Social IconsfacebookTwitterYouTube KanalInstagram
Wissenschaftliche
Weiterbildung

Narrative Expositionstherapie (NET) (Aufbaukurs)

Inhalte

Die Narrative Expositionstherapie ist ein international etabliertes Kurzzeittherapieverfahren zur Behandlung schwerer Traumafolgestörungen. Im Gegensatz zu anderen Expositionsverfahren bezieht NET nicht nur die als traumatisch erlebten Erfahrungen mit ein, sondern erarbeitet diese im Kontext der Lebensgeschichte. Dies ist vor allem erforderlich, wenn mehr als ein traumatisches Erlebnis verarbeitet werden muss. Gemeinsam mit dem/der Therapeuten/in wird im Rahmen einer Behandlung mit NET eine Narration der eigenen Lebensgeschichte erarbeitet, wobei der Schwerpunkt auf der Auseinandersetzung mit den traumatischen Ereignissen liegt. Diese werden - in ständigem Bezug zur Gegenwart - so lebhaft wie möglich erinnert, unter Ablauf der damaligen Gefühle und sensorischen Eindrücke. Gleichzeitig werden die Gefühle verbalisiert, die durch diese Erfahrungen hervorgerufen werden.

Aufbauend auf den Erfahrungen mit der NET bei Erwachsenen wurde eine kindgerechte Form der NET, KIDNET, entwickelt, die auf denselben theoretischen Grundlagen basiert, die im therapeutischen Vorgehen aber zusätzlich kreative Elemente beinhaltet.

Der Aufbaukurs bietet insbesondere Raum für die Vertiefung bereits erworbener Kenntnisse, für Fallsupervisionen sowie für die Diskussion besonderer therapeutischer Herausforderungen wie den Umgang mit Dissoziation oder Gefühlen von Schuld und Scham.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an ÄrztInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen und in Ausnahmefällen andere Berufsgruppen, die psychotherapeutisch tätig sind und planen, die NET zur Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen bei Erwachsenen und/oder Kindern anzuwenden.

Teilnahmevoraussetzung

Dieser Kurs richtet sich auschließlich an Personen, die den NET-Grundkurs bereits besucht haben. Weiterhin wird erwartet, dass die TeilnehmerInnen bereits Erfahrungen mit NET gemacht haben, die sie in der Veranstaltung reflektieren möchten und dass TeilnehmerInnen Material (Videos, Tonbandaufnahmen) zu ihren Fällen anbieten können.

Startzeit / Dauer

Aufbaukurs alle zwei Jahre jeweils im Juli / zweitägig
Der Termin des nächsten Aufbaukurses zur Narrativen Expositionstherapie bei traumatisierten Kindern (KIDNET) und Erwachsenen (NET) wird - wenn bekannt - hier veröffentlicht.

Abschluss / Zertifikat

Teilnahmebescheinigung

Gebühr / Kosten

Euro 300,00

Anbieter / Kontakt

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e.V.,
Universitätsstraße 25,
33615 Bielefeld

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Frank Neuner
0521 / 106 – 4493
frank.neuner@uni-bielefeld.de

Internet

 

Kontakt und Informationen

Ihr Ansprechpartner

Foto: Frank Neuner

Prof. Dr. Frank Neuner
0521 / 106 – 4493
frank.neuner@uni-bielefeld.de

Ansprechpartnerin für den NET-Aufbaukurs:
Bettina Wolf
0521 106 - 6871     
bettina.wolf@uni-bielefeld.de

 

Zur Webseite des Angebotes