ViSiB - Verein zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > ViSiB - Verein zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld
  

Aktuelles

Freizeitprogramm des ViSiB

Das neue Freizeitprogramm des ViSiB für das Wintersemester 2016/17 ist online! (mehr)


Alle Informationen zum Ablauf finden Sie hier oder im Flyer.

Patenprojekt des ViSiB sucht neue Teilnehmer

Mit dem Ziel, einen direkten Kontakt zwischen Studierenden aus aller Welt und Bielefelder Bürger_innen zu schaffen, wurde das Patenprogramm des ViSiB im Sommersemester des Jahres 2010 erstmalig organisiert. Für das Sommersemester 2016 werden neuen Teilnehmer/innen gesucht. (mehr)


Das Patenprogramm des ViSiB strebt an, für internationale Studierende in Bielefeld eine Möglichkeit zu schaffen, mehr vom Bielefelder Leben kennenzulernen und für Menschen aus der Stadt Bielefeld, konkrete Einblicke in die kulturelle Welt von internationalen Studierenden zu erhalten. Das Projekt verfolgt dabei keine politischen oder religiösen Absichten. Es wird in Zusammenarbeit mit der ESG, der Evangelischen Studierendengemeinde und der KHG, der Katholischen Hochschulgemeinde der Universität Bielefeld, ausgerichtet.

Für das Programm können sich alle internationalen Studierenden der Universität Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld bewerben. Auch können an der Universität und Fachhochschule tätige internationale Wissenschaftler an dem Projekt teilnehmen.

Eine Patenschaft kann von Familien, einem Ehepaar, oder einer Einzelperson - mit Kindern oder ohne - übernommen werden.

Formulare zur Teilnahme lassen sich hier finden. Für weitere Informationen zur Teilnahme steht Aylin E. Dresing (visib@uni-bielefeld.de) bereit.

ViSiB sucht Fahrräder für internationale Studierende

Um das Angebot des Fahrradverleihs vergrößern zu können und für eine breitere Masse an interessierten Studierenden der Universität Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld zugänglich zu machen sucht der Verein stets Fahrräder. (mehr)


Seit 1985 setzt sich der ViSiB für die bestmögliche Unterstützung internationaler Studierender in Bielefeld ein. Seit einigen Jahren bietet der Verein auch einen Fahrradverleih an, der seither von Studierenden rege in Anspruch genommen wird.

Wenn Sie daran interessiert sind ein Fahrrad zu spenden, melden Sie sich bitte bei Aylin E. Dresing (visib@uni-bielefeld.de).

Freizeitprogramm des ViSiB

Das neue Freizeitprogramm des ViSiB für das Sommersemester 2016 ist online! (mehr)


Alle Informationen zum Ablauf finden Sie hier.

ViSiB bietet Möglichkeit zu ehrenamtlichen Engagement

Der Verein zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld e.V. wurde im Jahr 1985 gegründet und setzt sich seitdem für eine bestmögliche Unterstützung internationaler Studierender in Bielefeld ein. Der Verein hilft bei der Alltagsbewältigung (z.B. durch einen Fahrradverleih) und bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturprogramm an. (mehr)


Studierende der Universität Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld können sich ehrenamtlich in dem Verein engagieren. Ehrenamtliche können bei der Entwicklung und Umsetzung des Freizeitprogrammes oder des Patenprojektes helfen.

Die ehrenamtliche Arbeit in dem Verein zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld e.V. gibt Studierenden die Möglichkeit, einzigartige und vielfältige Erfahrungen bei der Umsetzung von Projekten zu erhalten und internationale Studierende aus mehr als 90 Ländern kennen zu lernen. Darüber hinaus ermöglicht die ehrenamtliche Arbeit für ViSiB interkulturelle Kompetenzen zu vertiefen und neue Erfahrungen im Umgang mit internationalen Mitstudierenden zu erlangen.

Wenn Sie sich für die Arbeit des Vereins begeistern können und daran interessiert sind, Ihre Fähigkeiten in der Arbeit des ViSiB einzubringen melden Sie sich bitte für weitere Informationen bei Aylin E. Dresing (visib@uni-bielefeld.de).

ViSiB Jahresempfang 2016

Bei dem diesjährigen Jahresempfang des Vereins zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld e.V. wurden am 19. Januar 2016 zwei Studierende mit dem Vereinspreis für ihre sehr guten Leistungen im Studium und ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Frau Zarina Zinnatova aus Kasachstan absolvierte ihr Studium im Fach Soziologie an der Universität Bielefeld und Bibhor Niraula aus Nepal studiert an der Fachhochschule Bielefeld den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre. (mehr)


Jahresempfang

Zarina Zinnatova engagiert sich aktiv für Flüchtlingshilfe, insbesondere für das Projekt "Bildungspatenschaften für junge Geflüchtete" und für den AK Asyl Bielefeld. Herr Niraula initiierte eine Spendenaktion für die Betroffenen des großen Erbebens in seinem Heimatland Nepal.

Lesen Sie die Pressemitteilung vom 12. Februar 2016 hier.

Für weitere Informationen stehen der Schriftführer des Vereins, Herr Dr. Thomas Lüttenberg, oder die Hilfskraft des Vereins, Aylin E. Dresing, zur Verfügung.