Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Wissenschaftliche
Weiterbildung

Arbeitsgemeinschaften

Die zahlreichen studentischen Arbeitsgemeinschaften und Studiengruppen, die zu unterschiedlichen Themen angeboten und von Studierenden selbst geleitet werden, sind ein Schwerpunkt des Weiterbildungsprogramms STUDIEREN AB 50. Damit wird - wie im Erststudium - die Möglichkeit eröffnet, in selbstorganisierter Form zu wissenschaftlichen Spezialgebieten Kenntnisse einzubringen. Die von den Studierenden angebotenen Arbeitsgemeinschaften spiegeln in typischer Weise die eingebrachten Kompetenzen und Interessensbereiche wider. Fast alle Arbeitsgemeinschaften laufen über mehrere Jahre in dieser Organisationsform, die Inhalte und Themenschwerpunkte werden jedoch immer wieder neu bestimmt.


Beginn der Arbeit in den Arbeitsgemeinschaften: in der Regel mit Beginn der Vorlesungszeit; Ausnahmen/Abweichungen werden in den Einzeldarstellungen der AG's bekanntgegeben.


 

Seit einigen Semestern unterbrechen einige Arbeitsgemeinschaften im Sommersemester ihre Arbeit und setzen sie dann im folgenden Wintersemester fort.

 

Die aktuellen Arbeitsgemeinschaften finden Sie im eKVV.

Projektseiten von Arbeitsgemeinschaften

Zwei Arbeitsgemeinschaften bieten einen Online-Einblick in ihre bisherige Arbeit: