ZiF-Forschungsgruppe

Weltweite Anfechtungen von Frauen- und Geschlechterrechten

Oktober 2020 – Juli 2021

Leitung: Alexandra Scheele (Bielefeld, GER), Julia Roth (Bielefeld, GER), Heidemarie Winkel (Bielefeld, GER)
Online-Podiumsdiskussion im Rahmen der Forschungsgruppe Weltweite Anfechtungen von Frauen- und Geschlechterrechten
Poster

Attacks on 'Gender': Experiences from Diverse Contexts

20. Mai 2021
Andrea Petö (Wien, AUT), Brenda Kombo (Bielefeld, GER), Birgit Sauer (Wien, AUT), Shirin Zubair (PAK), Livia de Souza Lima (Bielefeld, GER)

Frauen- und Geschlechterrechte werden derzeit an vielen Orten weltweit zunehmend in Frage gestellt und angegriffen. Die Forschungsgruppe Weltweite Anfechtungen von Frauen- und Geschlechterrechten will unterschiedliche Perspektiven auf dieses Phänomen in einen Dialog bringen, um gemeinsame Logiken, Muster und Strategien in ihrem Verhältnis zu und ihrer Verstrickung mit größeren Machtstrukturen und Hierarchien (wie z. B. ökonomische Strukturen, Kämpfe um Hegemonie, fortbestehende koloniale Logiken oder religiöse Diskurse) zu diskutieren. Dabei geht es auch darum, den Aufbau feministischer Solidaritäten zu fördern und mögliche zukünftige Strategien der Zusammenarbeit und Solidarität jenseits nationaler, kultureller, religiöser, rassistischer, klassenbezogener und anderer Grenzen zu diskutieren.

Die Online-Podiumsdiskussion thematisiert die Beobachtungen und Erfahrungen von Fellows der Forschungsgruppe: Andrea Pető (Ungarn), Brenda Kombo (Kamerun/Mali/Kenia), Birgit Sauer (Österreich), Shirin Zubair (Pakistan) und Livia de Souza Lima (Brasilien). Die Podiumsteilnehmerinnen sprechen über die spezifischen Arenen und AkteurInnen und die jeweils verwendete Sprache, um die Vielfalt der Muster und Logiken sowie ähnliche Strukturen und Strategien der Angriffe auf 'Gender' herauszuarbeiten. Wie kann ein gemeinsamer Rahmen für die Analyse und Kritik von Angriffen auf 'Gender' aus einer globalen Perspektive aussehen? Und wie lassen sich Allianzen und Werkzeuge entwickeln, um diese zu überwinden?

Die Veranstaltung findet als Videokonferenz statt. Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an: karin.matzke@uni-bielefeld.de

Bei weiteren Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Anna Efremowa, Koordinatorin der Forschungsgruppe.

E-Mail: global-contestations@uni-bielefeld.de
Tel. +49 521 106-12836