Sportwissenschaftliche Studiengänge mit soziologisch-ökonomischem Schwerpunkt
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Bielefeld University > Sportwissenschaft > Arbeitsbereiche > Arbeitsbereich III > Studium
  

MA Sportwissenschaft - "Organisationsentwicklung u. Management"

Im Masterprofil "Organisationsentwicklung und Management" vertiefen Sie Ihre wirtschafts- und sportwissenschaftlichen Kenntnisse und erwerben so professionelle Kompetenzen, um sportbezogene Organisationen verantwortlich und zielgerichtet steuern zu können:

 

Der Studiengang "Organisationsentwicklung und Management" wurde im April 2013 von einem Expertenteam positiv begutachtet. Lesen Sie hierzu folgenden Auszug aus dem Akkreditierungsgutachten (Juli 2013):

"Bei dem Masterstudiengang "Sportwissenschaft: Organisationsentwicklung und Management" handelt es sich um ein konsistentes und berufsqualifizierendes Studienangebot, das hohen wissenschaftlichen Ansprüchen genügt. Positiv zu erwähnen ist die fakultätsübergreifende Kooperation mit den Wirtschaftswissenschaften, sodass interdisziplinäre Inhalte vollumfänglich vermittelt werden[...]
Der zu akkreditierende Studiengang befähigt sowohl zur fachlichen Durchführung anspruchsvoller Sportmanagementaufgaben als auch zur Wahrnehmung zivilgesellschaftlicher Aufgaben, die im Non-Profit-Sektor des organisierten Sports eine zentrale Rolle spielen [...]
Das zu begutachtende Curriculum reflektiert sowohl aus wissenschaftlicher als auch berufspraktischer Sicht die zentralen Aspekte des Managements und der Organisationsentwicklung im Sport. Im Gegensatz zu vielen anderen stark sportwissenschaftlich geprägten Sportökonomiestudiengängen wird in besonderer Weise auf die Vermittlung profunder Fachkenntnisse auf der betriebs-wirtschaftlichen, ökonomischen und organisationssoziologischen Ebene abstellt - und zwar immer mit engem Bezug zum Referenzobjekt des Sports. Der Masterstudiengang erfüllt hohe wissenschaftliche Standards allein schon über die hohe Reputation der Lehrenden, die in der Scientific Community bestens vernetzt sind.
Die im Masterprogramm eingesetzten Lehr- und Lernformen entsprechen dem State oft the Art und zeichnen sich durch ein hohes Maß an interaktiven Lernformen im Kleingruppenformat aus. Bei dem Studiengang handelt es sich um keinen typischen "Massenstudiengang", sondern eher um innovatives Nischenprodukt für einen überschaubaren, aber attraktiven Arbeitsmarkt. Die im Studium erworbenen Kompetenzen sind dennoch so breit angelegt, dass eine berufliche "Migration" in sportferne Arbeitsfelder jederzeit möglich ist [...]
Fazit:
Der Studiengang Organisationsentwicklung und Management orientiert sich konsequent an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes für Sportwissenschaftler und vermittelt den Absolventen zahlreiche Alleinstellungsmerkmale für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Unter anderem ist dabei auf die außergewöhnliche Kombination zwischen Soziologie und Wirtschaftswissenschaften hinzuweisen. Die angedachte zukünftige Profilschärfung in den Bereichen Beratungs- und Veränderungsmanagement verstärkt das Profil des Studiengangs in Richtung einer universitären Ausbildung, die sich an den Bedürfnissen der Praxis orientiert und ausrichtet."