Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Vermittlung von Kulturpatenschaften

Neuer Name, gleiche Idee – aus unserem Patenprojekt von 2010 sind nun Kulturpatenschaften entstanden. Nach wie vor sollen direkte Kontakte zwischen Studierenden aus aller Welt und Bielefelder Bürger*innen geschaffen und interkulturelle Beziehungen gefördert werden. Damit das gelingt, brauchen wir Sie!


Wer kann mitmachen?

An dem Projekt können sich alle internationalen Studierenden der Universität Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld sowie dort tätige internationale Wissenschaftler*innen bewerben. Eine Patenschaft kann von Familien, einem Ehepaar, oder einer Einzelperson - mit Kindern oder ohne - übernommen werden.

Warum sollte ich mitmachen?

Das ist einfach zu beantworten:

  • Mit einer Teilnahme geben Sie internationalen Studierenden die Möglichkeit, mehr von dem Bielefelder Leben sowie den Menschen aus der Stadt kennenzulernen.
  • Gleichzeitig erhalten Sie durch den aktiven Austausch einen Einblick in eine noch unbekannte Kultur und können Ihren Horizont erweitern.
  • Durch das Projekt entstehen Kontakte aus denen sich gute Freundschaften entwickeln können. Warum also nicht davon profitieren?

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Projekt keine politischen oder religiösen Absichten verfolgt.
Überzeugt oder noch Fragen?

Dann melden Sie sich bei Zoya Burnyashova oder füllen Sie das Anmeldeformular aus. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Zoya Burnyashova

Sprechstunde:
Freitags, 11-13 Uhr
Raum: D0-138
Tel.: 0521/106.2482
visib@uni-bielefeld.de
Freizeitprogramm Wintersemester 2019/2020:

Flyer Freizeitprogramm