Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Fakultät für Wirtschaftswissenschaften > Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement > Lehre > Meet an Entrepreneur
  

Meet an Entrepreneur: Vortrag von Steffen Poralla (UPcload)

06.11.2012

Auch im Wintersemester 2012/2013 luden das Zentrum für Unternehmensgründung in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement der Universität Bielefeld wieder zur Veranstaltungsreihe „Meet an Entrepreneur“ ein. Insgesamt folgten dieser Einladung am 06. November 2012 mehr als 40 MitarbeiterInnen und Studierende der Universität Bielefeld. Sie erwartete ein interessanter Vortrag von Herrn Steffen Poralla, der UPcload GmbH mit Hauptsitz in Berlin und internationalen Standorten in Tel-Aviv und Sunnyvale. Herr Poralla berichtete über Chancen, Risiken, Fehlentscheidungen und Glück im Zusammenhang mit der Gründung und dem Aufbau eines eigenen Unternehmens und Stand nach dem Vortrag dem interessierten Publikum für einen informellen Gedankenaustausch zur Verfügung.

Das Problem? Beim online-Shoppen nicht zu wissen, welche Kleidungsstücke die passende Form und Größe haben. Die Konsequenz? Es werden pro Kleidungstück mehrere Größen bestellt und anschließend alles nicht passende retourniert. Das Problem für die Unternehmen? Das Retournieren von Kleidungsstücken ist (für die Unternehmen) mit hohen Kosten verbunden, die eingespart werden könnten, würden die Kunden die für sie passende Form und Größe auswählen (können). Und genau an dieser Stelle setzt die Geschäftsidee der UPcload GmbH an: Die Körpermaße des Kunden werden mittels Webcam bestimmt und mit der ausgewählten Kleidung im online-Shop abgeglichen. Dadurch kann eine Größen- und Passformempfehlung abgegeben werden. Was dazu benötigt wird? Eine Webcam, eine CD und ein online-Shop, der diesen Service anbietet.

Die Idee kam den Studienkollegen Asaf Moses und Sebastian Schulze auf Grund der persönlichen Frustration beim online-Shoppen jene Kleidungsstücke zu finden, die auch offline passten. Ausgehend von der kreativen Idee, mittels einer CD als Referenzgröße die Körpermaße über eine Webcam zu bestimmen, gründeten die beiden im Ende 2010 in Berlin das Unternehmen UPcload. Im Frühjahr 2011 wurde das Team um Steffen Poralla erweitert, der sich seit dem um Public Relations, Marketing und Vertrieb des neuen Onlinetools kümmert. Im selben Jahr fanden mehrere erfolgreiche Investorenrunden statt, die die Finanzierung und somit die Entwicklung zur Marktreife sicherstellten. Neben der erfolgreich eingeworbenen Gründerstipendien und Fördermittel nahmen die Gründer auch an mehreren Wettbewerben teil. So wurde das UPcload beispielsweise zum deutschen Startup des Jahres 2011 gewählt. Nicht zuletzt dies führte zu einer großen Medienpräsenz, die das Unternehmen zu nutzen vermochte. Was sich besonders in der Gründungsphase als sehr hilfreich erwies, so Poralla, war das breite Netzwerk, auf das zurückgegriffen werden konnte. Dieses setzte sich aus Kontakten aus der Studienzeit, den bisherigen beruflichen Tätigkeiten sowie den verschiedenen Messen, auf denen man bislang mit der Produktidee präsent war, zusammen. Die technische Umsetzung wird durch die Zusammenarbeit mit der Firma imagu Ltd. in Tel Aviv gewährleistet. Die Gründer konnten mit dem Chefentwickler Dr. Mor Amitai nicht nur einen wichtigen technischen Partner zur Umsetzung und Weiterentwicklung der Algorithmen für die Größenbestimmung gewinnen. Vielmehr ist Dr. Amitai auf Grund seines Know-Hows als ehemaliger CEO des NASDAQ Unternehmens Compugen eine Bereicherung für das Gründerteam. Um sich den Technologievorsprung und damit des Wettbewerbsvorteil auch zu sichern, wurde das Verfahren der Webcam-Vermessung bereits zum Patent angemeldet.

Das Produkt ist seit einigen Monaten auf dem Markt und zurzeit bestehen Partnerschaften mit der Otto Gruppe, dem VF Konzern (The North Face, Timberland, Wrangler und Lee) sowie Nike und Sears. Darüber hinaus ist für das kommende Jahr eine Kooperation mit dem Kleidungsausstatter des deutschen Militärs geplant. Somit soll die bislang händisch durchgeführte Vermessung durch die webcambasierte Technologie der UPcload GmbH deutlich effizienter gestaltet werden.

Die Vision der UPcload GmbH ist mittel- bis langfristig bei allen Kleidungsunternehmen, die e-commerce betreiben, vertreten zu sein – also zu dem zu werden, was PayPal für den Zahlungsverkehr ist, so Poralla. Weiters wurde im Vortrag neben der Findung von finanzstarken Investoren und dem Aufbau eines Netzwerkes auch das Zulassen von Fehlern mit dem Ziel, besser zu werden, als ein unerlässlicher Schritt hervorgehoben. Und nicht zuletzt gehört zu jeder Gründung auch eine gehörige Portion Glück: Nicht aufgeben, lautet hier der Tipp der UPcload GmbH.

v.l.n.r.: J.-Prof. Dr. Markus Günther, Steffen Poralla, Sabrina Backs

Logo

Aktuelles

Weitere