Kunst am ZiF

Die starke Konsumentin

stellt Ihre Konsumprodukte vor

Künstlerin: Stephanie Senge (Berlin, GER)
Ausstellung: 26. Juni – 6. September 2019

Vernissage: 26. Juni um 18:30 Uhr
Einführung: Dr. Michael Kröger (Osnabrück, GER), Kurator

Stephanie Senge ist die einzige Konsumkünstlerin der Welt.
In vielen Arbeiten und Aktionen geht es ihr immer wieder darum, dass wir KonsumentInnen uns darüber bewusst werden, was wir machen, wenn wir einkaufen.

„Einkaufen“ ist in unserer Wohlstandsgesellschaft schon lange ein sehr zentrales und komplexes Thema.

Stephanie Senge kauft seit über 25 Jahren in Supermärkten überall in der Welt professionell ein. In ihrem Berliner Atelier hat sie eine große Konsum-Produkte-Sammlung, die sie im ZiF zum ersten Mal zeigt, sowie die Idee der starken Konsumentin präsentieren wird.

Hierzu wird es eine Skulptur „die starke Konsumentin“ geben, die an die Ästhetik der Suffragetten- (Frauenbewegung) angelehnt ist.

Einführungstext von Dr. Michael Kröger
download

Die Ausstellung ist regelmäßig während der Kernarbeitszeiten des ZiF (montags bis donnerstags von 9:00 bis 15:30 und freitags von 9:00 bis 14:00) zugänglich. Während laufender Tagungen ist das ZiF auch über diese Zeiten hinaus geöffnet. Informationen dazu erhalten Sie im Tagungsbüro.

Tel: +49 521 106-2768/2769