Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Fakultät für Wirtschaftswissenschaften > Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement > Lehre > Meet an Entrepreneur
  

Meet an Entrepreneur – Bericht zum Vortrag Hanna Drabon und Andreas Kämmer (comspace / Spende dein Talent)

28.11.2017

Am 28.11.2017 fand der erste Vortrag der Veranstaltungsreihe „Meet an Entrepreneur“ im Wintersemester 2017/18 statt. Rund 100 Studierende aller Fachrichtungen folgten der Einladung des Lehrstuhls für Innovations- und Technologiemanagement und Gründungsmanagement in Kooperation mit dem Zentrum für Unternehmensgründung an der Universität Bielefeld. Sie erhielten spannende Eindrücke aus der beruflichen Laufbahn von Hanna Drabon, Intrapreneurin der Digitalagentur comspace und Gründerin des Corporate Startups “Spende dein Talent”, und Andreas Kämmer, Geschäftsführer der comspace GmbH & Co. KG.

„Ein Talent spendet ein Event. Die Kollegen nehmen am Event teil.“ Die Plattform www.spende-dein-talent.de ermöglicht (neuen) KollegInnen eines Unternehmens, sich über ihre Stärken intrinsisch zu vernetzen. Eine MitarbeiterIn stellt ein Event auf die Plattform und andere MitarbeiterInnen haben die Möglichkeit, an dem Event teilzunehmen. Dabei können Events wie beispielsweise Waffeln backen, oder ein Fotografiekurs zustande kommen, aber auch Events mit einem ganz fachlichen Hintergrund wie “UX in agilen Projekten” oder “Java-Programmierung”. So wird innerhalb des Unternehmens Wissen jeder Art zwischen den einzelnen MitarbeiterInnen transferiert. Das wirkt sich positiv auf die Unternehmenskultur aus. Bisher nehmen Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen an dem Konzept teil, zum Beispiel Digitalagenturen, Einzelhandelsunternehmen bis hin zum öffentlichen Dienst. Vor allem Unternehmen, die nachhaltig mit ihren MitarbeiterInnen umgehen wollen und sich für neue, digitale Arbeitsweisen begeistern, sind an der Teilnahme interessiert.
 
Als Hanna Drabon als IT-Projektmanagerin bei comspace tätig war, gab es die Idee für das Corporate Startup bereits. Nach einem MBA in Entrepreneurship bekam sie dann Möglichkeit, dieses innerhalb von comspace mit einem eigenständigen Team umzusetzen. Innerhalb von drei Monaten schrieb sie das Business Konzept und konnte den ersten Kunden gewinnen. Ab Januar 2018 werden fünf feste MitarbeiterInnen die Idee zu Spende dein Talent umsetzen. Das Team sitzt mit anderen Innovationsteams aus der Region im Co-Workingspace Pioneers Club in Bielefeld. Gemeinsam wird ausschließlich digital und über kollaborative Cloudlösungen gearbeiten.

Ein Corporate Startup hat andere Herausforderungen im Vergleich zu einem klassischen Startup. Die Vorteile der beiden Welten können sich vereinen – oder die Nachteile sich im Weg stehen. Das Corporate stellt den ersten Kunden, Knowledge Partner und Investor in einem dar. Diese Sicherheit und Fokussierung kann jedoch im Kontrast zur gewünschten Agilität eines Startups stehen.
Für die Intrapreneure bringt das eine große Verantwortung und hohe Anforderungen mit sich, die jedoch durch ein hohes Maß an Selbstwirksamkeit ohne das große finanzielle Risiko entlohnt wird.

Corporate Startups bieten Unternehmen neue Möglichkeiten der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit und des kreativen Teamworks. Startups außerhalb des bestehenden Kerngeschäftes erhöhen zudem die Sichtbarkeit und können im Bereich Marketing und PR dabei unterstützen, neue Themen zu besetzen.

Intrapreneurship verbindet die beiden Welten eines professionellen Unternehmens mit der Leidenschaft eines Startups. Dies ermöglicht ein Lernen und Gestalten ohne die großen positiven wie aber auch negativen Auswirkungen, die Entrepreneurship zur Folge hätte.

Für alle Beteiligten eine lehrreiche Methode, neue Business Modelle zu evaluieren. 

 

v.l.n.r.: H. Drabon, A. Kämmer
und J.-Prof. Dr. S. Backs

Logo

Aktuelles

Weitere