Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Wissenschaftliche
Weiterbildung

Master of Health Administration (Kurzinformation)

Inhalte

Ziel des Masterstudiengangs "Master of Health Administration" ist die Qualifizierung von Berufstätigen für leitende Tätigkeiten auf der mittleren und höheren Managementebene im Gesundheits- und Sozialwesen.
Vermittelt werden theoretische und methodische Grundlagen der Gesundheitswissenschaften, Ansätze der Gesundheitsförderung und Prävention, Kenntnisse zur Gesundheitsökonomie und –politik, zum Management im Gesundheitssystem, zur Projektentwicklung und zum Qualitäts- und Wissensmanagement.
Durch die Verzahnung von Gesundheits- und Wirtschaftswissenschaften wird mit diesem Studienangebot den aktuellen gesundheitspolitischen und ökonomischen Herausforderungen im deutschen Gesundheitssystem Rechnung getragen und dem Bedarf an Managementkompetenzen entsprochen. Aufgrund der umfangreichen Veränderungen im Versorgungssystem werden zunehmend Führungskräfte als Experten für die Steuerung von Personal- und Organisationsprozessen benötigt. Dafür erforderliche soziale und methodische Kompetenzen wie auch Managementkompetenzen werden zusätzlich im Rahmen verschiedener Skill-Trainings und insbesondere durch die Entwicklung eigener Projekte vermittelt. Insofern soll mit diesem Studiengang ein Beitrag zur Qualifizierung von Fach- und Führungskräften geleistet werden, die bereits jetzt Entscheidungsverantwortung haben oder künftig Managementaufgaben übernehmen möchten.

Zielgruppe

Das Studienangebot richtet sich an Berufstätige in verschiedenen Tätigkeitsfeldern des Gesundheits- und Sozialwesens, insbesondere:

  1. Öffentlicher Gesundheitsdienst, Ämter und Behörden der Gemeinden und Länder, Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz, Wohlfahrtsverbände, gemeinnützige Einrichtungen
  2. Kranken- und Pflegekassen, Rentenversicherungen und andere Träger der sozialen Sicherung,
  3. Einrichtungen und Dienste der medizinischen, therapeutischen, pflegerischen, rehabilitativen und psychosozialen Versorgung
  4. Wirtschaftsorganisationen und Bildungseinrichtungen.

Teilnahmevoraussetzung

Der Masterstudiengang richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium und einer mindestens zweijährigen, einschlägigen Berufspraxis.

Startzeit / Dauer

jährlich im April

Zweijähriger weiterbildender, berufsbegleitender Fernstudiengang (4 Semester) mit regelmäßigen Präsenzen

Abschluss / Zertifikat

Akademischer Grad Master of Arts

Gebühr / Kosten

Euro 1.540,00 pro Semester

Dieser Studiengang ist durch die Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Heilpädagogik, Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit e.V. (AHPGS) akkreditiert.

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) hat diesen Studiengang als Fortbildungsmaßnahme anerkannt und vergeben insgesamt 460 Fortbildungspunkte der Kategorie H.

Im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender werden 20 Fortbildungspunkte vergeben.

Anbieter / Kontakt

Der weiterbildende Masterstudiengang wird der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, angeboten.


Dr. Sigrid Matzick
Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften,
Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld
Telefon             0521 / 106 – 43 76
fernstudium.gesundheitswissenschaften@uni-bielefeld.de

zur Website des Angebots