Drucken

grünes Logo der Universität Bielefeld

Abteilung Theologie

Theologie als akademische Disziplin ist einerseits an kirchlicher und schulischer Praxis orientiert und andererseits in der Verantwortung für eine gesellschaftlich relevante Kommunikation des christlichen Glaubens. Das trifft auf die akademische Theologie als Ganze ebenso zu wie für die religionspädagogische Vorbereitung auf den Beruf der Lehrerin bzw. des Lehrers. Es geht der Theologie an der Universität — und ebenso in der Schule — darum, den christlichen Glauben zu reflektieren und auf eine Weise zu vertreten, die den gesellschaftlichen Lebenskontext – insbesondere die Krisen und die Vielfalt religiösen Lebens – wahrnimmt und mit den Zeugnissen des christlichen Glaubens im Verlauf der Geschichte in eine sinnvolle Beziehung setzt. Keinesfalls geht es um eine „Anwendung“ feststehender „Glaubenswahrheiten“ in Schule, Kirche oder Öffentlichkeit. Vielmehr ist die Vorbereitung auf den Schuldienst (ebenso wie die andernorts auf den Pfarrdienst) vor die Aufgabe gestellt, den christlichen Glauben immer wieder neu auf eine Weise zu formulieren, die für die Menschen in den aktuellen Lebensbedingungen christliche Wahrheit kommuniziert.
In diesem Sinne ist es von besonderem Wert, dass die Ausbildung im Fach Evangelische Theologie an der Universität Bielefeld in einem dichten interdisziplinären Dialog mit den Geschichtswissenschaften, der Soziologie und der Psychologie stattfindet.

News

Studium
Studium
Lehre
Lehre
CIRRuS
CIRRuS
Personen - © Trueffelpix/Fotolia
Personen


Drucken