ZiF-Kooperationsgruppe

Barrieren durchbrechen: Interdisziplinäre Modellbildung für eine komplexe Welt

März 2018 - September 2022

Martin Carrier (Bielefeld, GER)
Armin Gölzhäuser (Bielefeld, GER)
Leitung


Martin Carrier
Universität Bielefeld


Armin Gölzhäuser
Universität Bielefeld
Mitglieder
Foto Dario Anselmetti
Dario Anselmetti ist Professor für Biophysik und untersucht das Wechselspiel zwischen Struktur und Funktion biologischer Makromoleküle und Zellen mittels nanotechnologischer und mikrofluidischer Methoden auf Einzelmolekül- und Einzelzellniveau.
Foto Andrea Bräutigam
Die Forschung in der Arbeitsgruppe Computational Biology befasst sich mit der Analyse metabolischer und regulatorischer Netzwerke durch die Konstruktion schematischer, kinetischer und stöchiometrischer Modelle auf der Basis von Transkriptom und Metabolomdaten.
Foto Herbert Dawid
Die Forschung von Herbert Dawid konzentriert sich auf die Analyse ökonomischer Dynamik, insbesondere in Bereichen der Industrie- und Innovations- und Makroökonomik, sowie auf die Untersuchung der Wirkung wirtschaftspolitischer Maßnahmen. Er greift dabei auf ein breites Methodenspektrum zurück, insbesondere Agenten-basierte Modellierung, dynamische Spieltheorie und Netzwerkanalyse.
Foto Karl-Josef Dietz
Die Arbeitsgruppe Biochemie und Physiologie der Pflanzen befasst sich mit den molekularen Prozessen der dynamischen Anpassung von Pflanzen an sich ändernde Umweltbedingungen.
Foto Harald Gröger
Schwerpunkte unserer Arbeiten sind die Erforschung des Einsatzes von Enzymen als "Katalysatoren aus der Natur" für die Chemikalien-Synthese, insbesondere von Industriechemikalien. Hierbei wird das Anwendungsspektrum von Enzymen im Hinblick auf die Entwicklung umweltfreundlicher und effizienter organischer Synthesen der Zielmoleküle als auch die Kombination von Enzymen mit "klassisch chemischen" Katalysatoren zu sogenannten "Eintopfreaktionen" untersucht.
Foto Thomas Hellweg
Die AG Hellweg interessiert sich für Struktur und Dynamik in weicher Materie. Hierbei stehen besonders sogenannte "intelligente" Materialien sowie deren kontrollierte Selbstorganisation im Vordergrund.
Neben Streumethoden (Neutronen- und Röntgenstreuung) verwendet die AG Hellweg auch moderne bildgebende Verfahren wie z.B. kryogene Transmissionselektronenmikroskopie.
Foto Katharina Kohse-Höinghaus
Mein Forschungsthema ist die Verbrennung und ihre Rolle in der Transformation der Energiesysteme. Wir stellen experimentelle Daten für die Überprüfung und (Weiter-)Entwicklung von Modellen bereit, die für technische Verbrennungsprozesse angewendet werden.
Foto Angelika Kühnle
Angelika Kühnle erforscht die Mechanismen, die für die Strukturbildung organischer Moleküle auf elektrisch nichtleitenden Oberflächen verantwortlich sind. Ein wichtiger Aspekt ihrer Forschung ist die Untersuchung von fundamentalen Prozessen wie Diffusion, Reaktionen oder Dissoziation an Ober- und Grenzflächen. Die Weiterentwicklung der hochauflösenden Rasterkraftmikroskopie ist dabei ein zentraler Bestandteil der Aktivitäten der Arbeitsgruppe, um neben Systemen im Ultrahochvakuum zum Beispiel auch fest-flüssig Grenzflächen studieren zu können.
Foto Marie Kaiser
Marie I. Kaiser ist Juniorprofessorin für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Bielefeld. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Philosophie der Biologie, der Metaphysik und der Allgemeinen Wissenschaftsphilosophie. In ihren Forschungen beschäftigt sie sich beispielsweise mit dem Begriff der reduktiven Erklärung, Mechanismen, Teil-Ganzes-Relationen, kausalen Modellen, komplexen Systemen, biologischer Individualität und der Methodologie der Wissenschaftsphilosophie.
Foto Olaf Kruse
Olaf Kruse ist wissenschaftlicher Direktor des Centrums für Biotechnologie (CeBiTec) an der Universität Bielefeld. Seine Forschung zielt auf die Etablierung von Mikroalgen als nachhaltige grüne Zellfabriken in der Biotechnologie.
Foto Caroline Müller
Caroline Müller ist chemische Ökologin. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Natur und Funktion von Naturstoffen, die Interaktionen zwischen Pflanzen und anderen Organismen vermitteln. Ihre Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Isolierung und Identifizierung dieser Stoffe sowie der Aufklärung von deren Funktion im Kontext von Ökologie, Verhalten, Genetik, Populationsbiologie und Evolution.
Foto Carsten Reinhardt
Carsten Reinhardt arbeitet über die historische Entwicklung von Forschungsmethoden und Modellen in interdisziplinären Kontexten. Sein Fokus liegt dabei auf den Natur- und Technikwissenschaften.
Foto Klaus Reinhold
Universität Bielefeld, Fakultät für Biologie
Foto Oliver Razum
Oliver Razum leitet die AG Epidemiologie & International Public Health an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften und ist Dekan der Fakultät. Er forscht zu sozialer Ungleichheit und Gesundheit, insbesondere Migration und Gesundheit, sowie zu kleinräumigen Einflüssen auf Gesundheit.
Foto Günter Reiss
In unserer Arbeitsgruppe Dünne Schichten und Physik der Nanostrukturen an der Fakultät für Physik forschen wir zur Verbindung zwischen magnetischen Eigenschaften und dem elektrischem Transport in Festkörpern. Wir arbeiten dabei sowohl an grundlegenden Effekten als auch anwendungsorientiert an neuen Datenspeichern und Sensoren.
Foto Alexander Sczyrba
Universität Bielefeld, Centrum für Biotechnologie - CeBiTec
Foto Dorothee Staiger
Wir interessieren uns für die molekularen Grundlagen RNA-basierter Regulation bei der biologischen Zeitmessung und bei Stressantworten. Wir setzen Hochdurchsatztechniken wie RNA sequencing, idividual nucleotide resolution crosslinking and immunoprecipitation, RNA Immupräzipitation und Interactome capture ein, um Regulationsnetzwerke in der Zelle aufzuklären.