Universität Bielefeld

Dr. Paulo Pinheiro

Dr. Paulo Pinheiro
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungs- und Lehrgebiete

  • Health Literacy
  • Gesundheitsförderung und Primärprävention
  • Gesundheitsförderung in pädagogischen Handlungsfeldern
  • Bildung und Gesundheit
  • Kindheit und Sozialisation
  • Sozialisation und Gesundheit
+Beruflicher Werdegang
 
seit 09.2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, AG Sozialisation, Fakultät für Erziehungswissenschaft, Universität Bielefeld
09.2012 – 09.2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, AG Sozialisationsforschung, Fakultät für Bildungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen
02.2012 – 08.2012 Regierungsmedizinalrat; Dezernat Öffentliche Gesundheit, medizinische und pharmazeutische Angelegenheiten, Sozial­wesen, Krankenhausförderung; Bezirksregierung Detmold
03.2005 – 01.2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter; AG Biomedizinische Grund­lagen und Bevölkerungsmedizin, Fakultät für Gesundheits­wissen­schaften, Universität Bielefeld
10.2002 –02.2005 Projektmanager / Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Ko­ordi­nierungs­zentrum für Klinische Studien (KKS), Universitäts­klinikum Münster
01.2001 – 09.2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Abteilung Pädiatrische Häma­tologie/Onkologie, Universitäts-Kinderklinik Münster
07.1999 –12.2000 Arzt im Praktikum (AiP); Abteilung Pädiatrische Häma­tologie/ Onkologie, Universitäts-Kinderklinik Münster
+Akademischer Werdegang
 
04.2003 – 04.2005 Studium Berufsbegleitender Studiengang Master of Public Health, Universität Bielefeld
04.2002 Promotion Dr. med.
04.1992 – 04.1999 Medizinstudium, Universitäten Münster und Córdoba, Spanien
 

 

 

Aktuelles

Neuigkeiten

Wissenschaftliche Hilfskraft gesucht (WHK/WHF)
ab dem 01. November 2019,
10 Stunden pro Woche

Zum Thema "Psychische Erkrankung im Alltag: Tabuisierung und Stigmatisierung" berichten Patricia Wahl (Graf), Alexandra Fretian und Ullrich Bauer im Jugendhilfereport 02.19

IGEL Evaluation - Ergebnisse: Effectiveness of a school-based intervention to prevent child sexual abuse (Czerwinski et al.) Download

Neuerscheinungen

International Handbook of health literacy
Sozialisationstheorie
Handbuch Sozialisationsforschung
Präevention von sexueller Gewalt in der Primarstufe
Psychisch belastete Eltern in der sozialpädagogischen Familienhilfe
 Children in times of crisis

ZPI-Brief

Der ZPI-Brief fasst für Sie kurz und knapp die wichtigsten Informationen zu ausgewählten Themengebieten unserer Arbeit zusammen. Wir laden Sie herzlich zur Lektüre der neuesten ZPI-Briefe ein:

06/2019: IMPRES-Team zu Gast in Kanada

05/2019: Der Zusammenhang von selbstberichteter Gesundheitskompetenz, SES und chronischer Erkrankung bei Viertklässler*innen

Weitere Ausgaben des ZPI-Brief können Sie im Archiv nachlesen.