Kunst am ZiF

Artist in Residence


Aufenthalt: 1. Juli - 30. Oktober 2022
Künstler: Moritz Wehrmann (Weimar, GER)

Moritz Wehrmann ist Medien-Künstler, der Wissenschaft, Forschung und Kunst gemeinsam betrachtet und experimentell miteinander kombiniert. In seinem Schaffen berührt er die wissenschaftliche Arbeit nicht nur, er versucht ihre Fragestellungen mit den Mitteln der Kunst zu durchdringen. Seine Kunst betrachtet er als eine Forschung der anderen Art. Denn wo Kunst und Wissenschaft sich begegnen, können beide Seiten neue Einsichten und Außenperspektiven gewinnen. Die Vielfalt seiner künstlerischen Interessen spiegelt sich auch in seinen Arbeiten wider. Thematische Schwerpunkte sind die Fragen nach Identität, Medialität und Umwelt. In seiner Zeit am ZiF wird er sich mit Kunst und ihren ökologischen Fußabdrücken beschäftigen und optische Metaphern des Verstehens in den Blick nehmen. Eine Ausstellung Anfang 2023 wird die Ergebnisse seiner Zeit am ZiF dokumentieren und die Besucher*innen einladen, mehr von und mit seinen Arbeiten zu erfahren.

Moritz Wehrmann lebt in Weimar und lehrt an der Bauhaus-Universität. In der Vergangenheit arbeitete er mit dem Neurophysiologen Alain Berthoz in Paris und am interdisziplinären Exzellenzcluster Bild-Wissen-Gestaltung der HU Berlin. Zu seiner Ausstellungshistorie gehören internationale Orte, wie das Centre Phi (Montréal) und die Ars Electronica (Tokio) sowie zahlreiche nationale Institutionen wie der Gropius Bau Berlin, die Stiftung Bauhaus Dessau und das Deutsche Hygiene-Museum Dresden.

Weitere Informationen zu ausgewählten Arbeiten finden Sie hier:
www.moritzwehrmann.com