Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

ERASMUS+ Staff Mobility

Incomings [mehr...]

Das ERASMUS+ Programm ermöglicht es Ihnen als Professor*in oder Mitarbeiter*in an einer unserer ERASMUS+ Kooperationshochschulen, einen Lehraufenthalt an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld zu absolvieren.

 

Organisation und Ansprechpartner*innen

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld unterhält gegenwärtig ERASMUS+ Kooperationen mit mehr als 30 Hochschulen im europäischen Ausland. Wählen Sie eine der Flaggen für weitere Informationen zu den für Ihr jeweiliges Land zuständigen Ansprechpartner*innen.

Bitte nennen Sie Ihrem*Ihrer Ansprechpartner*in einen konkreten Themenvorschlag, zu dem Sie an der Universität Bielefeld unterrichten möchten.

Bitte fügen Sie zudem folgende Dokumente bei:

  • aussagekräftiger Lebenslauf (inkl. akademischer Karriere und bisherigen Lehrinhalten)
  • Abstract des geplanten Lehrinhaltes

 

Dänemark
England
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Italien
Kroatien
Litauen
Luxemburg
Österreich
Polen
Schweden
Schweiz
Spanien
Tschechien
Türkei
Ungarn

 

Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Dr.in Antoanneta Potsi  (SoSe19: Professurvertretung an der TU Dortmund)

Vertretung:Vertretung: Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Dr.in Antoanneta Potsi  (SoSe19: Professurvertretung an der TU Dortmund)

Vertretung: Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Jantje Witt, Q0-120, Tel.: +49 521 106 3304

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Dr.in Antoanneta Potsi  (SoSe19: Professurvertretung an der TU Dortmund)

Vertretung: Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Jantje Witt, Q0-120, Tel.: +49 521 106 3304

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Frau Dr.in Antoanneta Potsi  (SoSe19: Professurvertretung an der TU Dortmund)

Vertretung: Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Weitere Ansprechpartner*innen

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Herr Prof. Dr. Wolfgang Jütte, ERASMUS+ Fakultätskoordinator

Z2-116, Tel.: +49 521 106 3144

 

Weitere Informationen zum ERASMUS+ Programm für Mitarbeiter*innen erhalten Sie im International Office.

[Infobox schließen]

Outgoings [mehr...]

Das ERASMUS+ Programm ermöglicht es Ihnen als Professor*in oder Mitarbeiter*in der Fakultät für Erziehungswissenschaft, an einer unserer ERASMUS+ Kooperationshochschulen einen Lehraufenthalt zu absolvieren.

 

Organisation

Wenn Sie für einen Lehraufenthalt an eine unserer Kooperationshochschulen gehen wollen, finden Sie hier einen Ablaufplan für die Organisation dieses Aufenthaltes.

 

Kooperationshochschulen und Ansprechpartner*innen

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld unterhält gegenwärtig ERASMUS+ Kooperationen mit mehr als 30 Hochschulen im europäischen Ausland. Wählen Sie eine der Flaggen für weitere Informationen.

 

Dänemark
England
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Italien
Kroatien
Litauen
Luxemburg
Österreich
Polen
Schweden
Schweiz
Spanien
Tschechien
Türkei
Ungarn

 

Das University College Lillebaelt (UCL) liegt im idyllischen Südwesten Dänemarks und erstreckt sich über vier Standorte in Jelling, Vejle, Odense und Svendborg. Natur- und Fahrradliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten und gerade im Sommer hat die Gegend, mit ihren kostenlosen Konzerten und Tanzveranstaltungen, viel zu bieten. Thematisch legt das University College seinen inhaltlichen Schwerpunkt auf das Lehramtsstudium und verfügt über einen speziell dafür ausgerichteten Educational Resource Center. Das Lehrangebot für das ERASMUS+ Programm wird auf Englisch angeboten.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Englisch B2

 

Das University College Absalon (UCA) liegt auf der größten Insel der Ostsee, dem dänischen Sjealland, in dem idyllischen Küstenstädtchen Vordingborg. Hier gibt es neun verschiedene Campusse, wobei der bekannteste sicherlich der Campus in Roskilde ist. Eine Stunde südwestlich von Kopenhagen gelegen, wird der Fokus im UCA auf die Bereiche Sozialpädagogik sowie Pädagogik der frühen Kindheit gerichtet.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Englisch B2

 


Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

ERASMUS Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Dänemark, Finnland, Polen, Schweden, Tschechien

