Fakultät für Soziologie
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
  Flagge English
  

Forschung

Die Forschung der AG Transnationalisierung, Entwicklung und Migration ist von der Perspektive der Transnational Studies inspiriert. Unsere Projekte beleuchten die Genese und Reproduktion dichter und kontinuierlicher Sets grenzüberschreitender Transaktionen und ihre Auswirkungen auf lokale, nationale und globale Prozesse geographischer Migration. Dabei stehen soziale Mobilität, sozialer und politischer Wandel und Transformations- und Entwicklungsprozesse im Mittelpunkt. Während sich die Erforschung von Migration, Mobilität und Entwicklung üblicherweise entweder auf die OECD-Welt oder auf Regionen in Asien, Afrika und den Amerikas konzentriert, wirft die AG Transnationalisierung, Entwicklung und Migration einen systematischen Blick auf die Beziehungen zwischen diesen disparaten Welten; zwischen "Norden" und "Süden", "Osten" und "Westen". Im Fokus stehen dabei Fragen der Mitgliedschaft, insbesondere der Staatsbürgerschaft, beispielsweise multiple Staatsangehörigkeiten. Einen neueren Schwerpunkt bildet die Auseinandersetzung mit der transnationalen soziale Frage sowie mit sozialen Ungleichheiten und mit Adapationsstrategien im Gefolge des Klimawandels.

 

Laufende Projekte

 

Abgeschlossene Projekte



 

  • 153 Seitenaufrufe seit dem 25.9.2009