Fakultät für Biologie - Evolutionsbiologie
 
 
Über die Fakultät | Personen | Kontakt 
  english
Universität Bielefeld > biologie > Evolutionsbiologie > mitarbeiter
  

Michael Haneke-Reinders

Email: michael.reinders"at"uni-bielefeld.de

Education

2007-2010 Bachelor-Studium der Biologie an der Ruhr-Universität Bochum.
2010 Bachelor of Science in Biologie, Titel der Abschlussarbeit: "Morphologische und genetische Variabilität zweier Daphnia-Populationen aus verschiedenen Habitattypen"
2010-2012 Master-Studium in Biologie an der Ruhr-Universität Bochum
2012 Master of Science in Biologie, Titel der Abschlussarbeit: "Untersuchungen zur klonalen Reproduktion beim Marmorkrebs, Procambarus spec."
seit 2013 Promotion in der Abteilung für Evolutionsbiologie, Prof. Dr. Klaus Reinhold

Aktuelles Projekt

Eine wichtige Triebfeder der Evolution ist die sexuelle Selektion, also die Folgen aktiver Partnerwahl. Hierbei werden Sexualpartner mit gewissen Eigenschaften bevorzugt und haben dadurch größere Chancen zum Genpool der Population beizutragen. Die Auswahl der Sexualpartner treffen zumeist die Weibchen (female choice). Nach Verpaarungen mit ggf. mehreren Männchen kann es jedoch zu weiteren Prozessen innerhalb des Weibchen-Körpers kommen, die nur sehr schwierig, indirekt oder gar nicht beobachtbar sind. Neben der Spermienkonkurrenz kommt es bei einigen Tierarten auch zur sogenannten kryptischen Weibchenwahl (cryptic female choice), bei der das Weibchen nach der Kopulation darüber entscheidet, welche Spermien (z.B. von Männchen A, B oder C) bervorzugt zur Befruchtung der Eier genutzt werden. In meinem Projekt untersuche ich die kryptische Weibchenwahl in der Feldheuschrecke Chorthippus biguttulus mit Hilfe von verschiedenen Verpaarungsexperimenten und genetischer Analysen der Nachkommen (Vaterschaftstests). Zwei wichtige Faktoren, die hier untersucht werden sollen, ist die Attraktivität der Männchen und der Einfluss einer Manipulation dieser Attraktivität und der Verwandtschaftsgrad der genutzten Tiere.

Forschungsinteressen

Sexuelle Selektion, kryptische Weibchenwahl, Populationsgenetik, unterschiedliche Fortpflanzungsmechanismen im Tierreich (z. B. Parthenogenese)

Publikationen