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Das Kings College London wurde bereits 1829 gegründet und ist damit das älteste College der University of London. Gleichzeitig ist es eine der angesehensten Hochschuleinrichtungen Europas, die in nationalen sowie internationalen Vergleichen regelmäßig Spitzenplätze erreicht. London selbst ist mit 13,6 Millionen Einwohnern die größte Metropole in Europa und weißt eine hohe Lebensqualität auf. So sind beispielsweise die Tower Bridge sowie der Big Ben und das Londoner U-Bahnsystem weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Aber auch der Buckingham Palace mit seinen zeremoniellen Wachen oder das London Eye sind bekannte Punkte Londons. Zu diesen zählen auch der Palace of Westminster sowie der Tower of London, welche von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet sind. Bemerkenswert ist auch die Anzahl der Londoner Fußballvereine welche im Profibereich, also den ersten vier Ligen des Landes, spielen. Von diesen 14 Vereinen spielen sogar 5 Vereine in der Premier League und damit in der höchsten Spielklasse Englands.

Zeitraum: 5 Tage min. 8h
Sprachniveau: Englisch B2

 

Die Liverpool Hope University wurde bereits 1844 gegründet und stellt damit die älteste Universität der Stadt dar. Sie gilt als erfolgreichste Universität Westenglands und ist zudem die einzige ökumenische Universität Europas. Die internationale Ausrichtung der Universität spiegelt sich auch in den über 65 verschiedenen Nationalitäten der an der Liverpool Hope University eingeschriebenen Studierenden wieder. Liverpool selbst ist eine Hafenstadt im Westen Englands mit ca. einer halben Millionen Einwohnern. Berühmt ist die Stadt vor allem als Gründungsort der Beatles und als Heimat des Fußballvereins FC Liverpool berühmt. Während von den Beatles zahlreiche Spuren in der Stadt zu finden sind, gibt es mit dem FC Everton zudem noch einen weiteren Fußballverein aus Liverpool, der in der Premier League beheimatet ist. In Liverpool findet sich zudem eine Vielzahl an historischen Vierteln und Gebäuden, von denen das Hafenviertel sogar einen UNESCO-Weltkulturerbe Status innehat. 

Zeitraum: min. 8h
Sprachniveau: Englisch B2

 


Frau Dr.in Antoanneta Potsi  (SoSe19: Professurvertretung an der TU Dortmund)

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: England, Griechenland, Kroatien, Ungarn

Vertretung: Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Tallinn University in der estnischen Hauptstadt Tallinn liegt idyllisch an der südlichen Seite des Finnischen Meerbusen, an der Ostsee. Bereits 1997 wurde die gut erhaltene Altstadt Tallinns als UNESCO Weltkulturerbe gelistet. Hier befindet sich auch eine der beiden ältesten noch tätigen Apotheken Europas. Die Ratsapotheke wurde bereits im Jahr 1422 urkundlich erwähnt und ist ein beliebter Anlaufpunkt in Estlands Hauptstadt. Generell bietet Tallinn eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angeboten die es zu entdecken gilt. Wer neben dieser vielschichtigen und pulsierenden Stadt noch eine weitere europäische Hauptstadt erkunden will, dem/der sei die Überfahrt mit der Fähre ins finnische Helsinki nahegelegt. Englischsprachige Schwerpunkte an der Tallinn University sind unter anderem „Getting to Know the Child Development“, „School Readiness and Transition to School“ oder „Information Work and Youth Information“.

Zeitraum: 2 Wochen für 8h
Sprachniveau: Englisch B2

 


Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Estland, Frankreich, Litauen,  Türkei

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Der Sitz der University of Lapland befindet sich im finnischen Rovaniemi, unweit des nördlichen Polarkreises. Herzstück der Universität ist das medienpädagogische Zentrum, welches, wie die gesamte Universität, ein vielschichtiges, englischsprachiges Lehrangebot vorweisen kann. Ein Highlight außerhalb der Universität ist sicherlich der Sitz der Kammer des Weihnachtsmanns und ein eigenes Postamt, welches für Briefe, die an den Weihnachtsmann geschickt werden, zuständig ist. Aufgrund der Nähe zum Polarkreis bestehen zudem gute Chancen die Nordlichter sehen zu können.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Englisch B2

 

Oulu ist eine im Nordwesten Finnlands, am botnischen Meer gelegene Großstadt, welche gleichzeitig die nördlichste Großstadt der europäischen Union darstellt. Die University of Oulu stellt die zweitgrößte Universität des Landes dar und dementsprechend breit gefächert ist auch das englische Lehrangebot. Jede Menge Sportangebote (Vom Nordic Walking um die angrenzenden Seen, über Schlittschuhbahnen, bis hin zum Langlaufski) bieten weitreichende Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Englisch B2

 


Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

ERASMUS Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Dänemark, Finnland, Polen, Schweden, Tschechien

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Université de Lille III bietet ein breitgefächertes Studienangebot, wobei sich dieses auf französische Kurse beschränkt. Lille selbst liegt an der belgischen Grenze und bietet ein weitreichendes Kulturangebot, von der Oper, über Museen, bis hin zu Aufführungen des französischen Nationalorchesters.

Zeitraum: 5 Tage
Sprachniveau: Englisch oder Französisch B2

 


Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Estland, Frankreich, Litauen,  Türkei

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Aristotle University of Thessaloniki ist eine der größten Universitäten Griechenlands und zeitgleich eine der größten Universitäten Europas. Thessaloniki selbst ist eine im Nordosten Griechenlands an der Agäis gelegene,  geschichtsträchtige Stadt. Eines der vielen Highlights Thessalonikis ist das internationale Filmfestival, welches jedes Jahr im März stattfindet.

Zeitraum: 7 Tage
Sprachniveau: Griechisch oder Deutsch C2

 


Frau Dr.in Antoanneta Potsi  (SoSe19: Professurvertretung an der TU Dortmund)

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: England, Griechenland, Kroatien, Ungarn

Vertretung: Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Università degli studi di Firenze ist mit der Gründung 1321 nicht nur eine der geschichtsträchtigsten Universitäten Italiens, sondern gleichzeitig auch eine der renommiertesten Universitäten des ganzen Landes. Die Stadt Florenz kann als solche auf eine bewegte Geschichte zurückblicken, welche untrennbar mit der Familie Medici und deren Aufstieg verbunden ist. Des Weiteren gilt Florenz als Wiege der Renaissance und das historische Zentrum von Florenz wurde von der UNESCO bereits im Jahr 1982 zum Weltkulturerbe ernannt.

Zeitraum: 7 Tage
Sprachniveau: bitte in Florenz erfragen

 

Die Università degli studi di Genova wurde bereits im Jahr 1471 gegründet und ist damit eine der geschichtsträchtigsten Universitäten des Landes. Genua selbst liegt im Nordwesten Italiens am Mittelmeer und Teile der Altstadt wurden zum UNESCO-Welterbe erklärt. Diese wurde in den letzten Jahrzenten aufwendig restauriert und rekonstruiert und bietet einen guten Überblick über die Lebenswelt Genuas zwischen 12. Und 17. Jahrhundert. Die vielen Plätze und Cafés eignen sich hierbei ideal zum Verweilen und Aufsaugen der einzigartigen Atmosphäre Genuas.

Zeitraum: 5 Tage für 8h
Sprachniveau: Englisch B2

 

Die Università degli Studi di Milano-Bicocca liegt im norditalienischen Mailand und wurde erst im Jahr 1998 gegründet. Sie wurde 2015 im Rahmen des Times Higher Education Rankings zur besten jungen Universität Italiens gekürt und belegt im weltweiten Ranking Platz 24. Mailand selbst weiß durch vielschichtige Aspekte zu begeistern. So ist der Mailänder Dom die flächenmäßig drittgrößte Kirche der Welt und bietet Besucher*innen einen imposanten Anblick. Eine mindestens genauso berühmte Kirche stellt die Santa Maria delle Grazie dar, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Hier kann Leonardo da Vincis berühmtes Bild „Das Abendmahl“ besichtigt werden. Ein weiteres herausragendes Gebäude Mailands ist das Teatro alla Scala. Die „Scala“ wie sie im Volksmund genannt wird, gilt als eine der bekanntesten und zeitgleich bedeutendsten Opern weltweit. Neben den reichhaltigen, kulturellen Angeboten, kann Mailand auch als Sportstadt punkten. Neben den beiden Serie A Fußballvereinen AC und Inter Mailand wartet die Stadt auch mit Topklubs aus anderen Sportarten auf. Hier sind Olimpia Milano im Basketball, sowie verschiedenste Eishockeymannschaften zu nennen. Zudem findet einmal im Jahr ein Formel 1 Rennen auf der nördlich von Mailand gelegenen Rennstrecke in Monza statt.

