Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Corinna Stöxen

         
       
    Tel.:

0521-106-4423

   
    Raum:  H0-36      
    Erreichbarkeit:    
    n. V.    
    E-Mail: corinna.stoexen@uni-bielefeld.de    
         
         

Kurzbiographie

Corinna Stöxen, Jahrgang 1983, ist Diplom-Verwaltungswirtin (FH) und war ca. 15 Jahre in einer Stadtverwaltung beschäftig. Seit Ausbildungszeiten setzte sie ihren Schwerpunkt im Sozialrecht. Überwiegend war sie im Bereich des Existenzsicherungsrechts tätig. Das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld verlief parallel zur Verwaltungstätigkeit und der Familie. Die universitäre Schwerpunktbereichsprüfung legte sie im Schwerpunkt „Arbeit und sozialer Schutz“ inklusive einer Hausarbeit im Krankenversicherungsrecht ab. Die Aufnahme in die Förderung durch das Deutschlandstipendium für begabte und leistungsstarke Studierende zeichnete ihre studentischen und gesellschaftlichen Leistungen aus.

Corinna Stöxen ist seit dem 01.04.2018 Mitglied des FlüGe-Teams und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Prof. Dr. Ulrike Davy, Lehrstuhl für öffentliches Recht, deutsches und internationales Sozialrecht, Rechtsvergleichung. An der Fakultät für Rechtswissenschaft ist sie auch in der Lehre tätig.

Corinna Stöxen wird die rechtlichen Rahmenbedingungen der Gesundheitsversorgung von Asylsuchenden erfassen und systematisieren. Die rechtliche Bewertung der Rahmenbedingungen soll ermitteln, ob das menschenwürdige Existenzminimum gewährleistet ist und ob die Gleichheitssätze unserer Verfassung andere Rahmenbedingungen fordern. Zusätzlich sollen auch europarechtliche und völkerrechtliche Aspekte berücksichtigt werden.

 

Themenfeld: 3.2 Asylsuche und Gesundheit