Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Annika Laukamp

         
       
    Tel.:

0521-106-3890

   
    Raum:  U5-118      
    Erreichbarkeit:    
    n. V.    
    E-Mail: a.laukamp@uni-bielefeld.de    
         
         

Kurzbiographie

Annika Laukamp, Jahrgang 1990, begann zum Wintersemester 2009/2010 das Studium „Ökotrophologie“ an der Hochschule Osnabrück, welches sie im Sommersemester 2012 mit der Bachelorarbeit zum Thema „Non-Responder in der Adipositas-Therapie von Kindern und Jugendlichen - Auswertung von Therapiedaten unter Berücksichtigung spezifischer Einflussfaktoren“ erfolgreich abschloss. Im Anschluss arbeitete sie zwei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Osnabrück in den Projekten „Einsamkeit und Ehrenamt im Alter“ sowie „Evaluation und Nachhaltigkeit in der Ernährungsbildung“. Im Wintersemester 2014/2015 begann sie den Masterstudiengang „Public Health“ an der Universität Bielefeld, den sie voraussichtlich Ende September 2016 mit der Masterarbeit zum Thema „Gesundheitsstatus von Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen in Bielefeld“ abschließen wird. Parallel zum Masterstudium war sie als Projektmitarbeiterin an der Science to Business GmbH - Hochschule Osnabrück im Rahmen des Projekts „Baseline- und Follow-Up-Erhebung des EU-Schulobst und -gemüseprogramms in Niedersachsen“ eingestellt. Vom Wintersemester 2015/2016 bis zum Ende September 2016 ist sie in der AG2 „Bevölkerungsmedizin und biomedizinische Grundlagen“ als wissenschaftliche Hilfskraft tätig.

Im Forschungskolleg "FlüGe" wird sie sich mit dem Themengebiet 1 "Bestandsaufnahme des Gesundheitszustandes von Flüchtlingen, Barrieren bei der Gesundheitsversorgung und Entwicklung von Interventionen" beschäftigen.

 

Themenfeld: 1.1 Epidemiologie und Krankheitslast körperlicher und psychischer Erkrankungen

 

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite