Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 

Wissenschaft im Anwendungskontext

Termin: 27. - 29. September 2007

Leitung: Martin Carrier (Bielefeld), Wolfgang Krohn (Bielefeld), Alfred Nordmann (Darmstadt), Gregor Schiemann (Wuppertal), Peter Weingart(Bielefeld)

Eine Vielzahl von Diagnosen wurde gestellt, wie sich Wissenschaft und Forschung epochal verändern: post-academic, post-normal, triple helical/entrepreneurial, mode-2 (techno)science sind Stichworte dafür.
Bereits die Diagnosen selbst beeinflussen unser Bild von den Wissenschaften. Anstatt sie nun einzeln zu überprüfen, wird auf der Konferenz über den Begriff der epochalen Veränderung reflektiert: In welchem Sinne kann (oder sollte) man von einer tiefgreifenden Veränderung sprechen? Antworten auf diese Frage sind von großem Belang für unser historisches Verständnis der Wissenschaften in der Gesellschaft.



Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > AG > Übersicht der ZiF: Arbeitsgemeinschaften 2007 >