Förderkatalog und Aktivitäten
Logo der Einrichtung
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Universitätsgesellschaft Bielefeld > Förderkatalog und Aktivitäten
  

 

Förderaktivitäten, Förderpreise und Stipendien der Universitätsgesellschaft

 

Habilitationspreis und Dissertationspreise

Aus Anlass des 10 jährigen Bestehens der Universität beschloss die Mitgliederversammlung der Universitätsgesellschaft 1979 die Stiftung eines mit 3.000 Euro dotierten "Preises der Westfälisch-Lippischen Universitätsgesellschaft" für hervorragende Habilitationsschriften (erstmals vergeben 1981).
Jede Fakultät ist berechtigt, dem Geschäftsführer der Universitätsgesellschaft über das Rektorat preiswürdige Anträge vorzulegen, Dem Preisrichterkollegium gehören der Rektor, der Vorsitzende des Vorstandes und der Geschäftsführer der Universitätsgesellschaft an.
Ergänzt wurde der Habilitationspreis 1983 durch Dissertationspreise, honoriert mit 1.000 Euro für jeweils eine Dissertation (summa cum laude) der Fakultäten der Universität. Jede Fakultät reicht dem Geschäftsführer der Universitätsgesellschaft über das Rektorat einmal im Kalenderjahr bis jeweils zum 15. August förderungswürdige Dissertationen zusammen mit einem wertenden Gutachten ein. Zur Abgabe von Vorschlägen werden die Fakultäten alljährlich schriftlich gebeten. Nach Prüfung der Voraussetzungen entscheidet der Geschäftsführer über die Vergabe der Preise.
Die Dissertationspreise werden in der Regel im Rahmen einer akademischen Feier im Februar jeden Jahres im ZiF überreicht. Der Habilitationspreis wird dagegen seit dem Presiträger des Jahres 2004 getrennt von der Verleihung der Dissertationspreise auf der Mitgliederversammlung der Universitätsgesellschaft übergeben. Die Preisträgerinnen und Preisträger haben bei der Preisverleihung Gelegenheit, in  verständlicher Form ihre ausgezeichneten Arbeiten vorzustellen.
Die Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft würde sich über eine Mitgliedschaft der Geehrten sehr freuen.

Preisträgerinnen und Preisträger des Habilitationspreises seit 1981:

Zur aktuellen Verleihung des Habilitationspreises siehe "Aktuelles".
Zu den Preisverleihungen der Habilitationspreise seit 2004 siehe "Ältere Meldungen".

  • 2012: Dr. Holger Kösters, Fakultät für Mathematik
  • 2011: Dr. Hendrik Vollmer, Fakultät für Soziologie
  • 2010: Dr. Claudia Cantani, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft (Psychologie)
  • 2008: Dr. Andreas Tauch, Fakultät für Biologie
  • 2007: Dr. Gernot Horstmann, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft (Psychologie)
  • 2006: Dr. Philip Tinnefeld, Fakultät für Physik
  • 2005: Dr. Jörg Requate, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie (Geschichte)
  • 2004: Dr. Hubert Brückl, Fakultät für Physik
  • 2003: Dr. Mischa Meier, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie (Geschichte)
  • 2002: Dr. Martina Hielscher-Fastabend, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
  • 2001: Dr. Ansgar Thiel, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft (Sportwissenschaft)
  • 2000: Dr. Monika Wienfort, Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie (Geschichte)
  • 1999: Dr. Matthias Raith, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  • 1998: Dr. Heike Wägele, Fakultät für Biologie
  • 1997: Dr. Ulrich Siemeling, Fakultät für Chemie
  • 1996: Dr. Uwe Sander, Fakultät für Pädagogik
  • 1995: Dr. Johannes Müthing, Technische Fakultät
  • 1994: Dr. Peter Lanz, Fakultät für Geschichtswissenschaft    und Philosophie (Philosophie)
  • 1993: Dr. Michael Prinz, Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie (Geschichte)
  • 1992: Dr. Ingo Althöfer, Fakultät für Mathematik
  • 1991: Dr. Horst Rottke, Fakultät für Physik
  • 1990: Dr. Ulrich Gähde, Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie (Geschichte)
  • 1989: Dr. Michael Giesecke, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
  • 1988: Dr. Thomas Stoffer, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft (Psychologie)
  • 1999: Dr. Matthias Raith, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  • 1987: Dr. Josef Mooser, Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie (Geschichte)
  • 1986: Dr. Peter Pfeiffer, Fakultät für Chemie
  • 1985: Dr. Wolfgang Marotzke, Fakultät für Rechtswissenschaft
  • 1984: Dr. Ekkehard Pröve, Fakultät für Biologie u. Dr. Helmut Zacharias, Fakultät für Physik
  • (1983 keine Preisverleihung)
  • 1982: Dr. Günter Dueck, Fakultät für Mathematik
  • 1981: Dr. Reinhard Meyer-Hermann, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

 

Preisträgerinnen und Preisträger der Dissertationspreise seit 1995: