziel des Spitzenclusters ist es, technische Systeme intelligent und damit nutzerfreundlich zu optimieren. Hierbei wird kein Unterschied zwischen den Branchen Haushalt, Produktion, Handel oder Verkehr gemacht. Die Orientierung an einer ressourceneinsparenden Entwicklung ist dabei grundlegend.

 

Der Spitzencluster-Wettbewerb - Mehr Innovation. Mehr Wachstum. Mehr Beschäftigung

Der Spitzencluster-Wettbewerb ist Teil der Hightech-Strategie 2020 der Bundesregierung. Hierbei wird in den ausgewählten strategischen Bedarfsfeldern - Klima/Energie; Gesundheit/Ernährung; Mobilität; Sicherheit und Kommunikation - das Ziel verfolgt Leben zu verbessern sowie Wertschöpfungspotentiale für die Wirtschaft zu nutzen und neue zu schaffen, Arbeitsplätze zu qualifizieren und Talente zu fördern.

Ein zentraler Baustein der Hightech-Strategie ist der Spitzencluster-Wettbewerb - eine mittelfristige und nachhaltig angelegte Kooperationsinitiative von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und anderen Organisationen.

it's owl ist eines von 15 Spitzencluster in Deutschland, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgezeichnet wurden.

 

Die Strategie von it's owl

24 Kernunternehmen, 78 Basisunternehmen, 24 Engineering- und Consulting-Unternehmen, 6 Hochschulen und 10 hochschulnahe Kompetenzzentren und 30 wirtschaftsnahe Organisationen sind die Akteure des Cluster it's owl. Gemeinsam setzen sie in verschiedenen Kooperationen technologische Innovationen in insgesamt fünf Querschnitts- und 34 Innovationsprojekten sowie acht Projekten zur Nachhaltigkeit um.

 

Hochschulen in it's owl

Hauptkoordinatoren der fünf Querschnittsprojekte sind die Universität Bielefeld und Paderborn, die Hochschulen Ostwestfalen-Lippe und Hamm-Lippstadt, die Fachhochschule Bielefeld und die Fachhochschule der Wirtschaft sowie hochschulnahe Kompetenzzentren.

Das Exzellenzcluster CITEC und das durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes NRW geförderte CoR-Lab der Universität Bielefeld bringen ihre Wissens- und Forschungskompetenzen in den Bereichen Mensch-Maschine-Interaktion, Industrial Automation, Selbstoptimierung und Robotik in insgesamt 13 Projektkooperationen der Clusterstrategie ein. Darüber hinaus sind in zwei weiteren Projekten das IWT und der Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement als Kooperationspartner beteiligt.

"Durch die Förderung durch das Bundesforschungsministerium erfolgt der Transfer unserer Forschung in die Unternehmen der Region in Zukunft massiver und schneller. Auch wird die anwendungsorientierte Forschung in unseren Universitäten stärker angeregt. Hinzu kommt: Unternehmen erfahren schon frühzeitig von neuen Forschungsthemen, die für ihre Branche bedeutsam sind", so Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer.

Logo it's OWL
 

It's OWL aktuell

Termine und Veranstaltungen rund um Intelligente Technische Systeme und Industrie 4.0.
->Veranstaltungskalender