Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Fakultät für Wirtschaftswissenschaften > Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement > Lehre > Advanced Master
  

Mastermodul Advanced Innovation and Technology Management

Profilzuordnung

Dieses Mastermodul (Modulkürzel: 31-MM28) ist ein Wahlpflichtmodul im Profil „Advanced Business Studies“ (Einschreibung ab WS 2012/13), das insbesondere jenen, die sich für ein anschließendes Promotionsstudium interessieren, einen tieferen Einblick in die wirtschaftswissenschaftliche Forschung ermöglicht und außerdem den Zugang zum strukturierten Promotionsprogramm BiGSEM (Bielefeld Graduate School of Economics and Management) öffnet. Natürlich muss nicht jeder, der dieses Modul resp. Profil absolviert, zwangsläufig auch ein Promotionsstudium anschließen und nicht jeder, der sich zu einem Promotionsstudium entschließt, muss das im Rahmen von BiGSEM tun. Absolventen/-innen des Moduls bzw. Profils erwerben jedenfalls zusätzliche Kompetenzen, die sich für ein Promotionsstudium als nützlich erweisen können.

Kompetenzen

Analog zum Mastermodul „Innovations- und Technologiemanagement“ werden vielfältige Fach- und Methodenkompetenzen erworben und zwar insbesondere die Kompetenzen, (i) relevante Themen des Innovations- und Technologiemanagements (ITM) sowohl kollaborativ als auch kooperativ zu erarbeiten, (ii) dabei komplexe Sachverhalte effektiv zu präsentieren, (iii) in der Gruppenarbeit soziale Kompetenzen (teils auch interdisziplinär durch die Zusammenarbeit mit Studierenden anderer Fakultäten) zu erwerben, (iv) Methoden, Instrumente und Herangehensweisen im ITM tiefgehend kennenzulernen sowie generell (v) Fachinhalte kritisch zu hinterfragen und zu diskutieren.

Darüber hinaus unterscheidet sich dieses Modul vom „normalen“ ITM-Mastermodul in zweierlei Weise. Zum einen wird eine exklusive (verpflichtende) Veranstaltung „Research in Innovation and Technology Management“ angeboten, in der die Teilnehmer/-innen an den Stand der wissenschaftlichen Forschung in einem ausgewählten ITM-Bereich herangeführt werden. Sie erwerben dabei vertiefende Kompetenzen (vi) im Erstellen eines Überblicks zum aktuellen Stand der Forschung in einem abgegrenzten Forschungsbereich des ITM, (vii) zur kritischen Analyse von Fachaufsätzen sowie (viii) zur Identifikation bzw. Bearbeitung weiterführender Forschungsfragen. Zum anderen soll Teilnehmer/-innen die Chance geboten werden, an Forschungsvorhaben des Lehrstuhls mitzuarbeiten. Diese Mitarbeit kann ggf. im Rahmen einer „Praktischen Übung“ erfolgen.

Lehrinhalte

Teilnehmer/-innen erhalten u.a. einen Überblick zu Innovationsstrategien, möglichen Innovationswiderständen bzw. deren Überwindung, Kooperationsformen in Forschung und Entwicklung (F&E), das F&E-Personalmanagement, zur Ideengenerierung und zur F&E-Projektauswahl, zum F&E-Projektmanagement und dem F&E-Controlling, bis hin zur Markteinführung von Innovationen oder gewerblichen Schutzrechten.

In der Veranstaltung „Research in Innovation and Technology Management“ wird des Weiteren ein von Semester zu Semester wechselnder ITM-Forschungsbereich vertiefend behandelt bzw. werden sich daraus ergebende weiterführende Fragestellungen diskutiert. Der gewählte Forschungsbereich wird in aller Regel in Anlehnung an ein am Lehrstuhl laufendes Forschungsvorhaben gewählt, sodass ein unmittelbarer Konnex zur tatsächlichen wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und dem Vorantreiben des wissenschaftlichen state-of-the-art geschaffen wird. Dabei kommt vor allem auch der Anwendung wissenschaftlicher Arbeitsprinzipien und Gepflogenheiten besondere Bedeutung zu.

Die Vermittlung von Faktenwissen wird durch exemplarische Einblicke in die Praxis des ITM, insbesondere Fallstudien, Berichte von Praktikern und/oder Exkursionen zu innovativen Unternehmen, komplettiert. Außerdem können erste eigene Erfahrungen mit ITM-Managemententscheidungen und deren Auswirkungen im Rahmen eines Unternehmensplanspiels gewonnen oder ggf. direkt an einem Forschungsvorhaben mitgearbeitet werden.

Zu erbringende Leistungen

Die Teilnahme an der Veranstaltung „Research in Innovation and Technology Management“ ist obligatorisch. Zudem sind zwei weitere Vorlesungen zu verschiedenen Themengebieten und die Praktische Übung zu belegen. Zur Wahl für die Vorlesungen stehen:

Die Praktische Übung kann insbesondere durch Teilnahme an einem Planspiel oder Mitarbeit an einem Forschungsvorhaben absolviert werden. Die Vorlesungen sowie das Planspiel sind angesichts vielfältiger interaktiver Lehr-/Lernelemente teilnehmerbeschränkt. Eine Anmeldung ist obligatorisch.

 

Anzahl der Einzelleistungen / Modulprüfung

3 benotete Einzelleistungen.
Die Modulprüfung wird in Form eines Portfolios erbracht.

 

Veranstaltungen

LV SWS Präsenzzeit Selbststudium Aufwand für Prüfungen Gesamtaufwand LP
LV 1 2 30 60 30 120 4 LP
LV 2 2 30 60 30 120 4 LP
LV 3 2 30 60 30 120 4 LP
2 30 120   150 5 LP

 

Teilnahmevoraussetzungen und Leistungspunkte

Keine.

 

Dauer des Moduls/Angebotsturnus

Das Modul erstreckt sich über 2 Semester und wird jährlich angeboten. Das Angebot der einzelnen Kurse folgt allerdings keinem festen Zyklus (d.h. ein Kurs kann einmal im Sommersemester und im darauffolgenden Jahr dann im Wintersemester abgehalten werden).

Logo

Aktuelles

Weitere