Fakultät für Soziologie
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
  Flagge English
  

Archiv

 

Interview ARD Mittagsmagazin

Bericht über das Anwerbeabkommen mit der Türkei, das sich am 30. Oktober 2011 zum 50. mal jährte. u.a. Interview mit Thomas Faist.ARD Mittagsmagazin.
Zum Bericht

 

New Publication

Thomas Faist and Nadine Sieveking (Eds.), 2011,Unravelling Migrants as Transnational Agents of Development - Social Spaces in between Ghana and Germany. Münster: Lit Verlag (ISBN: 978-3-643-90111-8).

 

Forschung: Klimabedingte Migration

Klimabedingte Migration: (K)ein Horrorszenario?, ein Beitrag über die Forschung zu den Zusammenhängen von Klima und Migration. Bi.Research 37.2011, S.4-7.

 

Laufende Debatte zu Multikulturalismus in Europa

Reaktionen auf eine Kontroverse, die von Tariq Modood ausgelöst wurde, darunter auch eine Antwort von Thomas Faist.
Zur Debatte

 

Neue Publikation von Thomas Faist in "Selected Studies in International Migration and Immigrant Incorporation "

Unter dem Titel "The Crucial Meso-Level" ist in dem neuen Buch "Selected Studies in International Migration and Immigrant Incorporation" von Marco Martiniello und Jan Rath im Verlag der Amsterdam University Press ein Beitrag von Thomas Faist erschienen.
Zur Buchpräsentation

 

Neue Publikation von Thomas Faist: Diaspora and Transnationalism

In Zusammenarbeit mit Rainer Bauböck ist im Verlag der Amsterdam University Press eine neue Publikation von Thomas Faist mit dem Titel: Diaspora and Transnationalism. Concepts, Theories and Methods erschienen.

Diaspora und Transnationalismus sind weit verbreitete Konzepte im akademischen und politischen Diskurs. Auch wenn diese Konzepte sich ursprünglich auf unterschiedliche Phänomene beziehen, überschneiden sich diese heute immer weiter. Ein solcher Wandel von Bedeutungen geht Hand in Hand mit einer Gefährdung der grundlegenden kollektiven Identitäten. Dieses Buch analysiert Diaspora und Transnationalismus aus einer wissenschaftlichen Perspektive, an Stelle einer Charakterisierung partikulärer sozialer Gruppen. Die Beiträge fokussieren den konzeptionellen Nutzen, die theoretische Herausforderungen und die methodischen Innovationen, die sich in den Studien von sozialen Bindungen, welche über Nationen, Staat und Grenzen hinausgehen, wieder finden. Die Autorenschaft bringt verschiedene Erfahrungen aus unterschiedlichen sozialwissenschaftlichen Bereichen mit, diese Vielfalt ist von großer Bedeutung, da das Studium von grenzüberschreitenden Zugehörigkeiten auch die Überwindung von disziplinären Grenzen erfordert.

Autoren: Rainer Bauböck, Paolo Boccagni, Michel Bruneau, Anastasia Christou, Janine Dahinden, Thomas Faist, Nina Glick Schiller, Uwe Hunger, Koen Jonkers, Laia Jorba, Russell King, Kathrin Kissau, Maria Koinova, Valentina Mazzucato, Laura Morales, Karsten Paerregaard, Myra A. Waterbury, Agnieszka Weinar

„Diaspora und Transnationalismus sind Schlagwörter in öffentlichen Debatten geworden. In dieser innovativen Arbeit von Bauböck, Faist und deren Mitautoren wird dieses Konzept für die Sozialwissenschaft aufgearbeitet, indem die Signifikanz des Konzepts für die zeitgenössische wissenschaftliche Analyse von Migration demonstriert wird.“ Stephen Castles,Research Chair in Sociology, The University of Sydney

“Eine starke, elegante und sehr bequeme Landkarte und ein Kompass für die die Konzepte, Theorien, Fragen und methodischen Herausforderungen für die Wissenschaft, die sich mit globalen Bedingungen befasst. Peggy Levitt, Author of /God Needs No Passport/ and Professor of Sociology, Wellesley College

“Ein aufschlussreicher und Gedanken provozierender Beitrag, zu der theoretischen und methodischen Debatte. Die Kapitel bieten, frische und maßgebende Perspektiven, auf die aktuellen Schlüsselfragen, und unterstreichen den Wert des interdisziplinären Dialogs.“ Eva Østergaard-Nielsen, Associate Professor of Political Science, Autonomous University of Barcelona

„Zusammengestellt von führenden Wissenschaftlern des Bereichs bringt diese Ausgabe gekonnt überzeugende Essays zusammen, die Konzepte, Theorien und Methoden untersuchen, die sich um die beiden Begriffe drehen, sowie ihre uneinheitlichen Definitionen, Kritiken und ihren Einfluss auf die Sozialwissenschaften aufzeigen.“ Steven Vertovec, Director, Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity

Erschienen im Juli 2010 bei:
Amsterdam Universitiy Press
IMISCOE Research
ISBN 978 90 8964 238 7

Zur Buchpräsentation

Pressemitteilung, Juli 2010

 

Sonderausgabe der Zeitschrift Social Research im Frühjahr 2010

Unter dem Titel: "Migration Politics" erscheint im Frühjahr 2010 eine Sonderausgabe der Zeitschrift Social Research mit einem Beitrag von Prof. Thomas Faist.
Homepage Social Research

 

"New Perspectives to Research on Transnational Migration: Identifying Methodological Problems and Solutions"

International Workshop 29-30 April 2010, Bielefeld University
Zum Programm

 

Stellenausschreibung: INMD sucht Executive Director

Das 'International Network of Migration and Development' bietet eine Stelle als Executive Director. Zur Stellenausschreibung gelangen Sie hier.

 

Artikel von Prof. Dr. Pfaff-Czarnecka

Artikel von Prof. Dr. Pfaff-Czarnecka über "Die Sprache der Ethnizität: Südasiatische Perspektiven". In Bi.research;, Forschungmagazin der Universität Bielefeld 35.2009,
Artikel lesen

 

"Der große Treck"

Ein Artikel der 'Zeit' über 'Klimaflucht' nimmt unter anderem Bezug auf Thomas Faists kritische Position zum Thema.
Artikel lesen

 

Buchveröffentlichung „Ethnic Activism and Civil Society in South Asia“

Der im Kontext des MIDEA Projekts “The Micropolitics of Democratisation. European- South Asian Exchanges on Governance, Conflict and Civic Action” (EU-Asia-Link Programm) unter der Leitung von Joanna Pfaff-Czarnecka entstandene Sammelband “Ethnic Activism and Civil Society in South Asia” (herausgegeben von David N. Gellner) ist im August 2009 bei Sage Publications erschienen. Das Buch enthält Beiträge von: Minoru Mio, Peggy Froerer, Eva Gerharz, Sara Shneiderman, Hugo Gorringe, David Mosse, Laurie Ann Vasily, Gisèle Krauskopff, Mukta S.Tamang, Marie Lecomte-Tilouine.
Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.uk.sagepub.com/booksProdDesc.nav?prodId=Book234201&

 

Aktuelle 'Sociologus'-Ausgabe: Migration(s) and Development(s)

Thomas Faist and Gudrun Lachenmann (Hrsg.) (2009): Migration(s) and Development(s): Transformation of Paradigms, Organisations, and Gender Orders. Sociologus - Zeitschrift für empirische Ethnosoziologie und Ethnopsychologie / Journal for Empirical Social Anthropology 59, 1. Berlin: Duncker & Humblot.

Nähere Informationen finden Sie hier:
http://www.duncker-humblot.de/?mnu=1000&cmd=1007&pid=25&tid=24&iid=434

 


 



 

  • 171 Seitenaufrufe seit dem 25.9.2009