Zeitraum: 1 Woche
Sprachniveau: Italienisch B1

 

Die Università degli Studi di Napoli Parthenope wurde im Jahr 1919 gegründet, um die wirtschaftlichen Faktoren der Seefahrt näher zu beleuchten und wissenschaftliche Fortschritte in diesem Bereich zu erzielen. Über die Jahre hat sich die Universität stetig vergrößert, sodass dort mittlerweile über 16.000 Studierende immatrikuliert sind. Für Lehrende, die an einem Aufenthalt an der Università degli Studi di Napoli Parthenope interessiert sind, sind insbesondere die Bereiche Armut und soziale Ungleichheit für Lehrveranstaltungen geeignet. Neapel selbst hat rund eine Million Einwohner und liegt am Fuße des Vesuvs. Die gesamte Altstadt Neapels gehört seit dem Jahr 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe und auch im Umfeld der Küstenstadt gibt es neben dem Vesuv eine Vielzahl an attraktiven Ausflugszielen. So befinden sich mit Capri und Ischia zwei bekannte Urlaubsinseln direkt vor der Küste Napolis und auch die vom Vesuv verschütteten Römerstädte Pompeji und Herculaneum befinden sich unweit der Stadt. Zudem erreicht man in einer Stunde die im Jahr 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Amalfiküste.

Zeitraum: 5 Tage für 8h
Sprachniveau: Englisch B2

 


Frau Jantje Witt, Q0-120, Tel.: +49 521 106 3304

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Italien, Spanien

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Bei der Sveučilište u Splitu handelt es sich um eine recht junge und moderne Uni welche im Jahr 1974 gegründet wurde. Im Jahr 2006 wurde eine umfangreiche Erweiterung der Universität abgeschlossen, bei der auch eine neue Universitätsbibliothek fertiggestellt wurde. Nur fünf Jahre nach Gründung der Universität, erkannte die UNESCO der Innenstadt von Split 1979 den Weltkulturerbestatus an. Neben der historischen Innenstadt inklusive des Diokletianpalasts der bereits um 300 n. Chr. Erbaut wurde, weiß Split auch durch seine Lage zu überzeugen. Split liegt auf einer Halbinsel und während auf der einen Seite das Meer mit all seinen Vorzügen wartet, erwartet Besucher im Hinterland das Gebirge Mosor, welches zu Wanderungen einlädt. Eng mit dem Meer verbunden ist auch die Riva, Splits Flaniermeile, welche längs der Hafenbucht liegt und wohl Splits bekanntestes Wahrzeichen ist.

Zeitraum: 1 Woche für 8h
Sprachniveau: Englisch C1

 


Frau Dr.in Antoanneta Potsi  (SoSe19: Professurvertretung an der TU Dortmund)

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: England, Griechenland, Kroatien, Ungarn

Vertretung: Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Vytautas Magnus University Education Academy ist die größte Universität des Landes und mit dem Gründungsdatum 1578 gleichzeitig eine der ältesten Universitäten in Mitteleuropa. Vilnius selbst wird auch als „Rom des Ostens“ bezeichnet und weist eine der größten Altstädte Osteuropas auf mit vielen Kirchen, Museen und gemütlichen Cafés. Des Weiteren wurde die historische Altstadt 1994 zum UNESCO-Welterbe ernannt.

Zeitraum: min. 8h
Sprachniveau: Englisch B2

 


Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Estland, Frankreich, Litauen,  Türkei

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Université du Luxembourg ist eine junge Universität und wurde im Jahr 2003 gegründet und liegt, dem Namen entsprechend, im Großherzogtum Luxemburg. Es handelt sich hierbei um die einzige Universität im Land, welche jedoch sehr international ausgerichtet ist. Dies spiegelt sich insbesondere auch in der Multinationalität der Studierenden und Lehrenden wieder. Während innerhalb der gut 6000 Studierenden über 120 verschiedene Nationen vertreten sind, sind es bei den rund 250 Lehrenden immer noch über 20 verschiedene Nationen. Luxemburg selbst ist einer der kleinsten Flächenstaaten weltweit und der Campus der Erziehungswissenschaften befindet sich nur zwanzig Kilometer von der Hauptstadt Luxemburg Stadt sowie 500m von der französischen Grenze entfernt und liegt in Esch-sur-Alzette, der zweitgrößten Stadt des Landes.

Zeitraum: 1- 2 Wochen
Sprachniveau: Deutsch oder Französisch oder Englisch B2

 


Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

ERASMUS+ Länder-Beauftragter

Länder-Verantwortung: Luxemburg, Österreich, Schweiz

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

DieLeopold-Franzens-Universität Innsbruck wurde bereits im Jahr 1669 gegründet und wird in den Times Higher Education Rankings seit 2011 als zweitbeste Universität in Österreich gelistet. Innsbruck weiß durch seine besondere Lage zu überzeugen. In einem Tal gelegen, wird Innsbruck von hohen Bergen umschlossen und bietet eine sehr gute Ausgangsposition um die Umgebung zu erkunden. Aber auch Innsbruck selbst bietet Besuchern eine Vielzahl an interessanten Orten an. Wahrzeichen der Stadt ist das goldene Dachl in der Innenstadt, aber auch die Innsbrucker Hofburg ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Auch sportlich gibt es in Innsbruck vielschichtige Möglichkeiten. So liegt dort beispielsweise die Bergiselschanze, auf welcher jedes Jahr ein Springen der Vierschanzentournee ausgetragen wird. Außerhalb von Sportereignissen kann die Schanze zudem besichtigt werden und bietet ein Restaurant mit Blick über die Stadt.

Zeitraum: 1 Woche für 8h
Sprachniveau: Deutsch B1

 

Der Themenschwerpunkt der Alpen-Adria Universität Klagenfurt wird auf die Erwachsenenbildung gelegt. Erwähnenswert sind an dieser Stelle die regelmäßigen guten bis sehr guten Bewertungen der Alpen-Adria Universität im CHE-Ranking. Die kleine Universität überzeugt mit ihrer familiären Atmosphäre und ihrer modernen technischen Austattung. Klagenfurt selbst liegt idyllisch im Süden Österreichs am Wörthersee unweit der slowenischen und italienischen Grenzen und ist gerade für Sportliebhaber und Naturfreunde äußerst empfehlenswert.

Zeitraum: 1 Woche für 8h
Sprachniveau: Deutsch B1 und/oder Englisch B2

 

Die Universität Wien wurde 1365 gegründet und stellt damit die älteste im deutschen Sprachraum vorhandene Universität dar. Gleichzeitig handelt es sich bei der Universität Wien auch um die größte Universität in Österreich, sowie dem deutschen Sprachraum und eine der größten Universitäten in Europa. Wien als Hauptstadt Österreichs bietet eine Vielzahl an geschichtlich und kulturell interessanten Sehenswürdigkeiten. Als Beispiel seien hier die Oper, das Schloss Belvedere oder das KunstHausWien von Friedensreich Hundertwasser genannt. Im sogenannten Museumsquartier, einem der zehn größten Kulturareale der Welt, finden sich neben moderner Kunst auch Theater- und Tanzhäuser. Zudem bietet die Stadt Wien eine vielfältige Restaurant- und Cafészene; im Viertel Maria Hilf befindet sich zum Beispiel die Pizzeria Disco Volante, in der die Pizza aus der Diskokugel serviert wird.

Zeitraum: 5 Tage
Sprachniveau: bitte in Wien erfragen

 

Die Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien/Krems wurde erst im Jahr 2007 gegründet, sodass sie gerade erst zehn Jahre alt geworden ist. Die moderne Hochschule bietet 2500 Studierenden eine familiäre Lernatmosphäre. Wien als Hauptstadt Österreichs bietet eine Vielzahl an geschichtlich und kulturell interessanten Sehenswürdigkeiten. Als Beispiel seien hier die Oper, das Schloss Belvedere oder das KunstHausWien von Friedensreich Hundertwasser genannt. Im sogenannten Museumsquartier, einem der zehn größten Kulturareale der Welt, finden sich neben moderner Kunst auch Theater- und Tanzhäuser. Zudem bietet die Stadt Wien eine vielfältige Restaurant- und Cafészene; im Viertel Maria Hilf befindet sich zum Beispiel die Pizzeria Disco Volante, in der die Pizza aus der Diskokugel serviert wird.

Zeitraum: 5 Tage
Sprachniveau: Deutsch oder Englisch B2

 


Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

ERASMUS+ Länder-Beauftragter

Länder-Verantwortung: Luxemburg, Österreich, Schweiz

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Maria Grzegorzewska University liegt in Polens Hauptstadt Warschau und ist die größte Universität des Landes. Die vorhandenen Themenschwerpunkte behandeln vor allem Medien-, Kunst-, sowie Sonderpädagogik. Des Weiteren beherbergt die Maria Grzegorzewska University den „UNESCO Janusz Korczak Chair in Interdisciplinary Studies on Child Development and Well-being“ und forscht im Rahmen dieses. Warschau selbst besticht durch seine Vielschichtigkeit und die Kombination von Historie und Moderne. So wurde die Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt, während beispielsweise der Warsaw Trade Tower für den sich rasant entwickelnden, modernen Teil Warschaus steht.

Zeitraum: 2 Wochen
Sprachniveau: Englisch oder Polnisch C1

 


Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

ERASMUS Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Dänemark, Finnland, Polen, Schweden, Tschechien

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Linköpings universitet ist eine junge und moderne Universität die erst im Jahr 1975 gegründet worden ist. Sie ist eine der renommiertesten Universitäten Schwedens. Linköping selbst ist eine idyllische schwedische Stadt, welche mit der Domkirche eines der bedeutendsten Bauwerke Skandinaviens aufweist. Die Stadt sieht aus der Luft wie ein „V“ aus und bietet zwischen den Schenkeln ein ehemaliges Übungsgelände des Militärs, welches aufgrund seines großen Waldbestandes momentan zu einem Naturschutzgebiet umgewandelt wird. Des Weiteren befindet sich in Linköping mit dem Fun Skate Park der größte in Beton gefertigte Skatepark Skandinaviens. Schwedens Hauptstadt Stockholm ist zudem nur eine zweistündige Autofahrt entfernt.

Zeitraum: 8h für maximal 6 Wochen
Sprachniveau: Englisch B2

 


Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

ERASMUS Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Dänemark, Finnland, Polen, Schweden, Tschechien

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die  Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) ist ein Zusammenschluss aus verschiedenen Hochschulen und besteht in dieser Form erst seit dem Jahr 2007. Insbesondere das Departement Soziale Arbeit kann hierbei auf eine lange Historie zurückblicken und gehört mit seinen vier Instituten sowie dem Zentrum Lehre zu den führenden Schweizer Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Zürich selbst ist die größte Stadt in der Schweiz und das Herz der Schweizer Bankenindustrie. Zürich rangiert bei Umfragen zur lebenswertesten Stadt weltweit zudem regelmäßig auf den ersten drei Plätzen. Hierzu tragen neben dem Zürichsee und dem daraus entspringenden und durch die Stadt fließenden Limmat auch die historische Altstadt sowie die Vielzahl an kulturellen Möglichkeiten und das vielschichtige Nachtleben bei.

Zeitraum: 5 Tage
Sprachniveau: Bitte in Zürich erfragen

 

Die  Pädagogische Hochschule Zürich ist ein Zusammenschluss aus verschiedenen Hochschulen und besteht in dieser Form erst seit dem Jahr 2002. Sie ist Teil der Zürcher Fachhochschule und damit gleichzeitig Teil der zweitgrößten Hochschule in der Schweiz. Zürich selbst ist die größte Stadt in der Schweiz und das Herz der Schweizer Bankenindustrie. Zürich rangiert bei Umfragen zur lebenswertesten Stadt weltweit zudem regelmäßig auf den ersten drei Plätzen. Hierzu tragen neben dem Zürichsee und dem daraus entspringenden und durch die Stadt fließenden Limmat auch die historische Altstadt sowie die Vielzahl an kulturellen Möglichkeiten und das vielschichtige Nachtleben bei.

Zeitraum: 5 Tage
Sprachniveau: Bitte in Zürich erfragen

 

Die  Université de Genève liegt in der schweizerischen Stadt Genf. Sie wurde bereits im Jahr 1559 in Form einer Akademie gegründet und im Jahr 1873 in eine Universität überführt. Gemessen an der Anzahl ihrer Studierenden ist die Université de Genève die zweitgrößte Hochschule der Schweiz. Besonderes Merkmal ist zudem die Internationalität der Hochschule: Ca. 40% der Studierenden kommen aus dem Ausland. Zu den insgesamt neun Fakultäten zählt auch die Fakultät für Psychologie und Erziehungswissenschaft. Mit ihrem ersten Lehrstuhl für Pädagogik, der bereits im Jahr 1890 eingerichtet wurde, kann auch die Fakultät auf eine lange Historie in Forschung und Lehre zurückblicken. Zwar ist Genf mit seinen nur etwas mehr als 200.000 Einwohner*innen kleiner als Bielefeld, dennoch ist es die zweitgrößte Stadt der Schweiz. Als Stadt von internationaler Bedeutung sind in Genf u.a. Organisationen wie die UNO, die IKRK (Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung) und die Weltgesundheitsorganisation WHO ansässig. Auch viele Botschaften haben ihre Vertretungen in Genf. Als eine der Städte mit der weltweit besten Lebensqualität wartet Genf mit einer Vielzahl kultureller Angebote sowie historischer Sehenswürdigkeiten auf. So lässt sich unter anderem das Geburtshaus Jean-Jacques Rousseaus besichtigen, welches seit einigen Jahren auch ein kulturelles Zentrum in Form eines Literaturhauses beherbergt.

Zeitraum: 1 Woche
Sprachniveau: Bitte in Genf erfragen

 


Herr Stephan Dahmen, Z0-112, Tel.: +49 521 106 3300

ERASMUS+ Länder-Beauftragter

Länder-Verantwortung: Luxemburg, Österreich, Schweiz

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Universitat Autònoma de Barcelona ist eine junge Universität und wurde erst im Jahr 1968 gegründet und ist laut den QS World University Rankings 2012 die beste Universität Spaniens und im Bereich der Erziehungswissenschaft unter den 100 besten Universitäten weltweit. Mit über drei Millionen Einwohnern ist Barcelona die größte Stadt Kataloniens und eine der drei am häufigsten besuchten Städte Europas. Dies liegt sicher auch an der Vielzahl an reizvollen Bauten und UNESCO Welterbestätten wie beispielsweise dem Casa Milà, dem Casa Battló, dem Palau de la Música Catalana und natürlich der Sagrada Familia. Aber auch neben diesen Bauwerken weiß Barcelona durch sein urbanes Flair gepaart mit Strand und Natur zu punkten. Sportlich sind in Barcelona der FC Barcelona im Fußball sowie im Handball internationale Topteams in ihren jeweiligen Sportarten und auf dem Circuit de Catalunya finden regelmäßig Formel1 Rennen statt.

Zeitraum: 8h
Sprachniveau: Katalan, Spanisch oder Englisch B2

 

Die in Andalusien gelegene Universidad de Granada ist eine der größten Bildungseinrichtungen Spaniens. Granada selbst bietet eine Vielzahl an kulturell und historisch interessanten Sehenswürdigkeiten, wobei die Alhambra dabei sicherlich der bekannteste ist.

Zeitraum: Bitte in Granada erfragen
Sprachniveau: Englisch oder Spanisch B2

 

Die Universidad Complutense de Madrid ist die größte Universität in Spanien und die zweitgrößte Universität in Europa. Sie wurde bereits im Jahr 1499 gegründet. Madrid selbst bietet Besuchern vielschichtige Angebote und eine hohe Lebensqualität. Ein Beispiel hierfür ist der große, autofreie Plaza Mayor im Zentrum der Altstadt, der regelmäßig für Konzerte genutzt wird. Auch der Palacio Real, Sitz der königlichen Familie Spaniens, kann besichtigt werden und gehört zu den kulturellen Highlights eines Aufenthalts in Madrid. Für Fußballbegeisterte bietet Madrid mit Real und Atlético Madrid gleich zwei internationale Spitzenteams, während Basketballfans mit Real Madrid Baloncesto und Club Baloncesto Estudiantes ebenfalls zwei Mannschaften vorfinden, die in der ersten spanischen Basketballliga spielen.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Englisch oder Spanisch B2

 

Die Universidad de Malaga liegt in Andalusien an der spanischen Costa del Sol. Bekanntester Sohn der Stadt ist Pablo Picasso, sodass sich in Malaga an vielen Stellen Spuren des Malers finden lassen. Neben vielfältigen kulturellen Angeboten lohnt sich auch ein Abstecher zu den Stränden innerhalb der Stadt oder den nahegelegenen Stränden in Fuengirola und Torremolinos.

Zeitraum: 8h
Sprachniveau: Englisch oder Spanisch B2

 

Die bereits 1346 gegründete Universidad de Valladolid liegt im Norden Spaniens. Berühmt ist Valladolid unter anderem für seinen Plaza Mayor, der als Vorbild für die gleichnamigen Plätze in Madrid und generell der spanischsprachigen Welt gesehen wird und seine zahlreichen Tapas Bars.

Zeitraum: 2 Wochen
Sprachniveau: Spanisch B2

 


Frau Jantje Witt, Q0-120, Tel.: +49 521 106 3304

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Italien, Spanien

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Karls-Universität in Prag ist die größte Universität in der Tschechischen Republik und wurde bereits 1348 gegründet, sodass sie die älteste Universität in Mitteleuropa darstellt. Das historische Zentrum der „Goldenen Stadt“ gehört seit 1992 zum UNESCO Welterbe und bietet vielfältige kulturelle Möglichkeiten. Bekannteste Alumni der Karls-Universität sind Albert Einstein als Professor sowie Franz Kafka als Student.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Deutsch oder Tschechisch B2

 


Frau Katharina Herde  (in Elternzeit)

ERASMUS Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Dänemark, Finnland, Polen, Schweden, Tschechien

Vertretung: Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die İstanbul Üniveristesi wurde bereits im Jahr 1453 gegründet und ist mit über 100.000 Studierenden eine der größten und renommiertesten Universitäten des Landes. Istanbul selbst ist bekannt als Stadt auf zwei Kontinenten, welche durch den Bosporus in die asiatische sowie die europäische Seite getrennt ist. Istanbul bietet Besuchern eine Vielzahl an kulturellen Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Hagia Sophia oder die Sultan-Ahmed-Moschee. Über die Stadtgrenzen bekannt sind auch der Taksim Platz oder die Einkaufsstraße Istiklal. Des Weiteren spielen mit Fenerbace, Besiktas und Galatasaray gleich drei Fußballvereine in der ersten türkischen Liga. Am besten auf sich wirken lassen kann man die Stadt bei einem Cay, der türkischen Variante des schwarzen Tees, auf einer Fährüberfahrt über den Bosporus.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Englisch oder Türkisch B2

 

Die Ege Üniversitesi liegt in Izmir im Westen der Türkei. Mit über 50.000 Studierenden ist sie eine der führenden staatlichen Universitäten in der Türkei. Izmir ist mit über 4 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der Türkei und liegt an der türkischen Ägäisküste. Durch diese Lage bieten sich Ausflüge zu den nahegelegenen griechischen Inseln, wie beispielsweise Samos, an. Außerdem bieten sich auch in Izmir selbst vielschichtige Möglichkeiten kulturelle Angebote wahrzunehmen oder in einem der vielen Cafés zu entspannen.

Zeitraum: 5 Tage
Sprachniveau: Englisch oder Türkisch B1

 

Die Erciyes Üniversitesi liegt im türkischen Kayseri und ist eine noch recht junge Universität und wurde im Jahr 1969 gegründet. Die Universität bietet über 40.000 Studierenden einen Lernraum. Kayseri selbst ist eine Millionenstadt in der Region Kappadokien. Sie liegt am Fuße des erloschenen Vulkans Erciyes, welcher auch als Namensgeber für die Universität gedient hat. Die vielen Cafés in Kayseri laden zum Verweilen ein und auch die Umgebung Kayseris bietet vielfältige kulturelle Erkundungsmöglichkeiten wie beispielsweise Felsenreliefs oder unterirdische Städte.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Englisch oder Türkisch B2

 

Die Necmettin Erbakan Üniversitesi liegt im türkischen Konya und ist eine sehr junge Universität, welche erst im Juli 2010 gegründet wurde und über 30.000 Studierenden einen Lernraum bietet. Konya selbst ist mit über zwei Millionen Einwohnern die siebtgrößte Stadt in der Türkei und gleichzeitig Hauptstadt der gleichnamigen und flächenmäßig größten Provinz der Türkei. In Konya lohnt sich der Besuch der Hacı-Veyiszade-Moschee sowie ein Abstecher zum Selçuklu Kulesi.

Zeitraum: 8 Tage
Sprachniveau: Türkisch B1- B2

 


Frau Kristina Schröder, Q0-116, Tel.: +49 521 106 3174

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: Estland, Frankreich, Litauen,  Türkei

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Die Pannon Egyetem – University of Pannonia liegt im ungarischen Veszprém am nördlichen Ende des Plattensees und unweit der ungarischen Hauptstadt Budapest. Veszprém selbst ist eine der ältesten Städte Ungarns, welche sich über verschiedene Berge und Täler erstreckt und keine zwei Stunden von Budapest entfernt liegt. Als typische Studentenstadt bietet Veszprém zudem eine Vielzahl von Ausgehmöglichkeiten, die ohne große Mühe alle zu Fuß von der Universität erreichbar sind.

Zeitraum: 2 Wochen 10h
Sprachniveau: Deutsch oder Englisch oder Ungarisch B2

 


Frau Dr.in Antoanneta Potsi  (SoSe19: Professurvertretung an der TU Dortmund)

ERASMUS+ Länder-Beauftragte

Länder-Verantwortung: England, Griechenland, Kroatien, Ungarn

Vertretung: Frau Jantje Witt, Q0-120, Tel.: +49 521 106 3304

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Weitere Ansprechpartner*innen

E-Mail: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

Herr Prof. Dr. Wolfgang Jütte, ERASMUS+ Fakultätskoordinator

Z2-116, Tel.: +49 521 106 3144

 

Weitere Informationen zum ERASMUS+ Programm für Mitarbeiter*innen erhalten Sie im International Office.

[Infobox schließen]


 

Aktuelles

Informationen zum ERASMUS+ Programm erhalten Sie unter: erasmus.ew@uni-bielefeld.de

International Office

Für ausführliche Informationen zu Lehraufenthalten im europäischen Ausland wenden Sie sich an das International Office.