Schulsport NRW
Zur Homepage des AngebotsZur Homepage des Angebots
Navigationspfeil rechts
Angebot: Home  |  Info  |  E-Mail  |  
  

Partner:

 

Thema: Springen

Springen mit Material/Geräte

 

 

Seilschwingen (als Partnerarbeit)

Zwei Schüler haben beiden Springseilenden in einer Hand. Schüler A schwingt das Seil unter Schüler B durch, wobei Schüler B über dieses springen muss. Schüler B schwingt zeitgleich seine Seil über dem Kopf von Schüle A.

Variation:

  • Permanenter Wechsel von "Überkopfschwingen" und unter den Partner durch schwingen

 

Kreisschwingen

Schüler A schwingt ein Seil in Bodennähe um seine eigene Achse. Schüler B und C müssen im richtigen Augenblick das Seil überspringen. Kommt es zu einer Berührung des Seils, wird der Springer zum Seilschwinger.

 

Zweierseilspringen

Schüler A und Schüler B springen zusammen per Handfassung in einem Springseil. Dabei sollten verschieden Variation, wie z.B. drehen erprobt werden.

 

Turnierspringen

Ein Teil der Schüler halten in Zweiergruppen Seile horizontal gespannt in der Halle. Dabei sollte darauf geachtete werden, dass verschiedene Höhen gehalten werden. Nun sollen die restlichen Schüler durch die Halle laufen und die "Hürden" in verschieden Formen überspringen. Dieser Übungsbetrieb kann auch in Staffelform durchgeführt werden.

 

Polonaise

In 4er- bis 8er-Gruppen: Erfindet Polonaise - Formen mit überspringen, unten durchkriechen, Slalom etc. Sucht interessante Laufwege, nutz die ganze Halle aus!

 

Paarspringen

Schüler A und Schüler B teilen sich ein Seil, wobei jeder das Seilende mit der inneren Hand fest hält. Aus dieser Ausgangsposition heraus können verschiedene Variationen erprobt und durchgeführt werden:

  • Seil schwingen (rund herum): A führt ½ - Drehung aus, springt über das Seil und dreht sich zurück in die Ausgangsposition (Schüler B wiederholt diesen Vorgang)
  • Beide Schüler führen eine ½ - Drehung zueinander aus und springen gleichzeitig über das Seil
  • Weiterdrehen und das Seil in die anderer Hand übergeben.

 

Rundhüpfen

Schüler A und Schüler B halten beide das Seilende in der rechten Hand und stehen dabei nebeneinander. Schüler A bleibt auf der Stelle stehen und bewegt sich nur im Kreiszentrum. Währenddessen dreht er das Springseil. Schüler B dreht springend eine Runde um A herum. Danach fliegender Rollenwechsel, wobei A Schüler B umkreist.

 

Seilspringen mit langem Seil

Von zwei Schülern wird ein langes Springseil regelmäßig geschwungen. Die restlichen Schüler der Gruppe sollten verschieden Aufgaben lösen:

  • unter dem Seil durchlaufen
  • ins Seil hineinspringen und einige Male springen
  • beim Springen einen zugeworfenen Ball fangen und wieder zurückpassen
  • zwei Schüler springen gleichzeitig im Seil und passen sich Bälle zu
  • zwei oder mehr Schüler springen gleichzeitig im Seil (eventuell Rekord aufstellen: wie viel Schüler können maximal in einem Seil gleichzeitig springen
  • mit einen Springseil durch das Schwungseil durchlaufen
  • mit einem Springseil in dem Schwungseil springen

 

Ringefangen

Jäger und Gejagt bewegen sich hüpfender weise durch die Halle (auch auf einem Bein möglich). Die Jäger versuchen mit Gymnastikreifen die Gejagten ein zu fangen. Die Gefangene übernehmen die Reifen.

 

Seilschlange

Schüler A und Schüler B halten ein langes Seil über dem Boden. Schüler B gibt dem Seil durch Aufwärts- oder Seitwärtsschwingen Schwung (das Seil schlängeln lassen). Die restlichen Schüler müssen das Seil in verschiedenen Sprungvarianten überqueren, ohne das Seil zu berühren.