Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Wissenschaftliche
Weiterbildung

Bielefelder Anwaltskurse (Kurzinformation)

Inhalte

Kompetente anwaltliche Arbeit setzt ständige fundierte Fortbildung voraus (für Fachanwälte Nachweispflicht gem. § 15 FAO). Dafür hat das Institut für Anwalts- und Notarrecht die „Bielefelder Anwaltskurse“ konzipiert.

Die Kurse finden stets anlassbezogen und zu speziell ausgesuchten Themengebieten statt. Dabei werden insbesondere aktuelle Entscheidungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung berücksichtigt.

(Siehe auch Vorträge zum Anwalts- und Notarrecht (http://www.jura.uni-bielefeld.de/forschung/institute/anwaltsinstitut/vortraege/)

Zielgruppe

Juristinnen und Juristen

Insbesondere sind Rechtsanwälte und Notare angesprochen, die an kontinuierlicher Fortbildung unter Einbeziehung aktuellster Themen interessiert sind.

Teilnahmevoraussetzung

Erstes juristisches Staatsexamen

Startzeit / Dauer

Die Angaben zu den Zeiten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kursangebot bzw. den jeweiligen Anmeldeformularen. Website

Abschluss / Zertifikat

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer des Bielefelder Anwaltskurses erhält nach der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung in Form einer Teilnahmeurkunde zeitnah  zugeschickt. Der Nachweis der Teilnahme erfolgt durch Unterschriftenlisten.

Gebühr / Kosten

Die Angaben zu den Gebühren entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kursangebot bzw. den jeweiligen Anmeldeformularen. Website

Anbieter / Kontakt

Universität Bielefeld, Fakultät für Rechtswissenschaft,
Institut für Anwalts- und Notarrecht,
Universitätsstraße 25,
33615 Bielefeld

Kontakt:           
Prof. Dr. Fritz Jost
Prof. Dr. Stephan Barton
Prof'in. Dr. Susanne Hähnchen

Telefon: 0521 / 106 – 39 24 (Karin Fiedler-Hahn)

info@anwaltskurse.de

Website